Von Sydney nach Adelaide in 3 Wochen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Von Sydney nach Adelaide in 3 Wochen

      Also, wie in meiner "Wieder Neuvorstellung" schon angekündigt, möchte ich euch hier unsere geplante Reiseroute zur Diskussion stellen, wobei einige Punkte fest sind, also schon fest gebucht.

      Wir werden nach 2 Stopovers in Dubai und Singapur am 18. Februar in Sydney ankommen und am nächsten Tag nach Ayers Rock fliegen. Dort haben wir 2 Tage Aufenthalt und einen Mietwagen.

      Dann gehts zurück nach Sydney und wir bleiben 3 Nächte dort im Hotel, danach übernehmen wir für 22 Tage einen Camper.

      Diese 22 Tage sind noch völlig offen, ich muss noch eine Route planen, Campingplätze recherchieren und alles mögliche. Deshalb bin ich da für jeden Tipp dankbar. Ich wollte gleich mit dem Camper in die Blue Mountains - evtl. auf dem Campingplatz in Lithgow übernachten - ein bis zwei Tage dort bleiben, aber keine Ahnung bis jetzt wie dann weiter.

      Am 22. Tag müssen wir den Camper in Adelaide wieder abgeben, bekommen einen normalen Mietwagen und haben dann die Fähre und ein Quartier für 3 Nächte auf Kangaroo Island gebucht. Wieder zurück in Adelaide haben wir noch einen Tag Aufenthalt bis zum Rückflug.

      Vor 2 Jahren hab ich hier im Forum dann den Tipp mit dem Australienfreunde Stammtisch in München bekommen, da sind wir jetzt auch schon einige Male gewesen, aber meist ist da keine Zeit Details unserer Route mit dem Camper zu diskutieren, deshalb würde ich mich freuen, wenn ihr mir hier mit Rat und Tat weiterhelfen könntet.

      Liebe Grüße

      Jannice
    • Nachdem niemend weiß, was Euch interessiert, würde ich mir an Eurer Stelle einen Reiseführer kaufen, durchlesen uns dann entscheiden, was angefahren wird.
      Von Sydney nach kann man an der Küste entlang fahren, durch die Berge oder durchs Outback. Oder von jedem etwas zick-zack.
      Alles schön und mit eigenen Highlights.
      1998 NSW-Qld-NT-SA-Vic-ACT -//- 2000 NSW-Qld-NT-WA-SA-Vic-TAS-ACT -//- 2002/2003 SA-NSW-TAS-WA -//- 2005 WA-NT -//- 2008 Qld-NSW-WA -//- 2011 NSW-Vic-SA-WA -//- 2013 WA // tbc
    • Wir waren 2015 mit dem WoMo von Sydney über die Blue Mountains bis Melbourne und dann in die Grampians unterwegs, das ist ja schon ein wesentlicher Teil eurer geplanten Route. Hier geht es zum entsprechenden Reisebericht:
      Reisebericht Australien 2015: Sydney bis Melbourne + Grampians mit dem Wohnmobil
      G´day
      THOMAS
    • Danke schön für die bisherigen Hinweise. Ich würde mich mal jetzt ibexs Beschreibung "von jedem etwas" anpassen. Allerdings keine Partys und Kultur - was Museen und Ausstellungen betrifft- auch weniger, wir wollen das Land sehen.

      Städte ja, für Sydney haben wir vor der Übernahme des Campers 3 Tage eingeplant ( die somit nicht von den 22 Tagen abgehen) und Canberra und Melbourne möchten wir auch sehen.

      Küste, Berge, gerne einen Ausflug ins Outback, also zick-zack. Wir richten uns nach den Highlights die man gesehen haben sollte, fahren also je nachdem was notwendig ist auch mal sehr viel oder lassen uns - sofern vorhanden - auch Zeit wenn die Gegend oder das Gebiet es verlangen. Apropos Outback, wir haben keinen Allradcamper gebucht, sind aber mit Dusche und Toilette soweit autark, das wir nicht unbedingt einen Campingplatz brauchen.

      @ibex: Reiseführer hab ich einen ganzen Stapel, aber es ist nicht leicht sich darin zurecht zu finden, das sind zuviele Infos auf einmal und ich finde sie nicht so unbedingt besonders gut für eine Routenplanung geeignet. Ich habe Angst mich dann zu verzetteln, schöne Sachen auszulassen oder in Zeitnot zu geraten, da die Fähre nach Kangaroo Island ja fix gebucht ist.

      @Thomas: Bin noch net dazu gekommen Deinen Reisebericht zu lesen, wenn ich es heute abend nicht mehr schaffe, dann auf alle Fälle morgen. Vielen herzlichen Dank für den Link :)

      @gibor: Gerne auch ein oder zwei Nationalparks und Wildlife

      Wir sind "Ersttäter" und möchten einen ersten Eindruck von Australien bzw. diesem kleinen Stück dieses Landes das wir in unserem Zeitrahmen bereisen können bekommen. Uns ist klar, das diese Ecke eine typische "Touristen- und Anfängertour" ist, aber irgendwo müssen wir ja anfangen :)

      Liebe Grüße

      Jannice
    • Hi Jannice,

      in eurem Fall fällt es mir schwer, einen Ratschlag zu geben, denn 3 Wochen sind nicht so wahnsinnig viel Zeit für diese Strecke. Ihr solltet schon mal überlegen, welche Strecke ihr fahren wollt, denn für zu viel Zick-Zack fahren reicht die Zeit nicht. Außerdem sehe ich keinen Sinn darin. Es gibt überall schöne Ecken (das Wort Highlights mag ich nicht ). Es ist etwas viel verlangt, für euch die Reiseplanung zu machen. Entscheidet euch für eine Strecke und ihr bekommt Tipps.

      Vielleicht hilft euch das Klick bei eurer Meinungsfindung. Petra hat sehr viel über Australien geschrieben.


      Jannice schrieb:

      sind aber mit Dusche und Toilette soweit autark, das wir nicht unbedingt einen Campingplatz brauchen.
      Das werdet ihr auf dieser Strecke eher nicht finden. Wild campen ist nicht erlaubt.
      Gruß
      @nna
    • Jannice schrieb:

      .....Campingplätze recherchieren .....
      Die gibt es überall und in großer Auswahl, diese Arbeit könnt ihr euch sparen. Normalerweise bekommt man vom Camper-Vermieter Broschüren der großen Ketten. Und bei der Tourist Info bekommt man Verzeichnisse aller Plätze kostenlos. Oder man kauft sich die App Wiki-Camps für etwa 7 €.
      Gruß
      @nna
    • Ich könnte mir als 'Ersttäter' in etwa diese Tour von Sydney bis Adelaide vorstellen:

      is.gd/ECRXg3

      Outback ist jetzt da nicht wirklich dabei, aber das wird dann zuviel.
      Wenn lange Autotouren nichts ausmachen von den Grampians (Horsham) über Mildura nach Broken Hill und dann von Nordost Richtung Adelaide.

      Ein Reiseführer hilft schon viel - man sollte halt nicht zuviele lesen und sich verrückt machen lassen.
      Nehmt den Reiseführer der Euch vom 'Gefühl' am meisten zusagt.
      Ich streich darin immer das an, was mich interessiert, übertrage das dann auf eine Landkarte und versuche dann eine vernünftige Tour durch diese Punkte zu finden.
      Was zuweit abseits liegt wird nochmal angescheut, ob es unbedingt nötig ist und dann entweder gestrichen oder die Route doch umgeplant und dafür fällt was anderes raus.
      1998 NSW-Qld-NT-SA-Vic-ACT -//- 2000 NSW-Qld-NT-WA-SA-Vic-TAS-ACT -//- 2002/2003 SA-NSW-TAS-WA -//- 2005 WA-NT -//- 2008 Qld-NSW-WA -//- 2011 NSW-Vic-SA-WA -//- 2013 WA // tbc
    • Hallo @nna,

      erstmal danke für Deine Tipps, von der App Wiki-Camps wusste ich bisher nichts. Die werden wir sicher kaufen.

      Ich erwarte hier auch keine Reiseplanung für uns, aber z.B. der Reisebericht von Crocodile Dundee hilft uns schon mal viel weiter und wir werden sicher einige Orte davon auch besuchen. In diesem Bericht sind auch einige Zeitangaben wie lange er für bestimmte Strecken brauchte, das hilft uns auch bei der Planung. Es geht uns auch darum nicht nur "touristische" Orte zu sehen, sondern sehenswerte, die nicht in jedem Reiseführer erwähnt sind. Dafür sind Erfahrungen anderer oder Reiseberichte sehr hilfreich.

      Liebe Grüße

      Jannice
    • Das kann WikiCamps

      wctrip.co/au/181957/1976624943
      1983 - NZ
      1991 - NZ
      1994 - Hawaii, NZ, Australien (Sydney, Alice Springs, Ayers Rock, Cairns)
      1996 - Sydney, Melbourne, Ayers Rock, Alice Springs, Darwin
      1999 - Perth, Monkey Mia, Broome, Darwin
      2015 - Perth, Esperance, Kalgoorlie, Nullabor, Adelaide
      2017 - Mildura, Broken Hill, Longreach, Mt. Isa, Charters Towers, Mudgee
    • Herzlichen Dank an alle für die Links, Tipps und Empfehlungen. Ich brauche etwas Zeit um mir das alles genauer anzuschauen. Eine ganz vage Route kristallisiert sich schön langsam raus, die wir gerne fahren würden.

      Ich freue mich über jeden weiteren Hinweis

      schönen Sonntag und liebe Grüße

      Jannice
    • Hallo Jannice!

      Wir wahren letztes Jahr genau in die umgekehrte Richtung unterwegs und zwar von Adelaide bis Sydney! Unsere Route sah (in umgekehrter Reihenfolge) im Einzelnen so aus: Sydney - Grand Pacific Drive - Fitzroy Falls und Kangaroo Valley - Canberra - Pebbly Beach (wilde Kängurus streicheln!) - Raymond Island (Koalas in freier Wildbahn!) - Melbourne - Great Ocean Road - Coroong Nationalpark - Adelaide (Sorry für die vielen Links auf unseren Blog, aber ich denke das hilft dir bestimmt gut bei deiner Routenplanung!)

      Wir hatten auch überlegt noch in die Grampians und in die Blue Mountains zu fahren, haben es aber aus Zeitgründen dann doch seien lassen!

      Die oben genannte Strecke hat uns wirklich mehr als gut gefallen und ich kann jedem empfehlen es auch so zu machen. Höchstens Canberra könnte man sich vielleicht sparen!

      LG
      Thomas
      Unsere Reiseberichte gibt es bei Einfachrausgehen.de!
    • Hallo theiml,

      ganz lieben Dank für die Links, nur ich krieg die nicht auf! Mache ich was falsch oder ist die Seite im Moment kaputt? Ich krieg nur die Meldung:


      Forbidden
      You don't have permission to access /sydney-reisetipps-sehenswuerdigkeiten/ on this server.



      Hab es jetzt mehrmals probiert, immer das gleiche Ergebnis

      LG

      Jannice