Zweifelhafte Beitraege

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zweifelhafte Beitraege

      Es ist jetzt schon einige Jahre her, dass ich diesem Forum beigetreten bin. Ich habe damals meine Auswanderung geplant und mir hier tolle Tips geholt, Freunde gefunden und einiges ueber Australien gelernt. Was ich nicht vorgefunden habe, waren rechtsradikale Aeusserungen und Hassreden. Die finden man heute aber zuhauf. Vokabular, wie z.B. "Gutmenschen", "Wirtschaftsfluechtlinge", "Eindringlinge", "Asylanten", "Gesockse", etc. sind einfach nur abstossend, widerlich und eindeutig rechtsradikal. Der Wolf bleibt ein Wolf, auch wenn er im Schafspelz steckt.
      Das Schaerfste ist dann noch, wenn die Autoren solcher Saetze ernsthaft annehmen, dass eine Auswanderung nach Australien ihre Probleme loesen koennte. Was glauben die eigentlich, wer oder was sie dann sind? Ich sags euch gerne: das sind dann Wirtschaftsfluechtlinge, die nur hergekommen sind um hart arbeitenden Australiern die Arbeitsplaetze wegzunehmen und dem Australischen Steuerzahler auf der Tasche zu liegen.

      Nur gut, dass die meisten Menschen hier nicht so ticken. Wer weiss, vielleicht schaffts ja doch der eine oder andere Moechtegernnazi hierher. Dann kann es leicht sein, dass der Vorgesetzte ein syrischer, indischer, etc. Migrant ist, der diesen Vertretern der Herrenrasse Anweisungen gibt. Mann, mann, mann.
      Ich werd's nicht aendern koennen, aber ich wuerde mir wuenschen, dass diese Art Beitrag nicht mehr mit Antworten aufgewertet wird. Noch besser waere, wenn solche Beitraege nur auf entsprechenden Seiten gepostet werden und nicht in einem Forum ueber Australien. Am allerbesten postet man so einen Scheiss jedoch gar nicht - nirgends.

      Dieser Beitrag ist nicht der Beginn einer Diskussion, sondern ein Anschiss. Antworten sind nicht erforderlich und ich selbst werde auch nichts mehr zum Thema beitragen. Einer musste es ja mal sagen.

      Cheers,
      Andy
    • AndyJ schrieb:

      Vokabular, wie z.B. "Gutmenschen", "Wirtschaftsfluechtlinge", "Eindringlinge", "Asylanten", "Gesockse", etc. sind einfach nur abstossend, widerlich und eindeutig rechtsradikal
      Wirtschaftsflüchtling, Asylant = eindeutig rechtsradikal ?

      Jetzt verstehe ich auch die Überschrift "Zweifelhafte Beiträge"....
      G´day
      THOMAS
    • Word, Andy!

      Einige Threads hier haben wirklich den Unterton einer AfD-Wahlveranstaltung. Wer hier seinen Frust loswerden will, weil "Deutschland den Bach runtergeht", soll das bitte woanders tun und bitte nicht zu uns nach Australien kommen. Engststirnigkeit und Rassismus haben wir hier schon genug, da braucht es keine deutschen Importprodukte.

      Bitte bleibt beim Thema dieses Forums und lasst eure politische Gesinnung draußen.
    • Hi!

      Dem kann ich mich nur anschließen. Für Diskussionen dieser Art gibt es bestimmt besser geeignete Foren als eines über Australienreisen und Auswandern. Mal abgesehen davon, daß sich mir die Logik nicht erschließt, warum sich augenscheinlich xenophobe Leute für Reisen ans andere Ende der Welt und damit weit weg von daheim bzw. für das Thema Auswandern interessieren...

      Grüße

      Oliver
      Cammeray, Sydney (ex München)
    • Suchfunktion zeigt bei Gutmenschen, Wirtschaftsflüchtlinge... eine verschwindend kleine Anzahl und die meisten liegen im Archiv und sind vor 2011...
      Bei Gesockse nur einen Eintrag (den hier).

      Wir könnten sicherlich hier deutlich strenger vorgehen, aber wollen wir das?

      Ausreisser-Themen werden in unseren (Admin/Moderatoren) Augen entspr. behandelt und beobachtet, wenn nicht sogar gesperrt oder gelöscht.

      Dennoch soll dies ein freies Forum bleiben (übrigens immer noch privat bezahlt ohne jegliche Werbung) und Jeder kann fast alles Posten.

      Ich verstehe ehrlich gesagt deinen Wutausbruch nicht.

      Vielleicht magst du uns den Grund mitteilen? Hast du im Forum nachgeforscht? Ist dir jemand auf den Schlips getreten? Können wir irgendwas für Dich tun?

      Ich versteh das nich...
    • Ich wuerde da auch gerne einmal ein paar Zeilen zu in den Raum werfen.
      Mein Partner und ich sind vor knapp 10 Jahren aus D weg und in AUS gelandet. Dem Forum bin ich erst hinterher beigetreten. Ich hab kaum TravelKilometer aud dem Mainland absolviert, daher halte ich mich aus all dem Fachgesimpel in der Regel raus. Wenn fuer mich die Moeglichkeit besteht etwas beitzutragen und jemandem auszuhelfen, dann tue ich das. Das Forum sehe ich mittlerweile mehr als einen Interessenclub, den einige wohl auch vorwiegend zum Zeitvertreib nutzen. Ich finde die generellen Umgangsformen, vor allem “Neuen” gegenueber, haeufig recht schwach. Und ja, einiges hier wuerde ich besterweise als Stammtisch Jargon bezeichnen, Kram den ich einst bewusst hinter mir gelassen habe und nix mit zu tun haben will. Manche Eintraege/Threads in diesem Forum bringen mich fast dazu mich entregistrieren zu lassen wollen, weil ich sie als peinliche, kleinbuergerliche Schiesse empfinde, aber dann kommt gelegentlich dochmal ein Eindringling hier im Forum an, der gerne infos zu Tassie haette. Deswegen bleibe ich hier.
    • CosMoe schrieb:

      Ich finde die generellen Umgangsformen, vor allem “Neuen” gegenueber, haeufig recht schwach.
      Da fühle ich mich angesprochen ! Und möchte dazu sagen: Gerade Neue kommen manchmal hier an und erwarten/fordern eine Bedienung wie im Reisebüro. Entsprechend ist dann meine Reaktion !
      Gruß
      @nna
    • Wenn jemand was schreibt womit man nicht einverstanden ist, kann man das doch ganz konkret kritisieren?

      Was genau meinst du denn mit: "manche Einträge/Threads und peinliche, kleinbürgerliche Scheisse"?
      Schreib doch, wen du damit meinst.


      CosMoe schrieb:

      .................. Das Forum sehe ich mittlerweile mehr als einen Interessenclub, den einige wohl auch vorwiegend zum Zeitvertreib nutzen........
      Was glaubst du denn, was mit diesem Forum los wäre, wenn es diesen "Interessenclub" nicht gäbe?
      Dann wär hier tote Hose und die meisten Leute blieben weg.
      cheers Frieda

      -----------------------------------------------------------------------------------
      ich bin nicht auf der Welt um zu sein wie andere mich gerne hätten!
      Historic Albany
    • CosMoe schrieb:

      Das Forum sehe ich mittlerweile mehr als einen Interessenclub, den einige wohl auch vorwiegend zum Zeitvertreib nutzen.
      Das hatte ich überlesen .... Und empfinde es als persönliche Beleidigung !

      Du willst ein besserer Mensch sein, als die Forenmitglieder hier, aber schreckst vor derartig diffamierenden Ausdrücken auch nicht zurück :thumbdown:

      Si tacuisses, philosophus mansisses ;(
      Gruß
      @nna
    • Huuh, okay.

      Ich habe bewusst keine Namen genannt, denn das fuehrt nur zu persoenlichem Anstaenkern und damit ist niemanden geholfen. Ich war frueher viel in einem Musik Forum aktiv, ueber ein Jahrzehnt fast, und weiss, dass es immer members gibt, die sehr aktiv sind und dadurch manchmal das Gefuehl entwickeln einen gewissen Besitzanspruch an das Forum zu haben. Das ist nicht zwingend etwas Negatives aber auch nicht zwingend Positiv. Das meine ich mit Interessenclub und Zeitvertreib. Haeufig(!), nicht immer, aber haeufig haben eben diese Player einen ziemlichen Einfluss auf den Umgangston, Vortsellungs-Formalitaeten, etc. Das kann bewusst oder unbewusst der Fall sein, wie auch immer.

      Ich glaube/weiss dass vor allem viele junge Leute einen ganz anderen Zugang zum Online Informationsangebot haben. Man holt sich schnell was man braucht. Da wird z.B. eine Frage in einem Forum, in dem man sich grade eben schnell angemeldet hat, gepostet, waehrend man auf den Buss wartet. Die Frage hat dann keine grosse Einfuehrung und Vorstellung, wirkt demnach fuer euch unfreundlich und wird dementsprechend begegnet. Auf diese Weise waehlen diejenigen, die warum auch immer die meiste Zeit haben aus, who is going to make the club.
      Das mag im Endeffekt ja auch alles schoen und gut sein, aber ist etwas was mir zumindest aufstoesst und ich schade finde, ist vielleicht einfach ein Generationskonflikt...

      Im Bezug auf die kleinbuergerliche Scheisse; ich glaube nicht dass es wirklich notwendig ist, da jetzt detailliert drauf einzugehen, aus den oben genannten Gruenden. Zumal ich ja nun auch ziemlich deutlich gesagt habe, dass ich Manches als Solches empfinde. Das ist wie ich meine verhaeltnismaessig vorsichtig ausgedrueckt und wer sich dennoch auf den Schlips getreten fuehlt, dann wahrscheinlich zurecht.

      Warum Anna sich wegen dem "Interessenclub-Satz" persoenlich beleidigt fuehlt, kann ich nur bedingt nachvollziehen und mir ist zudem schleierhaft in welcher Weise das Diffamierung sein soll, but so be it, Philosophen sind in diesen Breiten sowieso ziemlich duenn gesaet.

      Alles in allem bleibt nur zu sagen, dass sich hier natuerlich ein ...(hust)...recht bunter Mix tummelt, aber die Prioritaet sollte natuerlich -weiterhin-
      der Informationsaustausch zum Thema Australien sein.

      CosMoe <-- Lifestyle Refugee
    • Alles in allem bleibt nur zu sagen:

      Dies ist ein freies Forum und jeder der sich registriert hat kann posten.

      Allerdings besteht kein Zwang hier zu posten / zu lesen / sich hier aufzuhalten.

      Wenn also jemanden die Art des Forums nicht gefällt bzw. er Probleme mit den Posting Einger ...(hust)... aus dem bunten Mix hat steht es ihm natürlich frei sich anderweitig umzusehen.
      Es gibt ja auch noch das ein oder andere Australien-Forum im Inet.

      Gibor <-- einer aus dem bunten Mix.
    • Minnie Orb schrieb:

      @CosMoe



      Wenn es was zu sagen gibt, dann sollte man das auch tun!
      Ich hab meine Meinung zum Thread Thema kundgetan. Du hast mich nach einer genaueren Erklaerung gefragt und die hast du bekommen. Ich hab mir sogar die Muehe gemacht Ansaetze aufzuzeigen woher diese Art von "Zwietracht" kommen mag. Also frage nicht, wenn du keine Antwort erwartest, ansonsten wirst du genau dessen schuldig was du mich hier anklagst. Inhaltslose Rundumschlaege sehen komplett anders aus.

      Noch eine schneller Anhang zur Forenkultur; ich mag sarkastisch oder zynisch sein, aber du wirst Probleme haben einen Post von mir finden wo ich beleidigend werde.
      Ich respektiere andere Sitten und Braeuche, und ich hab auch kein Problem zuzugeben dass jemand wie @nna mit ihrer Vielzahl von wertvollen Infos ein Kernstueck dieses Forums ist. Nichts desto trotz bin ich auch froh hier nicht auf Freundessuche zu sein.


      Achja: Und natuerlich hat Gibor recht.
    • Dann gebe ich als Neuling mal meine Meinung zu diesem Thema ab.

      Die Mitglieder Struktur eines Forum wird als erstes direkt von seinem Thema bestimmt. In diesem Forum wird ein großer Teil der Member ü40 sein. Alleine der Tatsache geschuldet, dass es eine gewisse finanzielle Sicherheit braucht um sich überhaupt ernsthaft damit zu beschäftigen.

      Ein weiterer Teil wird u30 sein, Stichwort Work&Travel.

      Somit ist schon einmal ein Generationenunterschied vorhanden.

      Dann merkt man den Unterschied zwischen Ersttätern, DU-Urlaubsprofi's und Leuten die schon vor langer Zeit ausgewandert sind.

      Da ist es ganz normal wenn jemand der sich durch seine lange Erfahrung mit speziellen Themen befasst, z.B. auf die Frage welches Visum ich als normaler Tourist brauche kurz angebunden antwortet und auf die Suche verweist.

      Nötig wäre das in diesem Forum denke ich nicht. So groß ist der Traffic nicht, dass man sich nur noch mit überflüssigen Fragen beschäftigen muss.

      Ich selber war eine Zeit lang Moderator in einem anderen Forum mit sehr großem Jugendanteil. Da sind unsere Threads Kaffekränzchen dagegen.

      Ich persönlich habe mich hier (in dieser recht kurzen Zeit) noch nie auf den Schlips getreten gefühlt. Sicher habe ich auch schon mal gedacht, dass man die ein oder andere Antwort auf eine Frage auch anders hätte formulieren können aber das war alles Tinnef.

      Ich bin froh meine bevorstehende Reise durch die Tipps hier aus dem Forum schon sehr gut vorbereitet zu haben.

      Und gerade durch die vielen unterschiedlichen Charaktere wird es doch erst interessant.

      Also, ich freue mich auch weiterhin auf eure Tipps und darauf unterschiedliche Meinung und auch Menschen kehren zu lernen.

      Dietmar
    • CosMoe schrieb:

      Warum Anna sich wegen dem "Interessenclub-Satz" persoenlich beleidigt fuehlt, kann ich nur bedingt nachvollziehen und mir ist zudem schleierhaft in welcher Weise das Diffamierung sein soll, but so be it, Philosophen sind in diesen Breiten sowieso ziemlich duenn gesaet.
      Das kann ich dir gerne sagen: Meine Antworten schüttle ich auch nicht immer aus der hohlen Hand ! Will sagen, oft suche ich in meinen Aufzeichnungen oder google, weil mein Wissen nicht aktuell ist. Da ich selbst auch schon sehr viele Hilfestellungen in diesem und einem anderen Forum bekommen habe, möchte ich das fortsetzen - nicht mehr und nicht weniger. Mit anderen Worten, es kostet mich meine Zeit. Und das gewiss nicht, weil ich nichts besseres zu tun habe :rolleyes:

      Den Eingangsthread habe ich zur Kenntnis genommen und fand ihn in seiner Pauschalisierung ziemlich daneben. Ebenso deine Antwort darauf. Mir ist durchaus klar, auf was ihr anspielt. Da kann und darf man seine Meinung dazu haben - aber im Zusammenhang und nicht als kollektiver Angriff.

      Ihr lebt beide seit längerem in Australien und habt keine Ahnung, was hier abgeht. Ich selbst bin in unserem Ort politisch und ehrenamtlich aktiv, bekomme daher auch viel mit. Und ich wäre glücklicher, wenn ich so manches nicht wissen würde.

      Durch die aktive Nutzung des Zauberwortes "rechts" war man im Diskurs lange Zeit immer auf der Siegerstraße. Denn das jeweilige Gegenüber musste sich ja jetzt gegen das wirkmächtige Zauberwort wehren und das eigentliche Gesprächsthema war sofort vom Tisch. Sehr praktisch. Aber der Bogen ist schon lange überspannt, denn "rechts" ist heute vermeintlich alles, was nicht dem linksgrünen Mainstream entspricht. Diese "rechte Ecke" ist mittlerweile ein so weites Feld geworden, dass selbst ein Ude und ein Palmer dort ihren Platz zugewiesen bekommen... Fazit für mich: Nicht beirren lassen und weitermachen.
      Gruß
      @nna
    • @nna schrieb:

      Das kann ich dir gerne sagen: Meine Antworten schüttle ich auch nicht immer aus der hohlen Hand ! Will sagen, oft suche ich in meinen Aufzeichnungen oder google, weil mein Wissen nicht aktuell ist. Da ich selbst auch schon sehr viele Hilfestellungen in diesem und einem anderen Forum bekommen habe, möchte ich das fortsetzen - nicht mehr und nicht weniger. Mit anderen Worten, es kostet mich meine Zeit. Und das gewiss nicht, weil ich nichts besseres zu tun habe :rolleyes:
      Das ist auch eine tolle Sache fuer die du meinen Respekt hast. Allerdings bezeichne ich das immer noch als Zeitvertreib, Hobby oder Kurzweil und sehe keine Beleidigung darin.

      Die Tatsache dass jemand vor Jahren ausgewandert ist bedeutet ausserdem natuerlich nicht zwangslaeufig, dass jemand "keine Ahnung hat was hier abgeht". Das gehoert fuer mich zum Beispiel schon zum Stammtisch Jargon. Das wir beide politisch auf keinen gruenen Zweig kommen ist wohl klar, aber auch vollkommen Wurscht.

      Vielleicht hilft ja dieser kleine kurze Austausch hier, auch wenn es im Moment nicht so aussehen mag, ein wenig ruecksichtsvoller mit manchen Fragestellern umzugehen. Letztendlich wollen wir doch dass diese Leute dann irgendwann mit Infos und Bildern etc zurueck zum Forum kommen.
    • CosMoe schrieb:

      Die Tatsache dass jemand vor Jahren ausgewandert ist bedeutet ausserdem natuerlich nicht zwangslaeufig, dass jemand "keine Ahnung hat was hier abgeht".
      Damit meine ich jetzt im täglichen Leben. Wir haben in der direkten Nachbarschaft immer wieder Flüchtlinge, die von mir Unterstützung erhalten, die ich aber auch differenziert sehe, speziell für mich als Frau im Hinblick auf das archaische Frauenbild. Da wohnt seit einem Jahr eine syrische Familie, Eltern Mitte 30 mit 10 Kindern. Die Frau habe ich noch nie draußen gesehen. Der Mann absolviert seine Pflicht-Sprachkurse, die Frau muss auf die Kinder aufpassen. Wie soll da Integration funktionieren ? Von Verwaltungsseite kümmert sich niemand !

      Da sind auf der einen Seite die freiwilligen Helfer, die Zeit und privates Geld opfern und auf der anderen Seite der Speckgürtel, der von der Asylkrise ( sorry, aber mir fällt kein anderes Wort ein ) überproportional und unangemessen profitiert. Da werden von der Verwaltung unangemessen hohe Mieten für minderwertige Wohnungen bezahlt, die das Mietniveau für alle in die Höhe treiben !

      Genau kritisch sehe ich die - auch regionale - Medien, die bei Gewalttaten immer wieder die Worte Asylbewerber oder Flüchtlinge unterschlagen, weil es momentan nicht politisch korrekt ist. In Bad Kreuznach - einer Kleinstadt- in der Nähe wird neuerdings abends ab 10 Uhr der Stadtpark gesperrt, weil sich "lokale" Gruppen betrinken und es immer wieder zu Schlägereien und Messerstechereien kommt. Also auch Sanktionen gegenüber der gesamten Bevölkerung, weil - was nicht sein kann, das nicht sein darf ! Das nur als kleines Beispiel....

      Jeder, der etwas mitdenkt kommt sich mittlerweile ziemlich vera... vor !
      Gruß
      @nna
    • CosMoe schrieb:

      Aber warum genau erzaehlst du mir das? (Das ist eine ernst gemeinte Frage)
      Deshalb ( und speziell den Stammtisch-Jargon ;) )

      CosMoe schrieb:

      Die Tatsache dass jemand vor Jahren ausgewandert ist bedeutet ausserdem natuerlich nicht zwangslaeufig, dass jemand "keine Ahnung hat was hier abgeht". Das gehoert fuer mich zum Beispiel schon zum Stammtisch Jargon.
      Das hat mich veranlasst, etwas mehr auszuholen. Es war von mir nicht böse gemeint, dass ich schrieb, ihr habt keine Ahnung, was hier läuft. Es sind für viele Menschen eben die vielen kleinen Ungerechtigkeiten, die sich immer mehr summieren und die von den deutschen Politikern ignoriert werden. Einen großen Anteil daran hat ebenfalls das Verhalten mancher ( ausdrücklich mancher ! ) Asylbewerber.

      Damit will ich allerdings nicht ausdrücken, dass ich mit allen negativen Äußerungen hier im Forum konform gehe.
      Gruß
      @nna