Gibt es für mich eine Chance, dass ich hierbleiben darf ?

    • Gibt es für mich eine Chance, dass ich hierbleiben darf ?

      Hallo, an euch alle !

      Nun ist es soweit...das, was ich schon seit längerem gespürt habe, ist geschehen ! Mein Mann hat mir vor 3 Tagen per E-Mail mitgeteilt, dass er noch diese Woche die Scheidung einreichen wird. Ich bin mit einem Spouse Visum hier, wir haben im September letztes Jahr geheiratet, und unsere Ehe lief von Anfang an schlecht.
      Gibt es für mich eine Möglichkeit, hier in Australien zu bleiben ? Ich weiss, dass es eine Möglichkeit gibt, wenn Gewalt in der Ehe im Spiel ist, dies ist aber nicht der Fall...nur seelische Grausamkeit. Zählt für das Immigration Department auch, wenn der Partner einen mit Worten verletzt und demütigt und wenn man um das Haushaltsgeld betteln muss ?
      Ich bin für jeden Tipp dankbar !
      Liebe Grüße an euch alle !
      Kerstin
    • RE: Gibt es für mich eine Chance, dass ich hierbleiben darf ?

      Hallo Kerstin!!!!!
      Es ist schlimm sowas zu lesen und da ich dir nicht helfen kann wünsche dir nur das du genug Kraft hast das ganze zu verkraften und das du dort bleiben kannst. Habe oft deine Berichte gelesen und eingentlich gespürt das du nicht so glücklich bist als frisch verheiratete Frau sein soll. Bei uns im Forum sind so viele dabei die dir bestimmt helfen können da sie sich gut auskennen und schon länger in DU leben.Viel Glück wünsche dir vom Herzen, Wombat 1996, Zlata
    • RE: Gibt es für mich eine Chance, dass ich hierbleiben darf ?

      Hallo Kerstin,
      Ich kann mich Wombat nur anschliessen! ist ja auch ne tolle Methode das ganze per Email zu schicken!
      Ich habe von einem Fall gehoert, wo die Frau trotzdem bleiben konnte. Rufe doch mal Gieselher von avin.net.au . der ist absolut nett und gibt auch am Telefon Auskunft.

      Ich wuensche Dir ganz viel Glueck und hoffe, dass alles klappt.

      Liebe Gruesse
      Sandra

      P.S. Du solltest das aber alles sehr schnell abklaeren, denn Du musst schnellstmoeglich der Immi darueber Bescheid geben
      http://www.australiansoul.com
      Der Reiseveranstalter fuer die Suedkueste
      !
    • Liebe Zlata, liebe Sandra !

      Ich danke euch von Herzen für eure ermunternden und lieben Worte ! Danke, Sandra, für den Tipp ! Ich werde da nachher anrufen !

      Ich habe gestern an das Immigration Department geschrieben, und meine Lage erklärt, und um einen Termin gebeten, habe bis jetzt noch keine Antwort. Heute vormittag werde ich mit Gitte zu centrelink gehen, um Informationen zu erhalten, was ich in meiner Situation nun mit meinen beiden Kindern tun kann.
      Bitte seht mir nach, wenn ich Rechtschreibfehler mache, ich habe seit 3 Nächten nun kaum geschlafen, und hoffe, dass ich es irgendwie schaffe, hier durchzuhalten...
      Danke nochmal, euch beiden ! Es geht mir schon wieder etwas besser ! ;(
    • Hallo Kerstin!

      Habt ihr Kinder zusammen?
      Seelische Grausamkeit zählt auch, es müssen keine Schläge im Spiel sein.
      Du musst beweisen, dass dein Lebensmittelpunkt in DU ist und nicht mehr in D.

      Geh bitte nicht davon aus, dass dir das Immi Department helfen wird. Gib dort erstmal so wenig Infos wie möglich, da du ja leider schon den Brief abgeschickt hast.

      Schau mal hier:
      legalaid.wa.gov.au/aspx/home.aspx

      Werde mich weiter informieren und gebe dir Bescheid.
      Alles Gute!

      matzi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von matzi ()

    • Auch ich habe von einem Fall gehört wo die Frau, eine Russin in Brisbane, dableiben durfte.

      Es ist nicht nur eine Immigrationsangelegenheit sondern auch eine Legale, deswegen würde ich mich umgehend von einen Chamber Magistrate beraten lassen, deren Informationen kostenlos sind.

      Von der Immigrationseite sehe ich das auch nicht so düster da nicht du ihn, sondern er dich verläßt, hebe das Email gut auf weil ihm das das Genick brechen könnte. Jede Aktion der Behörde ist erst möglich nach der Scheidung, zuvor können die keinerlei Auskunft erteilen da sie nicht wissen wie die Gerichtsentscheidung ausfält.
      Man wird auch sehen welche beruflichen Tätigkeiten du ausübst und was dein Arbeitgeber sagt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ntf ()

    • Hallo Kerstin,

      bei Australien-Info.de wurde dasselbe Thema vor kurzem erst besprochen, da es dort auch einige Frauen gab/gibt, die dieselben Probleme haben.

      Vielleicht schaust du dort mal kurz rein unter Australien-Info.de, dann in das Unterforum "Dauerhaftes Auswandern", geh da auf die Seite 2, dort findest du das Thema "angekommen - Beziehung jedoch zerrüttet. Steht ziemlich weit unten.

      Du musst dich allerdings beeilen, weil die Beiträge in diesem Forum nur 30 Tage abrufbar sind (soviel ich weiß). D.h. das der Beitrag wohl demnächst gelöscht wird.

      Ich wünsch dir ganz viel Stärke, um das durchzustehen.

      Liebe Grüße aus München!
      Susanna
      Liebe Grüße Susanna
    • Hallo Kerstin,

      hast Du mittlerweile mehr Informationen bekommen? Ich hoffe gute, bin aber nach folgenden Informationen vom Immigration Department nicht sehr zuversichtlich. :(


      This visa allows you to enter or remain in Australia on the basis of your
      married or de-facto relationship with your partner:

      * on a temporary visa (usually for a waiting period of approximately two
      (2) years from the date you applied for the visa)
      * on a permanent visa if, after the waiting period (if applicable), your
      partner relationship still exists and you are still eligible for this visa.

      Your partner must provide sponsorship for you.
      Who is this visa for?

      This visa is for you if you want to enter Australia on the basis of your
      relationship with your partner. Your partner must be one of the following:

      * an Australian citizen
      * an Australian permanent resident
      * an eligible New Zealand citizen.

      How much will this visa cost?

      There is an application charge for this visa. This will usually not be
      refunded if your application is unsuccessful, or if you decide to withdraw
      your application after you have lodged it. The application charge covers you
      and all family members included in your application.
      See: Partner Visa Charges
      What does the visa let me do?

      The table below gives a summary of what you can do in Australia if you have
      a temporary or permanent Spouse visa.
      Visa Type What You Can Do In Australia

      Spouse temporary visa (subclass 820)


      * remain in Australia with your spouse, until a decision is made
      regarding your permanent visa
      * work in Australia
      * study in Australia, but you will not have access to government funding
      for tertiary study
      * enrol in Australia's medical benefits expenses and hospital care
      scheme, Medicare.

      Viele Gruesse
      Gitte
      The Golden Years: When Actions Creak Louder Than Words.
    • Hallo, an euch alle und ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich nochmal bei Gitte bedanken, dass sie mit mir heute zu centrelink gegangen ist ! Dort hat man mir im Grunde nur die Info gegeben, dass ich mich mit dem Immigration Department möglichst sofort telefonisch in Verbindung setzen soll und das alles weitere davon abhängt, wie das Department meinen Fall beurteilt. Ich habe mich sofort nachdem ich wieder zuhause war, ans Telefon gehängt und hatte auch Glück, dass ich nach kurzer Zeit eine Gesprächspartnerin am Apparat hatte, die sich meinen Fall sehr nett und freundlich angehört hat, mir aber noch keine weiteren Informationen geben konnte, da meine E-Mail erst heute dort zur Kenntnis genommen wurde. Sie sagte mir aber eines, und zwar, dass auch " seelische " Gewalt vom Department ernst genommen wird, das es aber einige Tage dauern wird, bis ich Bescheid bekomme. Ich fragte sie, was ich tun kann, wenn mein Mann mir kein Geld überweist ( habe fast nichts mehr ), und sie riet mir dann zur Polizei zu gehen, und eventuell eine " restraining order "... ( habe ich das richtig geschrieben ? ), gegen ihn zu bewirken oder um Aufnahme in einer " Shelter " ( Frauenhaus ) zu bitten !
      Nein, Matzi...wir haben keine gemeinsamen Kinder ! Du hast Recht, auch seelische Grausamkeit wird ernst genommen !
      Ich weiss im Moment nun einfach noch nicht, was ich machen soll...soll ich hier warten und hoffen und beten, dass er zumindest noch so viel Anstand hat, uns hier nicht verhungern zu lassen, oder soll ich zur Polizei gehen ? Ich habe Angst vor diesem Schritt, vorallem wegen seiner Reaktion darauf !
      Sandra, ich habe aber kein Geld um einen Anwalt bezahlen zu können, was kann ich tun, wenn ich mir keinen Anwalt leisten kann ?
      An euch alle, tausen Dank !
      Liebe Grüße !
      Kerstin
    • Hallo Kerstin,

      rede erst mit Deinem Mann und erklaere ihm, dass Du gern in Australien bleiben moechtest und inwieweit Du auf seine Unterstuetzung rechnen kannst. Wenn einmal so eine restraining order ausgestellt wurde, ist da kein Zurueck mehr. Legal aid bekommst Du sicher auch ohne Geld, wenn Du eine rest.order austellen lassen willst. Schau mal in den white pages vorn nach, oder auf der Webseite des entsprechenden Departments.

      Halt die Ohren steif.

      Gruesse
      Gitte
      The Golden Years: When Actions Creak Louder Than Words.
    • Frieda, kein Thema ! Natürlich will ich arbeiten gehen, doch ich kann mir nicht von heute auf morgen einen Job aus dem Ärmel schütteln ! Ich muss natürlich auch schauen, wie bringe ich in der Zeit dann meine Kinder unter ? Sind schon noch recht klein, 10 und 7 Jahre alt ! Vorallem muss ich ja auch erst mal Bescheid vom Immigration Department haben, ob ich hier sozusagen dableiben darf, denn was soll ich einen Job suchen, wo ich nach 28 Tagen aus dem Land muss ?
    • Hi Kerstin,

      besch.. Siutation, aber beide Kinder müssten doch in der Schule sein? Ist in Westaustralien nicht auch Unterricht von 9 - 15.oo Uhr? Da muss es doch Möglichkeiten geben, was zu finden! Aus dem Ärmel schütteln: hmm, du bist doch schon über ein Jahr hier: Hast du gar nicht mal versucht, einen Job zu finden?

      Gruss Susanne
      I am, you are , we are Australian !
      DANCE as though no one is watching you,
      SING as though no one can hear you,
      LIVE as though heaven is on earth
    • Hey Kerstin,
      Du kannst aber Gieselherr am Telefon um Rat fragen. Er verlangt nicht erst das Geld! Mir hat er z.B. bezueglich meines Sohnes auch kostenlose Auskunft am Tel. erteilt! Wuerde es einfach mal versuchen...
      Liebe Gruesse
      Sandra
      http://www.australiansoul.com
      Der Reiseveranstalter fuer die Suedkueste
      !
    • Nein, Susanne...bis jetzt habe ich noch nicht nach einem Job geschaut, auch aus dem Grund, weil mein Mann mir immer wieder gesagt hatte, ich soll mich hier erst mal eingewöhnen und soll die Kinder hier Fuss fassen lassen ! Du hast Recht, natürlich sind die Kinder von 9-15 Uhr in der Schule, aber was mache ich z.B. in den Ferien, im Moment sind noch Frühlingsferien, und am 8.Dezember fangen hier die ewig langen Sommerferien an, aber soweit will ich jetzt noch nicht denken, vielleicht bin ich ja dann nicht mehr da ?

      An Sandra...vielen Dank, ich habe mir die Nummer rausgeschrieben, ich glaube, ich rufe da jetzt mal an ! Tausend Dank !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tatlem ()

    • Da war etwas im Fernsehen von einer Russin in Brisbane, der Mann hat sogar sein Haus verloren.

      Ich will ganz ehrlich sein, jeder Araber oder Iraker oder wer immer die Leute sind laufen sofort zu Legal Aid wo ihnen kostenlos (auf Kosten der Steuerzahler) mit Rechtsanwälten geholfen wird und so gegen Entscheidungen (oft erfolgreich) der Immigrationsbehörde vorgehen.

      Der Vorschlag zur Polizei zu gehen ist richtig und ein Restraining Order rausnehmen. Man kann ja niemanden verhungern lassen, das wäre seelische Grausammkeit.