Pille für ein Jahr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pille für ein Jahr

      Liebe Community,

      ich fliege in zwei Wochen nach Down Under und bin schon intensiv am Packen.
      Habe aber noch eine kleine Frage zum Thema Antibabypille.
      Habe sie bereitsfür 12 Monate hier liegen, nur ist die Frage, ob ich überhaupt so viel mitnehmen darf ?
      Bereits mit dem deutschen Zoll und der Australischen Botschaft in Berlin telefoniert. Konnten mir aber nicht weiterhelfen.
      Im Internet viel gelesen, dass es kein Problem ist, aber ich würde gerne nochmal hören, ob jemand von euch auch diese Erfahrung gemacht oder Ähnliches..

      Liebe Grüße,
      Hannah
    • RE: Pille für ein Jahr

      Hallo Hannah und herzlich willkommen im Forum.
      Wenn Du ein Jahr da bleibst, dann darfst Du auch für diesen Zeitraum die Pille mitnehmen.
      Du musst sie allerdings, bei der Einreise, deklarieren.
      Am besten ist noch ein Schrieb von dem verschreibenen Arzt dabei, worin er die Notwendigkeit bescheinigt.

      Gruß Tim
      "Those who lose dreaming are lost"


      Unsere Regeln


      Ich bin für das verantwortlich was ich sage - nicht für das was Du verstehst.
    • RE: Pille für ein Jahr

      Original von DustyTim
      Am besten ist noch ein Schrieb von dem verschreibenen Arzt dabei, worin er die Notwendigkeit bescheinigt.

      Sorry, aber da musste ich jetzt gerade lachen :)
    • Halloo und danke für die flotte Antwort!

      Wo deklariert man dieses denn ? Wenn man dann auf australischem Boden eincheckt.. ? Sorry, aber ich hab einfach gar keine Ahnung davon!

      Grüße,
      Hannah
    • Original von haanni
      Halloo und danke für die flotte Antwort!

      Wo deklariert man dieses denn ? Wenn man dann auf australischem Boden eincheckt.. ? Sorry, aber ich hab einfach gar keine Ahnung davon!

      Grüße,
      Hannah


      Du bekommst im Flugzeug eine Zollerklärung, die Du ausfüllen musst.
      Dort gibst Du an dass Du die Med. mit hast.

      Gruß Tim
      "Those who lose dreaming are lost"


      Unsere Regeln


      Ich bin für das verantwortlich was ich sage - nicht für das was Du verstehst.
    • Hallo
      also Du musst die Pille weder deklarieren noch irgendeinen Schrieb vom Arzt mitbringen..
      Ganz ehrlich da haette der Zoll ja total viel zu tun wenn jede Frau die einreist Ihre Pille angibt und das erst erklaeren muss bzw ein Rezept vorzeigt.
      Aber ist klar dass man unsicher ist wenn man's noch nicht gemacht hat.

      Auf dem Formular steht ja auch "evtl verbotene oder Einschraenkungen unterliegende Medikamente".. da gehoeren Pille nicht dazu.. das waeren z.b. Schlaftabletten, Psychopharmaka etc. Hauptseachlich Medikamente bei denen es ein Missbrauchsrisiko gibt.

      enjoy your trip..
    • Original von uteee
      also Du musst die Pille weder deklarieren noch irgendeinen Schrieb vom Arzt mitbringen..
      Ganz ehrlich da haette der Zoll ja total viel zu tun wenn jede Frau die einreist Ihre Pille angibt und das erst erklaeren muss bzw ein Rezept vorzeigt.
      Aber ist klar dass man unsicher ist wenn man's noch nicht gemacht hat. ..


      Das stimmt so auch wiederum nicht. Wenn man einen großen Vorrat (an Med.) in das Land einführt, sollte man dies doch angeben und bescheinigen lassen, dass der Arzt demjenigen, der diese Med. mitbringt, das Präparat auch verschrieben hat, um Schwierigkeiten aus dem Weg zu gehen.
      Die Menge sollte dann auch im Verhältnis, zum Aufenthalt, passen.
      "Those who lose dreaming are lost"


      Unsere Regeln


      Ich bin für das verantwortlich was ich sage - nicht für das was Du verstehst.