Newbies freuen sich auf Hilfe zur Route

    • Newbies freuen sich auf Hilfe zur Route

      Ein herzliches Hallo!

      Ich hab's schon in der Vorstellungsabteilung gepostet, aber hier nochmal kurz vorn weg. Meine Freundin und ich wollen uns dieses Jahr das erste Mal gen Australien aufmachen. Nach zuletzt Mittelamerika, Südafrika und Bali, erfüll ich mir damit jetzt auch endlich meinen Kindheitstraum.
      Wir haben jetzt auch schon unsere Flüge gebucht und haben somit vom Mitte März bis Mitte April jetzt fast 4 Wochen Zeit. Hoffen wir mal genug um in diesem unfassbar großen Land, natürlich möglichst viel zu sehen. Klar ist uns natürlich auch, das ohnehin nicht alles auf einmal möglich ist.

      Wir haben uns jetzt dennoch mal ein wenig Gedanken gemacht und natürlich auch schon das ein der andere recherchiert. So haben wir uns jetzt mal ein groben Plan gemacht, aber da wir eben die Newbies sind, hoffe ich auf ein paar Tipps von den Australia-Pros zu unserer Route..., die da mal so aussieht...

      18.03. Ankunft Melbourne
      19. – 21.03. Aufenthalt in Melbourne City
      21. – 24.03. Tour Richtung Great Ocean Road (12 Apostels) und zurück nach Melbourne (gibt es hier noch absolute Highlights in der Umgebung?)
      24. – 25.03. Übernachtung Melbourne
      25.03. Flug von Melbourne nach Uluru
      25. – 28.03. Uluru
      28.03. Flug von Uluru nach Sydney
      28.03. – 01.04. Aufenthalt Sydney mit Erkundung der Umgebung
      01.04. Flug von Sydney nach Airlie Beach
      01.04. – 05.04. Whitsundays

      Beim bisherigen Part sind wir uns - ich sag mal - relativ sicher. Die Frage besteht allerdings darin ob das zu sportlich ist und wir lieber was weglassen sollten oder evtl. sogar was unnötig ist davon. Vielleicht auch um hinten raus noch mehr Zeit zu haben.
      Beim folgenden Part sind wir uns da noch etwas unsicherer. Ich würde gern mit dem Mietwagen die Küste entlang, die Frage ist allerdings ob sich das noch lohnt. Die Stops sind alle nur eventueller Natur (Reiseführer), da sind wir also gern für Tipps dazu offen. Also was kann man getrost weglassen, was muss man gesehen haben!?

      05.04. – 12.04. Mietwagen nach Byron Bay und dann nach Brisbane
      (eventuell Stops wäre: Eungella – Mackay – Rockhampton (Umgebung) – Bundaberg/Bargara – Maryborough – Noosa – Mooloolaba (Beach) – Coloundra (Australia Zoo)/Glashouse Mt. – Ipswich (Koala Sanctuary) – North Stradbroke Island)

      12.04. – 13.04. Übernachtung Brisbane nötig?
      13.04. abends Heimflug ab Brisbane

      Wir freuen uns auf Eure Antworten.

      Grüße aus München!
      Kathi & Michi
    • Hallo,

      willkommen hier bei uns ! Da ich schon müde bin, heute erst mal ein paar Anmerkungen und Fragen zum südl. Teil.

      Nehmt ihr den Mietwagen schon am Flughafen ? Um welche Uhrzeit kommt ihr an und wann (Uhrzeit) geht der Flug zum Uluru ? Es irritiert mich, dass ihr manche Daten zwei Mal drin habt. Da kann ich nicht vollziehen, wo die Übernachtung sein soll.

      Und dann beschreibt mal, wo eure Prioritäten liegen, also Stadt, Natur, Tiere, Wandern Strand etc.
      Gruß
      @nna
    • Für "Ersttäter" finde ich die grobe Planung prinzipiell ok. Dank der vielen Inlandflüge kriegt man in kurzer Zeit einen ersten Überblick über die Vielfalt der unterschiedichen Gegenden von DU, hat aber wegen der jeweils fixen Flugdaten den Nachteil von mangelnder Flexibilität bei kurzfristigen Wetterkapriolen oder falls es einem besser als erwartet an einem bestimmten Ort gefallen würde.
      Cairns auszulassen ist in der Jahreszeit auch nicht verkehrt, weil dann etwa noch die letzten Zyklone bzw. Tropenstürme möglich wären.

      Am Schluss würde ich lediglich nur bis zur Umgebung von Brisbane fahren (z.B. Springbrook NP mitnehmen) und nicht bis Byron Bay runter und zurück fahren. Lieber Sunshine als Gold Coast!

      In Brisbane würde ich die letzte Nacht in der City verbringen. Dort ist allerdings ein eigenes Fahrzeug ziemlich hinderlich (u.a. hohe Parkgebühren), d.h. Mietwagen am 12.04. abgeben und anderntags per Taxi (oder evtl. Bahn) zum Flughafen.
      LIFT UM FOOT - PUTTUM BACK DOWN
    • Die Great Ocean Road ist schon nett, wenn ich die mit Besuch mache, plane ich immer 1 Übernachtung (Apollo Bay o. Lorne) ein. Die organisierten Touren karren euch da sogar an einem Tag durch.
      Nicht, dass man dort auch locker 3 Nächte bleiben und was machen könnte, aber ich würde da 2 Nächte woanders verbringen als “Ersttäter”.
    • Die Tour klingt super! Ich empfehle unbedingt eine Tagestour auf Fraser Island. Die Inseltour war eines unserer absoluten Australien-Highlights! Ein netter kleiner Zwischenstop ist auch das Delphine Füttern in Tin Can Bay. Das liegt beides direkt auf eurer Tour. Im Noosa Nationalpark gibt es wahnsinnig schöne Kurzwanderungen. Aber Achtung, tourimäßig ist dort der Bär los...



      Ich wünsche euch ganz viel Spaß! Bin fast schon etwas neidisch :rolleyes: .

      LG
      Thomas
      Unsere Reiseberichte gibt es bei Einfachrausgehen.de!
    • Hallo,

      etwas später als gedacht aber da bin ich wieder.

      Ich möcht mich schon mal recht herzlich für Eure Antworten bedanken und auch nochmal etwas genauer drauf eingehen.

      @nna schrieb:

      Nehmt ihr den Mietwagen schon am Flughafen ? Um welche Uhrzeit kommt ihr an und wann (Uhrzeit) geht der Flug zum Uluru ? Es irritiert mich, dass ihr manche Daten zwei Mal drin habt. Da kann ich nicht vollziehen, wo die Übernachtung sein soll.


      Und dann beschreibt mal, wo eure Prioritäten liegen, also Stadt, Natur, Tiere, Wandern Strand etc.
      Wir haben außer Hin- und Rückflug bisher noch gar nichts weiter gebucht. Uns geht es in erster Linie mal darum die Inlandsflüge und HotSpots (z.b. Whitsunday) als nächstes zu buchen.
      Den Plan wie er oben steht haben wir uns mal grob ausgerechnet. Mit den doppelten Daten sollte eigentlich je nur der Flug-Tag nochmal beziffert werden.

      Wir sind jetzt sogar schon am Überlegen den Uluru zu streichen, was an einem andere Forum liegt wo ich jetzt auch einfach mal geposted hab und dort wurde mir von der Ostküste aufgrund von Zeitmangel zum Schluss abgeraten. Allerdings hört man ja wahnsinnig viel positives vom Outback und irgendwie wär es ja echt schade das Wahrzeichen zu verpassen.

      Im allgemeinen liegt unser Fokus eigentlich weniger auf Stadt obwohl uns Melbourne und Sydney zu sehen schon sehr reizt. Das reicht dann aber auch. Ich persönlich kann mich sehr gut mit der Flora und Fauna anfreunden und steh total auf schöne Landschaften. Kathi hingegen brauch definitiv Ihre Strandzeit. Wanderer sind wir beide eigentlich nicht, außer es gibt absolute must haves. Adventure brauchen wir eigentlich so gut wie gar nicht.

      Bluey schrieb:

      Am Schluss würde ich lediglich nur bis zur Umgebung von Brisbane fahren (z.B. Springbrook NP mitnehmen) und nicht bis Byron Bay runter und zurück fahren. Lieber Sunshine als Gold Coast!


      In Brisbane würde ich die letzte Nacht in der City verbringen. Dort ist allerdings ein eigenes Fahrzeug ziemlich hinderlich (u.a. hohe Parkgebühren), d.h. Mietwagen am 12.04. abgeben und anderntags per Taxi (oder evtl. Bahn) zum Flughafen.
      Byron Bay überlegen wir mittlerweile auch auszulassen. Man liest zwar vom tollen Charme da, allerdings bin ich mir nicht so ganz sicher ob das nach wie vor so ist. Aber so wie sich das bei Dir liest, kann man das getrost auslassen. Wär dann glaub ich auch ein ordentlicher Zeitverlust.

      Wir hatten auch die Überlegung von Airlie wiederum nach Brisbane zu fliegen und dann von dort aus in die Umgebung zu starten. Allerdings möchte ich ja schon irgendwie noch ein wenig auf RoadTrip gehen, einfach wegen dem Flair.

      c314159 schrieb:

      Die Great Ocean Road ist schon nett, wenn ich die mit Besuch mache, plane ich immer 1 Übernachtung (Apollo Bay o. Lorne) ein. Die organisierten Touren karren euch da sogar an einem Tag durch.

      Nicht, dass man dort auch locker 3 Nächte bleiben und was machen könnte, aber ich würde da 2 Nächte woanders verbringen als “Ersttäter”.
      Deinem Beitrag entehm ich, dass wir also ganz gut damit fahren nur kurz runter Richtung Great Ocean Road und dann wieder zurück Richtung Melbourne zu fahren!?

      Thomas K schrieb:

      Die Tour klingt super! Ich empfehle unbedingt eine Tagestour auf Fraser Island. Die Inseltour war eines unserer absoluten Australien-Highlights! Ein netter kleiner Zwischenstop ist auch das Delphine Füttern in Tin Can Bay. Das liegt beides direkt auf eurer Tour. Im Noosa Nationalpark gibt es wahnsinnig schöne Kurzwanderungen. Aber Achtung, tourimäßig ist dort der Bär los...
      Fraser wollen wir aktuell auch defintiv mitnehmen, nur gutes davon gehört. Und Noosa würd ich ja wahnsinnig gern sehn. :)

      -----

      Und jetzt mal noch ein paar Fragen im allgemeinen:

      Wie ist es denn mit dem Quallen-Problem? Ich hörte auch schon, dass es an der Ostküste nahezu unmöglich sein soll ins Wasser zu springen?

      Wie reist man an der Ostküste am besten von Nord nach Süd? Würden ja am liebsten Mietwagen bevorzugen, Kathi ist hier nicht so der Camper-Freund. ;)

      Lohnt es sich in den Eungella zu fahren? Ich hörte ja von den Schnabeltieren...

      Wo kann man gut mit Koalas?

      Also danke danke danke nochmal für das bisher geschriebene. Ihr seid super, und Eure Antworten sind echt ne Hilfe für uns. Ich freu mich schon auf weiteren Austausch. :)

      Grüße
      Michi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MichiF ()

    • MichiF schrieb:

      Ich freu mich schon auf weiteren Austausch.
      Dann beachte bitte dies Klick . Und lies dich auch mal etwas durch das Forum, denn eure Route ist nicht ungewöhnlich und auch die PKW/Camper-Frage wurde hier schon zig mal beschrieben.

      MichiF schrieb:

      Wie ist es denn mit dem Quallen-Problem?
      Manchmal gibt es an den Stränden Stinger Netze.

      MichiF schrieb:

      Lohnt es sich in den Eungella zu fahren
      Das ist Ansichtssache. Eine Schnabeltier-Garantie gibt es nicht. Wir haben keine gesehen.

      MichiF schrieb:

      Wo kann man gut mit Koalas?
      Was :?:

      MichiF schrieb:

      Wie reist man an der Ostküste am besten von Nord nach Süd?
      Von wo nach wo ?
      Gruß
      @nna
    • @nna schrieb:

      MichiF schrieb:

      Ich freu mich schon auf weiteren Austausch.
      Dann beachte bitte dies Klick . Und lies dich auch mal etwas durch das Forum, denn eure Route ist nicht ungewöhnlich und auch die PKW/Camper-Frage wurde hier schon zig mal beschrieben.
      Danke, Ich werde mich da mal noch etwas durcharbeiten. Und sorry, dass ich so forsch war..., die Vorfreude überkommt mich halt grad etwas.

      @nna schrieb:

      MichiF schrieb:

      Wo kann man gut mit Koalas?
      Was :?:
      Ich meinte wo kann man gut Koalas sehen? Gibt es einen Ort der besonders empfehlenswert ist? Vielleicht entdeck ich ja was beim durcharbeiten.

      @nna schrieb:

      MichiF schrieb:

      Wie reist man an der Ostküste am besten von Nord nach Süd?
      Von wo nach wo ?
      Von Airlie Beach nach Brisbane.
    • @nna schrieb:

      MichiF schrieb:

      Gibt es einen Ort der besonders empfehlenswert ist?
      An der Great Ocean Road im Otway NP
      Guck mal hier: Klick ;)
      Da waren wir auch und zwar auf einem sehr netten Campingplatz, dem Bimbi Park! Dort haben wir Koalas und Kängurus gesehen. Interessant war auch der Spaziergang im Maits Rest (ganz in der Nähe). Der dauert nur ca. eine halbe Stunde und führt durch einen beeindruckenden gemäßigten Regenwald!

      Die Koalainsel Raymond Island war auch toll!

      LG Thomas
      Unsere Reiseberichte gibt es bei Einfachrausgehen.de!