Dashboard

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Nachrichten

  • Neu

    Hallo liebe Fomis,

    wir sind hier neu im Forum und gerade am Planen einer WA-Rundfahrt mit einem Apollo Adventure Camper. Grobe Route aktuell wäre:

    - Perth (Start und Ziel)
    - Mullewa
    - Über den Wool Wagon Pathway zum Kennedy Range NP
    - Mount Augustus NP
    - Karjini NP
    - Millstream Chichester NP

    Anschließend an der Küste entlang zurück nach Perth:

    - Cape Range NP
    - Monkey Mia
    - Kalbarri NP

    Wir haben mit Anreise ca. 5 Wochen zur Verfügung - Mitte Oktober bis Mitte November.

    Ich habe in den verschiedenen Karten östlich von Mount Augustus eine Nationalpark "Collier Range" gefunden, über den es jedoch wenig Informationen gibt. Da wir ohnehin bereits viel unterwegs sind, weiß ich nicht, ob wir noch versuchen sollten, diesen Park einzubauen. Gibt es hier im Forum jemand, der den Park kennt?

    Sonstige Hinweise zu unserer Route wären natürlich auch sehr hilfreich.

    Vielen Dank vorab und viele grüße
    Johannes
  • Neu

    Hallo,

    leider stehen uns nur 14 Tage zur Verfügung, da unser AUS-Trip nächstes Jahr Teil einer insgesamt längeren Reise ist. Ich bin mir aber nicht sicher, wie ich diese zwei Wochen auf die (erweiterte) Darwin-Region und das Rote Zentrum aufteilen soll

    Wir kommen am 9.7.2020 frühmorgens in Darwin an und heben am 23.07.2020 frühmorgens wieder ab.

    1. Variante: 9.7. Ankunft Darwin (frühmorgens), DRW-ASP am 17.7. (frühmorgens), ASP-DRW am 22.07. (spätnachmittags)
    2. Variante: 9.7. Ankunft Darwin (frühmorgens), DRW-ASP am 15.7. (frühmorgens), ASP-DRW am 22.07. (spätnachmittags)

    Also geht es um zwei Tage, die ich entweder der Darwin-Region zuschlage oder dem Roten Zentrum. (Nur 1 Tag als goldene Mitte ist flugplan- bzw. preistechnisch ungünstig.)

    Was ist geplant:

    Darwin-Region: Mary River, Kakadu, Katherine, Litchfield
    Rotes Zentrum: Uluru, Kata Tjuta, Kings Canyon, East MacDonnell (da waren wir überall schon 1997, aber es existieren Null Bilder und gegen Null Erinnerungen)

    Wir haben…
  • Neu

    Hallo,

    mein erster Post, deshalb eine kurze Vorstellung.

    Ich heiße Dirk, bin 52 J. alt und leidenschaftlicher USA-Fan. Nach 22 Reisen in das Land kenne ich es, werde auch (hoffentlich) noch oft hinfliegen, aber bekanntlich haben andere Mütter auch schöne Töchter ...

    Australien kenne ich nicht wirklich - wir waren 1997 vier Wochen da, aber das ist schon soooo lange her. Es hat uns damals sehr gut gefallen. Höchste Zeit also für eine Auffrischung.

    Dafür brauche ich natürlich Informationen und deshalb die Anmeldung in diesem Forum.

    Ich werde hier bestimmt viel lernen und freue mich darauf.

    Viele Grüße

    Dirk
  • Neu

    22.09.2019 - Camper ist verkauft


    Wir haben den 4WD Toyota Hilux "Adventure Camper" im April 2017 von Apollo in Brisbane gekauft.

    Bisher sind wir damit ca. 37.000km durch Australien gefahren und jetzt wollen wir unseren Australien-Aufenthalt in Perth beenden.

    Das Fahrzeug ist in Westaustralien angemeldet.

    Das Fahrzeug wird vollausgestattet verkauft und der Urlaub kann sofort beginnen.

    Wesentliche Zubehörteile sind:

    • Ein freistehendes Vorzelt (2,2m x 3,5m) mit Moskitonetz
    • Zwei sehr bequeme Stühle mit Fußhocker
    • Ein stabiler Tisch
    • Ein Solarpanel 150 Watt mit Verlängerungskabel
    • Ein Spannungswandler (12V auf 220V) 200W zum Betrieb von Laptops und Ladegeräten
    • Ein 12V-Kompressor (im Outback erforderlich wegen Reifendruckabsenkung)
    • Spaten, Beil und notwendige Werkzeuge für kleinere Reparaturen
    • 1 x 20m und 1 x 10m Verlängerungskabel 220V
    Damit ist ein mehrtägiger Aufenthalt im Outback an jedem denkbaren Ort möglich.

    Im Internet wird das Fahrzeug von Apollo genauer beschrieben. Anbei der Link:

  • Neu

    22.09.2019 - Camper ist verkauft


    Wir haben den 4WD Toyota Hilux "Adventure Camper" im April 2017 von Apollo in Brisbane gekauft.

    Bisher sind wir damit ca. 37.000km durch Australien gefahren und jetzt wollen wir unseren Australien-Aufenthalt in Perth beenden.

    Das Fahrzeug ist in Westaustralien angemeldet.

    Das Fahrzeug wird vollausgestattet verkauft und der Urlaub kann sofort beginnen.

    Wesentliche Zubehörteile sind:
    • Ein freistehendes Vorzelt (2,2m x 3,5m) mit Moskitonetz
    • Zwei sehr bequeme Stühle mit Fußhocker
    • Ein stabiler Tisch
    • Ein Solarpanel 150 Watt mit Verlängerungskabel
    • Ein Spannungswandler (12V auf 220V) 200W zum Betrieb von Laptops und Ladegeräten
    • Ein 12V-Kompressor (im Outback erforderlich wegen Reifendruckabsenkung)
    • Spaten, Beil und notwendige Werkzeuge für kleinere Reparaturen
    • 1 x 20m und 1 x 10m Verlängerungskabel 220V
    Damit ist ein mehrtägiger Aufenthalt im Outback an jedem denkbaren Ort möglich.

    Im Internet wird das Fahrzeug von Apollo genauer beschrieben.
    Anbei der Link:

  • Neu

    Moin Leute

    so wir sind ein Stück weiter gekommen . Besser gesagt meine Frau hat das Wochenende damit verbracht etwas im Netz zu suchen und ne Tour zusammen zu stellen.

    Jetzt lege ich mal los :

    Sydney 2 volle Tage
    Blue Mountain 1 Tag
    Kiama
    Bowral
    Kangroo Valley
    Canberra
    Peby Beach mit Batemans Bay
    Murramarang NP
    Merimbula
    Ben Boyd NP
    Metung
    Wilson Promontory NP
    Phillip Island
    Melbourne 2 Tage


    Wir wissen nicht so wirklich was zwischen Melbourne und Adelhaide noch schönes ist.

    Gebt mir Eure Tip was Ihr meint wie lange bei den einzelnen Punkten bleiben sollte. Ist es zu viel für 2 Wochen inkl. Sydney und Melbourne ?
    Wie schon gesagt sind wir keine großen Wanderer, mehr so Spaziergänger.
    Die Fahrten zwischen den Übernachtungen sind immer so auf max. 200-250 km gehalten

    Danke euch

    Stephan
  • Neu

    Hallo alle zusammen,

    ich plane für 2020 eine Australienreise, bei der ich dieses Mal nicht von dem Flughafen aus zurückfliegen möchte, an dem ich auch ankomme. Das heißt meine Route wäre: FRA - SYD Hinflug und dann PER - FRA Rückflug, da meine Reise eben in WA endet.

    Für die Verbindung FRA - SYD gibt es ja eine Reihe von Airlines zur Auswahl, aber mein Favorit Etihad beispielsweise bietet den Rückflug PER - FRA nur mit 2 Zwischenstops an (über MEL / SYD nach Abu Dhabi). Das möchte ich aber gerade vermeiden.

    Daher wollte ich mich hier erkundigen, welche Airlines denn überhaupt die Verbindung PER - FRA mit nur einer Zwischenlandung anbieten. Da scheint mir die Auswahl recht klein zu sein, und vor allem verhältnismäßig eher teuer. Bisher sind mir nur Emirates, Singapore und Cathay bekannt. Gibt es da noch andere?

    Vielen Dank schon einmal für eure Hilfe! :)
  • Neu

    Ob man sein gekauftes Flugticket an andere Personen verkaufen kann, ist offensichtlich nicht klar geregelt. Hier heißt es ja, dort heißt es nein.

    Hat das schon mal jemand gemacht?

    Meine Reisepläne ändern sich möglicherweise und zwar nicht nur das Datum, sondern auch die Strecken. Daher interessiert mich das.

    Danke
    Günter

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Hunter Valley (wine tasting)

10

tno-gws

Collier Range NP

4

Jogo

Strecke Sydney - Melbourne - Adelaide - besser als Brisbane - Sydney - Melbourne

36

Topspin

Aufteilung 14 Tage auf Darwin-Region und Rotes Zentrum

3

@nna

Hallo von einem USA-Fan (und bald hoffentlich auch AUS-Fan)

0

NSW National Parks App

0

Vogelbestimmungs App

3

rabe

Erledigt Verkauf: 4WD Toyota Hilux "Adventure Camper"

0

Erledigt: 4WD Toyota Hilux "Adventure Camper"

0

Spirit of Tasmania Ticket abzugeben

1

@nna

Passenger Incoming Card

7

justme67

Wir sind ein Stück weiter gekommen - Sydney - Melbourne

3

rupi

PER - FRA mit nur einer Zwischenlandung - welche Airlines kommen in Frage?

4

ibex

Flugticket verkaufen

2

Micknick

Australia-Day in Frankfurt

0

Übersetzer gesucht für medizinischen Brief/Diagnose

2

justme67

Letzte Aktivitäten

  • tno-gws -

    Hat eine Antwort im Thema Hunter Valley (wine tasting) verfasst.

    Beitrag
    Nicht ganz Vic oder WA, aber dafür Wein: Wenn australischer Wein, dann SA. :D Eden Valley oder Clare Valley für weiß und Barossa oder McLaren Vale für rot... Und bezahlt habe ich hier noch nie für eine Verkostung, es sei denn, es werden $100+ Weine…
  • Minnie Orb -

    Hat eine Antwort im Thema Hunter Valley (wine tasting) verfasst.

    Beitrag
    Margaret River Weine.... overrated and overpriced!!! Great Southern Weine find ich prima und ist auch für jeden Geschmack und Geldbeutel was dabei en.m.wikipedia.org/wiki/Great_Southern_(wine_region)
  • Topspin -

    Hat eine Antwort im Thema Hunter Valley (wine tasting) verfasst.

    Beitrag
    Margaret River ist bei uns auf der Liste. Evtl. nächstes Jahr...... -Richard
  • @nna -

    Hat eine Antwort im Thema Hunter Valley (wine tasting) verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Topspin: „wollte niemanden abschrecken. “ Hast du auch nicht ;) Aber Weinproben und Massenabfertigung sind nicht unser Ding. Ich denke, wir haben ähnliche Ansprüche an Wein. Hätte ja sein können, dass du eine besondere Winery entdeckt…
  • Jogo -

    Hat eine Antwort im Thema Collier Range NP verfasst.

    Beitrag
    Hallo Bluey, Danke für den Tip. Die Adresse hab ich angeschrieben, bin gespannt was dabei rauskommt. Viele Grüße Johannes
  • Jogo -

    Hat eine Antwort im Thema Collier Range NP verfasst.

    Beitrag
    Hallo @nna, ja - das ist unser erster Australien Urlaub. Wir haben Erfahrung mit Camper und auch etwas offroad, allerdings bisher in Afrika. Der Park liegt nicht direkt auf unserem Weg, weil wir evtl. vom Mount Augustus direkt über die Pingandy Road…
  • Bluey -

    Hat eine Antwort im Thema Collier Range NP verfasst.

    Beitrag
    Gerade in WA gibt es einige sehr abgelegene NPs welche vor Jahrzehnten mal definiert worden sind, aber bisher moch nicht mit minimalster Infrastuktur (wie Tracks, Fusswege, Day Use Areas, geschweige denn Campgrounds) erschlossen worden sind. Der Collier…
  • @nna -

    Hat eine Antwort im Thema Collier Range NP verfasst.

    Beitrag
    Hallo Johannes, willkommen hier ! Ist das eure erste Australien-Reise ? Fünf Wochen sind eine gute Zeit für diese Strecke.Zum Collier Range NP selbst kann ich nichts beisteuern. Mit dem Camper seid ihr doch flexibel und könnt euch den Gegebenheiten…
  • Topspin -

    Hat eine Antwort im Thema Hunter Valley (wine tasting) verfasst.

    Beitrag
    Hallo @Anna, wollte niemanden abschrecken. Aber wenn Ihr sowieso in der Gegend seid, Central Coast um den Lake Tuggerah ist malerisch und ansehenswert. -Richard en.wikipedia.org/wiki/Central_Coast_(New_South_Wales)