Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 163.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Schade, aber nach 3 Jahren Australien haben wir uns nun den nächsten Kontinent gewidmet. Wir möchten uns aber hier nicht verabschieden, sondern weiterhin hier mitlesen und Kommentare abgeben denn Australien ist einfach grossartig, und nicht ausgeschlossen das wir erneut dorthin Reisen. In unseren Australien blog haben wir einen Hinweis auf den Folgeblog Südamerika. Natürlich verdienen wir auch mit diesem blog kein Geld. Seit gegrüsst Nicole und Arno

  • klar besteht interesse! Wird bestimmt eine tolle Tour! Sei gegrüsst aus chile, seit gestern mit Ford F150

  • AWD-SUV im Roten Zentrum

    Wonderbruecke - - PKW, Camper & Motorrad

    Beitrag

    N Dhala Gorge geht. john Hayes Rockhole ist für ein SUV nicht geignet. Finke Gorge ist ebenfalls ungeignet und bis ins Palm Valley geht es mit einen SUV nicht unbeschadet durch. Hier ein paar Impressionen von uns von der mc Donnels wonderbruecke.jimdo.com/2018/0…g-30-das-outback-zentrum/ Gruss aus Chile

  • In Australien kann man 24 Stunden rund um die Uhr fahren sofern das Fahrzeug mit adäquater Beleuchtung ausgestattet ist. Es ist nicht zwigend notwendig auf Campingplätze zu fahren. Es gibt zahlreiche free camps. Stromanschluss ist nicht zwingend erforderlich Bei der geplanten Strecke sehe ich das so wie rupi. Ihr wollt in einen Monat einen Kontinent halb umrunden. In unseren blog Beitrag 25 ist am ende eine kleine Karte von Australien in der Europa eingefügt ist. Schaut euch die Karte mal an und…

  • Interview

    Wonderbruecke - - Off Topic Seiten

    Beitrag

    Sehr Sympatisch kommst du bei den Interview rüber! Sei gegrüsst von uns derzeit aus Hamburg Arno und Nicole

  • Am besten klappt es in Australien mit grossen BassTrommeln oder Rauchzeichen die werden dann von den Nativs per Didgeridoo weitergeleitet. Der Rauchzeichenprovider bietet aber oft nur sehr ausgetrocknetes Holz das qualmt leider nicht so gut.

  • ihr wollt nicht hetzen??? Aber in nur 60 Tagen um die Welt??? Ihr möchtet Kritik? Bei einem soo kleinen Zeitfenster würde Körper Geist (und nicht zu vergessen die Umwelt )viel mehr sehen und erleben wenn man sich auf ein Ziel zu konzentrieren würde. Namibia ist grossartig. 60 Tage dort wäre eine Erinnerungs und Erlebnisreiche sowie eine nicht gehetzte Reise. Zur Frage Ostküste in 13 Tagen Klar schafft man das. Die Regenzeit ist in diesem Fall auch nicht wichtig Denn aufgrund der langen Strecke e…

  • Queensland

    Wonderbruecke - - Queensland (QLD)

    Beitrag

    Da die gewählte Strecke sehr lang ist, wirst du vermutlich die meiste Zeit damit beschäftigt sein, hinter dem Lenkrad, die Entfernungen zu bewältigen und damit sehr viel im Auto verbringen. Es klingt daher nicht so das da noch Spielraum für Wanderungen seien, für die man Wanderschuhe benötigen würde.

  • Anna, du machst das richtig! Australien nicht erFahren sondern erLeben!

  • Und noch weiter nördlich in der Karijini Gegend steht mit dem Mt, Meharry (1249m) der tatsächlich höchste Hüg... ähh Berg [img]https://www.australien-forum.de/wcf/images/smilies/wink.png[/img] von WA. Hallo Bluey, Auch das dieses der höchste Punkt ist wusste ich nicht. Warst du auf dem Mt Meharry? Ich war nur auf den Mount Bruce. Der war aber mit 1230 Meter natürlich deutlich kleiner.

  • Oh,, das der Mount Nameless sooooooo hoch ist wusste ich gar nicht. Ich hatte die Bilder von der Hochfahrt zum Mt. Nameless in unseren Blog nur als "Hausberg von Tom Price" beschrieben, tschuldigung

  • Queensland

    Wonderbruecke - - Queensland (QLD)

    Beitrag

    Ok, in der kürze der Zeit und der damit verbundenen langen Strecke, sowie die weitgehende Bindung an einem Teerband wird das mit den Limmen eher nicht so geignet sein. Bliebe also die Strasse über Mount Isa. Möglich wäre da ein Abstecher zur Carnavon Range.

  • Queensland

    Wonderbruecke - - Queensland (QLD)

    Beitrag

    Z.b. limmen natpark mit lost citys! Vielleicht hast du auch noch die Zusatzinformation bereit welchen Fortbewegungsmittel du hast und wieviel Monate Zeit?

  • Tassie 2.0

    Wonderbruecke - - Tasmanien (TAS)

    Beitrag

    anna Wir haben mehrere kennen gelernt die mit dem Mietwagen dort waren. Mit einem sind wir auch mitgefahren. Auch wenn die Fahrzeuge getrackt sind, aber welche Strafe sollte darauf stehen? Bis zum free camp sind es dann ja auch weniger als 15 km.

  • Tassie 2.0

    Wonderbruecke - - Tasmanien (TAS)

    Beitrag

    Hallo Anna Ben Lomond ist unsneald. Es gibt aber durchaus Fahrzeuge ohne Allrad die dort entlang fahren. Insbesondere die spektakuläre Aufahrt über die Jacobs Ledder sorgt aber sicher für Nervenkitzel mit einem grösseren Mietcamper. Als Alternative befindet sich vorher auf der linken Seite ein Free camp. Von dort findet ihr vieleicht auch jemanden der euch mit hoch nimmt. Es gibt von oben einen Wanderweg abwärts. Nur bei Nebel würde ich nicht empfehlen dort hoch zu fahren.

  • Nun hat Moritz seine Sichtweise des flexibleren Denkens, gegenüber des Denkens von "Die Deutschen in diesem Forum" geklärt.. Jedoch fehlt weiterhin die flexible praktische Vorgehensweise. Zur Erinnerung: Gesucht wird die Möglichkeit eine Adresse für die Fahrzeugregestration zu bekommen, die bereit ist, zukünftige Post weiterzuleiten.

  • Deine Adresse bekommen nur Freunde. Das verstehe ich . Das ist übrigens genau das Denken wie in Deutschland. Ich hatte bei deinen Beitrag " ihr denkt alle zu Deutsch " erwartet wir könnten etwas erfahren wie der Unterschied zum Australischen denken wäre.

  • schöne Tour!

  • Moritz was wolltest du denn sagen das wir zu deutsch denken? Wolltest du deine Adresse zu verfügung stellen die sie angeben könnten und du würdest Rechnu an die Familie weitermailen?0

  • ok Adresse könnte man ja z.b Hotel xy angeben. Die Post würde nicht insnHotel kommen sondern zum Postfach. Von dort könnte es nachgesendet werden irgendwo nach ostaustralien. Oder ?