Tasmanien Reiseplanung

    • Hi, die Bruny Island Cruise kann ich auch sehr empfehlen. Auch die Tasman Island Cruise. Bei beiden sieht man tolle Klippen, Delfine, Seelöwen, Wasservögel und mit Glück auch mal n Wal. Mein neuester Tipp zum Tiere sehen ist Maria Island. Eine weitere kleine Insel vor Tasmanien. Man kann nur mit dem Boot rüber, es gibt keine Autos (außer dem vom Ranger ) banned daher alles sehr naturbelassen. Da grasen die Wombats schon bei Tageslicht auf der Wiese und gelegentlich hoppelt ein Kangaroo vorbei. Das heißt aber auch, man muss wandern oder wer ein Mountainbike mitbringt ist natürlich der Chef. Es gab auch einen kleinen Verleih am Abfahrtshafen.
      Wir hatten wenig Zeit und waren nur für einen Tagestrip dort. Das war schade denn die Schlaueren brachten ein Zelt mit und Abends am Campground geht es sicher erst richtig ab mit der Tierwelt....
      Falls das interessant klingt kann ich auch ein paar Fotos nachreichen ;)
      RIDE ON for IT'S A LONG WAY TO THE TOP...
    • WoW, tausend Dank für die vielen tollen Tips, CosMoe, Krause, Minnie Orb, DerIkeaElch und Matte - Das hört sich richtig gut an und macht schon richtig Lust.

      Das mit den Cruises hatten wir auch schon eingeplant, aber der Tip mit Maria Island hört sich auch mega an - Habe schon überlegt, tatsächlich das Zelt mitzunehmen und dann mit einem normalen PKW zu fahren, anstelle vom Camper und zwischen Campingplätzen und B&B's zu wechseln - Der Wanderführer ist mittlerweile auch schon angekommen - Wenn Ihr jetzt auch noch einen tollen Tasmanien Reiseführer empfehlen könnt, wäre ich sehr dankbar, bisher habe ich noch keinen geeigneten, der nur Tasmanien umfasst finden können.

      Danke - Ihr seid Spitze

      Und Matte - Bitte unbedingt Fotos nachreichen!
      Greetings Pumbaa
    • Hi und merry Christmas 8)

      ein kleines Zelt Typ Dackelgarage kannst du auch in Tassie irgendwo im Outdoorladen zum Preis einer Hotelübernachtung kaufen.

      und jetzt endlich ein paar Bilder von Maria'...


      1) die Fähre
      3) Campground
      Bilder
      • IMG_2976 - Kopie.JPG

        61,57 kB, 800×450, 3 mal angesehen
      • IMG_2962 - Kopie.JPG

        96,52 kB, 800×450, 3 mal angesehen
      • IMG_2972 - Kopie.JPG

        57,66 kB, 640×360, 5 mal angesehen
      • IMG_8298 - Kopie.JPG

        98,28 kB, 640×427, 3 mal angesehen
      • IMG_8262 - Kopie.JPG

        169,49 kB, 800×533, 3 mal angesehen
      • IMG_8238 - Kopie.JPG

        107,02 kB, 800×533, 3 mal angesehen
      • IMG_8250 - Kopie.JPG

        79,67 kB, 640×427, 3 mal angesehen
      RIDE ON for IT'S A LONG WAY TO THE TOP...
    • Pumbaa schrieb:

      Das mit dem Tip von Kangaroo Island ist eine Überlegung wert, denn die australische Tierwelt fehlt uns noch......
      Den Name Kangaroo Island halte ich für irreführend.
      Es ist nicht so, dass man da mehr Kangaroos sieht als sonstwo (außer evtl tot auf der Straße). In den Flinders Ranges z.B.haben wir wesentlich mehr "Roo's" gesehen

      Auf KI fanden wir sehenswert die Seal Bay. So nah kommt man den Seals (Seelöwen) sonst kaum und der Remarkable Rock sieht natürlich spektakulär aus.
      Der Rest von KI war eigentlich die teuere Überfahrt nicht wert.
      Die Pelikan Fütterung in Kingscote war noch recht gut (für eine Spende). Im Gegensatz dazu die Pinguin Führung. Da war für stolzes Geld fast nichts zu sehen. Da gibt es anderswo weit bessere.
      RIDE ON for IT'S A LONG WAY TO THE TOP...