Jenolan Caves

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jenolan Caves

      Hallo liebe Forum Mitglieder.

      Wir sind Ende Juni in Sydney. Wir wollten mit unseren Camper die Jenolan Höhlen besuchen. Ich habe im Netz gelesen, daß man mit dem Camper nicht hinkommt, dort gibt es auch keine Parkmöglichkeit. Camper Parkplatz wäre nur in Oberon
      Hier gibt es der Jenolan Caravan Park . Ich habe versucht Infos zu bekommen, was ein Tagestour von hieraus zu Jenolan Cave kostet, aber auf meine Anfrage habe ich keine Antowrt bekommen.
      Leider steht auf der Webseite aus nicht viel, nur das die solche Turen anbieten.

      jenolancaravanpark.com.au/

      Hat jemand aktuelle Erfahrung ? oder Infos ?

      Danke
    • Ist zwar schon 12 Jahre her, aber ich war mit einem HiTop Campervan dort und kann mich an nichts erinnern, was auch die Anfahrt mit einem größeren WoMo verhindern hätte können. Schließlich fahren dort auch Tourbusse hin, und auch diese finden offenbar irgendwo einen Parkplatz.
      LIFT UM FOOT - PUTTUM BACK DOWN
    • Wie Bluey geschrieben hat müsste man mit einem Cheapa großen 2 Bett Camper hinfahren können, wenn auch Turi Busse auch hinfahren. Nun ist jedoch die Frage ob es erlaubt ist den ganzen Tag zu parken bzw ob tatsächlich für Camper Parkplätze gibt. Klar was wir gefunden haben ein richtiger Camper Platz gibt es nur in Oberon.
      Spannend finden wir daß trotz gelesener Anfrage ( Email und direkt über die Webseite ) keinerlei Rückmeldung kommt wie man von Oberon zum Jenolan Cave kommt ??
      Wäre Schade wenn man es im Vorfeld nicht kläre kann und dadurch kostbare zeit verloren geht.
      Geplant ist der Blue Montain schon - 1 Tag übernachten wir dann wahrscheinlich in Blackheath Glen Tourist Park
    • Minnie Orb schrieb:

      Unsuitable for caravans! Koennte mir vorstellen, dass ein Caravan sich anders faehrt als ein Wohnmobil?
      Caravan sind Wohnwagen. Entweder ist die Straße zu steil oder die Parkplätze sind zu kurz. Für einen Zweibett-Camper reicht ein normaler PKW Stellplatz aus. In meinem Reiseführer sind keine Einschränkungen angegeben.
      Gruß
      @nna
    • Mit dem waren wir auch schon öfter unterwegs. Allerdings ist er mittlerweile, glaube ich, etwas länger. Trotzdem sollte es keine Probleme geben. An ein Wohnwagengespann kommt ihr noch lange nicht ran ;)
      Gruß
      @nna
    • 1962Thomas schrieb:

      Nun ist jedoch die Frage ob es erlaubt ist den ganzen Tag zu parken bzw ob tatsächlich für Camper Parkplätze gibt.

      Wie fast überall DU kann man sich mittlerweile dank Google StreetView auch aus der Ferne selber ein Bild von der Situation vor Ort machen. ;)
      LIFT UM FOOT - PUTTUM BACK DOWN
    • Ich denke die Angabe kommt eher von der Strasse her. Wir mussten mit dem SUV bereits auf die andere Strassenseite ausweichen, weil teilweise das Gestein relativ weit in die Strasse hing "von oben" (der grösste Teil der Strasse führt an einer Felswand entlang runter/rauf, eine Seite ist jeweils komplett frei "gegen oben", die andere teilweise in den Fels gehauen).
      Die Touribusse hupen dann und brauchen die ganze Strasse. Das es nicht mehr Unfälle mit den Bussen gibt, ist für mich ein Wunder. Wir sind uns Schweizer Bergstrassen bei jedem Wetter gewohnt und einige Male wurde ich trotzdem auf der Strecke nervös. Und ja, die Camper die den Weg runtergeschlichen sind, haben uns genervt :rolleyes:
      Teilweise musst du auch Rückwärts fahren wenn dir ein Bus entgegen kommt, wie gut du das auf der kurvigen, engen Strasse mit einem Camper kannst, musst du selbst entscheiden.

      Somit musst du dir die Antwort selber geben, ob du dir das zutraust. Lohnen wird es sich, die Caves fanden wir toll.
      (Wenn du das fahren in den Alpen gewohnt bist und dir dort auch enge Serpentinen nichts ausmachen, go for it. Wenn du Flachländer bist, würde ich mir das ernsthaft überlegen)
    • daluk schrieb:

      Guckt doch mal direkt of der Jenolan Caves Seite nach, da steht doch alles, was man wissen muss: jenolancaves.org.au/visitor-info/getting-here/
      Solange man nicht versteht, was der Untersvhied zwischen einem Caravan und einem Camper ist, nuetzt es auch nicts, diese Webseite zu lesen.
      cheers Frieda

      -----------------------------------------------------------------------------------
      ich bin nicht auf der Welt um zu sein wie andere mich gerne hätten!
      Historic Albany