Einrichten der APN beim Smartphone

    • Einrichten der APN beim Smartphone

      Hallo Leute,
      durch die lebhafte Diskussion um die Notwendigkeit einer australischen Simkarte eröffnete sich mir eine Frage; Ist es heute bei den Smartphones eigentlich noch notwendig die APN (Access Point Name oder Zugangspunkt) anzupassen oder erfolgt es bei der Anmeldung über zugesandter SMS automatisch. Bei meiner letzten Australienreise stellte es noch ein Problem dar.Nicht jeder Mitarbeiter in den Telstra-Shops hatte ausreichendes technisches Verständnis und ich musste die Einstellung selbst vornehmen.

      Gruß der Chris

      PS: Ich denke es ist besser hierzu einen eigenen Thread zu eröffnen, als das die Frage in dem anderen Thread untergeht 8)
    • Hmmm.... ist das Thema möglicherweise abhängig vom OS und Provider?

      Seit 2011 habe ich mir fast jedes Jahr eine Telstra 30-Tage SIM für das iPad (iOS) besorgt, und da musste nie was angepasst werden. Höchstens vor Jahren mal ein Reboot, welches die SIM Aktivierung allenfalls "beschleunigt" hatte.
      LIFT UM FOOT - PUTTUM BACK DOWN
    • Tja, dass ist ja die Frage.Hat sich die Technik weiter entwickelt und es stellt sich die APN automatisch ein oder wie gesagt per zugesandter SMS.
      Eigentlich müssten ja Erfahrungswerte von den Forumsmitgliedern vorliegen, die in letzter Zeit in DU waren und dort ihr Smartphone mit einer australischen Sim benutzt hatten.

      Die Option in den Einstellungen gibt es noch, ob APN oder VPN.

      Gruß der Chris
    • Hatte mir jetzt keine Ruhe gelassen, habe jetzt das gefunden.Erklärung zum Einstellen der APN von telstra.


      crowdsupport.telstra.com.au/t5…251575/label-name/android

      Ist die Seite aktuell ?

      Bin jetzt mal weitergekommen. Beim Einloggen in das australische Netz erfolgt automatisch ein Update und über Carrier Settings erfolgt die Einstellung.Wenn das nicht funktioniert muss es manuell eingestellt werden.

      Deckt sich das mit den Erfahrungen der Leute die ihre Samsung und Co's in DU genutzt haben.

      Als Hinweis nochmal; Telefonieren geht immer APN braucht man für den Datenmodus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Offroad Chris ()

    • Mal 'ne Frage, wie oft hast du in den letzten Jahren selbst an den APN Einstellungen rumgespielt? Ich hatte die schon total vergessen, weil das letzte Mal schon mind. 5 Jahre her ist - und ich habe in der Zeit oft die SIM-Karte/den Provider gewechselt auf Reisen. Ja, es kommst mal 1-2 Mal/Jahr eine Meldung wie "Es gibt neue Carrier Einstellungen, willst du updaten", aber das war's.
      Ich gehe schwer davon aus, dass ein relativ aktuelles Handy (meine Erfahrungen sind mit iPhone 5 & 7) das alles automatisch machen wird.
      Und wenn es dann tatsächlich nicht klappt, wenn du hier die SIM einlegst, rufst du die Hotline an.

      Don't panic.
    • Hallo c314159,
      das deckt sich dann ja mit meinen Erkenntnissen aus dem Net. Die Entwicklungen mit der Vereinfachung der Bedienbarkeit gehen immer weiter. Von daher können wir ja froh sein.
      Meine Erfahrungen stammen aus 2012, da war halt noch ein bißchen technisches Verständnis erforderlich.

      Gruß der Chris
    • Hallo Chris,
      Ich habe heute eine 40$ SIM von Telstra gekauft und direkt im Store aktivieren lassen. Hat nur wenige Sekunden gedauert und auf Anhieb funktioniert.

      Das Smartphone ist ein "uraltes" Samsung S6.

      Datenverbindung ist LTE und alle Apps laufen. Wichtig bei mir ist Google Maps.
    • Danke für den Rücklauf von euch beiden. Jetzt brauch man sich über solche Dinge keine Gedanken mehr machen.

      Dir Johannes noch eine schöne Zeit in DU.

      Dir Dietmar und deiner Frau eine erlebnissreiche Ersterkundung von dem roten Kontinent.

      Gruß der Chris