Spinnnnnennnn.... :(

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Spinnnnnennnn.... :(

      Hey travellers,
      hab mich gerade mal durch das Forum "Tiere und Planzen" geklickt und mir hübsche Koales, Schlangen, Kröten usw. angeguckt.. Jetzt mal eine (ich gebe zu, etwas dumme) Frage. Ich habe nämchlich MEGA Angst vor Spinnen. Also ich werde richtig panisch wenn ich die sehe und ich empfinde echten Ekel und Unwohlsein. Ich habe sogar mal meinen Nachbarn geweckt, als ich mitten in der Nacht eine an meiner Wand sitzen habe, ich trau mich nicht mal in ihre Nähe.
      Nun ist es aber mein allergrößter Traum nach Australien zu reisen und ich bin auch generell kein ängstlicher Mensch. Nur in dieser einen Hinsicht eben...
      Jetzt wollte ich euch fragen, welche Erfahrungen ihr gemacht habt. Also dass man irgendwo im Dschungel fette Dinger findet ist mir wohl klar, aber wie sieht es in Großstädten aus? Sydney z.B.? Muss man dort auch damit rechnen sowas in der Badewanne zu finden?
      Ohje.. ich hoffe ihr könnt mir etwas Angst nehmen, allein darüber zu schreiben finde ich schon schrecklich.
      Danke ;(
      *36 Grad und es wird noch heißer, mach den Beat nie wieder leiser....*
    • Wir waren 2012 für 3 Monate DU und haben nur im Urwald Spinnen gesehen. Die grossen oder gefährlichen gar nicht. Aber ich würde dort nie unter einen Stein o. ä. greifen oder in einen Busch.
      Gruss
      Dennis
      Okt.-Dez. 2012 (Westküste, Red Center, Ostküste)
      Bericht ohne Bilder
      Bericht mit Bildern
    • Hallo OzziLizzi

      Schau doch mal in der Suchfunktion. Gib dort mal "Spinnen" ein. Es gibt dazu schon viele Themen zum stöbern.

      Gruß Tim
      "Those who lose dreaming are lost"


      Unsere Regeln


      Ich bin für das verantwortlich was ich sage - nicht für das was Du verstehst.
    • Mir ist schon ein paar mal eine Huntsman im/am AUto begegnet, siehe Bild:
      Gefaerlicher sind die Redback Spinnen, fyi.

      [IMG]http://pete.ascian.org/files/2011/09/huntsman_00-300x199.jpg[/IMG]
      Beste Handy SIM fuer OZ:
      >AMAYSIM<
      $10.00 credit for you, just click link and sign up.

      Life ain't nothin' but bitches and honey... - Ted

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chevy ()

    • Mein Schwager in Canberra arbeitet als rural firefighter. Er hat neulich erst erzaehlt, dass huntsmen immer an ihm hochkrabbeln wenn Feuer in der Naehe ist.

      Gerne auch unter die Hosenbeine wenn sie offen sind - in der Natur versuchen sie wohl unter der Rinde an Baeumen vor dem Feuer zu verstecken.

      Ab und an sieht er wohl dann ein Bein am Sichtschutz seines Helmes herunterbaumeln :D
    • Huntsman sind vom Ekelfaktor wohl am größten, da sie eben die größten Spinnen sind, die in ein einer gewissen Häufigkeit auftreten. Ich hatte in 6 Jahren vielleicht 2 in der Wohnung, flink sind die Viecher :D
      Aber eine Reise würde ich darum nicht absagen oder mich davon einschränken lassen.
      Wichtig ist nur, wenn Du eine kleine Spinne wegmachen willst, dann ist vorsicht geboten. Im Gegensatz zu D können die kleinen sehr giftig sein.
      Bondi - Kirribilli - Cronulla

      Oh Sydney my Sydney
    • G'day mate,

      ich war jetzt insg. um die 9 Monate in OZ und hab leider viel zu wenig Spinnen und Schlangen und so gesehen, und dass obwohl ich sie gesucht habe.

      Generell bist du keine Beute für die Tiere und wenn du dich "normal" verhälst und nicht auf besonders leisen Sohlen unterwegs bist wird dir keins dieser Tiere etwas antun und du wirst sie auch selten zu Gesicht bekommen.

      Man hebt halt nicht einfach jeden Stock oder Stein ohne Kontrolle auf oder fasst einfach irgenwo rein.

      Ich mach mir, wenn überhaupt Sorgen bei (nummeriert nach gefühlter Gefahr, wobei 1 die höchste Stufe darstellt)

      1.) Menschen (unberechenbar und crazy)
      2.) Roadtrains (man, sind die lang man)
      3.) Wildschweine (echte Gefahr, immer ruhig stehen bleiben)
      4.) Büffel (dito)
      5.) leeren Bierdosen (Stimmung am Lagerfeuer sinkt)
      6.) Tank leer (mitten in der Wüste)
      7.) Mir selber (ohne Worte)
      8.) Meine Überich (noch mehr ohne Worte)
      9.) schlechtem Fleisch (Billigware)

      Diese Aussage ist rein subjektiv und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

      Heiner

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gibor ()

    • Hi OzziLizzi,

      mach Dir keine Sorgen! Ich kann Deine Angst bestens verstehen, geht mir nämlich genauso. Ich WEISS, dass die Spinnen bei uns ungefährlich sind, trotzdem krieg ich Panik. Das hat mit Vernunft nix zu tun und man kann das glaube ich als nicht Betroffener nicht verstehen.
      Trotzdem solltest Du Dich auf gar keinen Fall davon abhalten lassen deswegen diesen wunderschönen Kontinent zu besuchen! Ich war das erste mal auch besorgt, deshalb eher die "Touri-ligth" Version: Ostküste, Mietwagen, feste Unterkünfte. Wir haben ein paar Spinnen zu Gesicht bekommen , aber nicht wirklich Grund zur großen Panik. Beim zweiten Mal war ich dann mutiger - 4WD Camper im Zentrum und Süden und da haben wir noch weniger gesehen. Vermutlich ist hier der tropische Norden für alles "Ungeziefer" einfach attraktiver. Und jetzt Liebäugle ich schon mit der nächsten Tour an der Westküste - natürlich wieder mit Camping :)
      Und ob Du's glaubst oder nicht - man kann sich da auch selbst so ein bißchen dran gewöhnen. Naja, gewöhnen ist vielleicht zu viel gesagt.... Die Panik ist eher nicht mehr ganz so groß.

      Also: Bisschen aufpassen, z.B. Schuhe vorm Anziehen ausschütteln; vor Einsteigen die Sonnenblende runterklappen: Da sollen die Huntsman gerne sitzen und wenn die dir währen der Fahrt auf den Schoß fällst ist das Überlebensrisiko gering - obwohl die Spinne da nix für kann), die anderen Sachen wurde ja schon genannt. Gut ist natürlich, wenn Du einen Begleiter dabei hast, der im Zweifelsfall das Tierchen aus Auto/Zimmer/Zelt nach draußen befördern kann. Aber vermutlich findet sich auch da immer ein hilfsbereiter Nachbar.
      Und UNBEDINGT nach Australien gehen!
      Fotos und Reiseberichte Australien (Ostküste und Zentrum/Süden): www.detailaufnahme.de
    • Hahahaa ooooh mein Gooootttt! Ich amüsiere mich gerade ein bisschen, musste aber auch erstmal tief durchatmen. Oh Chevy, schreibe ich hier wie viel Panik ich nur beim Anblick habe und du postest erstmal ein fettes Foto =)
      Naja, jezt weiß ich jedenfalls was auf mich zu kommt! "danke";)
      *36 Grad und es wird noch heißer, mach den Beat nie wieder leiser....*
    • Achso, und natürlich auch an die anderen danke! Echt heftig, ich merke, dass meine Angst nicht umsonst ist. Aber ganz nach dem lebensmotto "was mich nicht umbringt, macht mich stark" werde ich in den kampf ziehen. Das wär ja wohl noch schöner, sich wegen so kleinen tierchen einschüchtern zu lassen (der verstand weiß ja, dass sie nicht schlimm sind). Aber echt krass, also als Feuerwehrfrau werde ich nie arbeiten können, respekt!
      Danke auch für die Tipps, Metallliesel, mit Schuhen, Steinen, Sonnenblenden etc.!
      *36 Grad und es wird noch heißer, mach den Beat nie wieder leiser....*
    • Ich finde, man gewöhnt sich dran. Klar, sobald man in irgendeinem Park/Nationalpark unterwegs ist, sieht man so einiges an Spinnen. Aber solange man sie nicht anfasst oder in sie rein rennt..

      Eine Freundin konnte sich allerdings nicht mal meine Spinnenfotos anschauen. :D Und sie reist deswegen tatsächlich nicht nach Oz, ABER sie hat auch eine richtige Phobie, von daher...
    • Mach dir keine Sorgen. Auch wenn man fest davon ueberzeugt ist, dass das Herz stehen bleibt, wenn man einer Riesenspinne zu nahe kommt: es setzt hoechstens fuer 1-2 Schlaege aus und dann geht es weiter.

      Ich kann mich nicht dran gewoehnen, obwohl im Shed xx Monsterhuntsmen wohnen und ich regelmaessigen Kontakt mit ihnen habe. In der Naehe von Cooktown bin ich mal um ein Haar in sowas reingelaufen. Da stellen sich immer noch alle Haare auf, wenn ich nur die Bilder sehe.

      Der spinnenfreiste Ort in Australien ist ein geschlossenes Zelt. Wir haben inzwischen insgesamt 1.5 Jahre in Australien gezeltet und NIE eine Spinne im Zelt gehabt. Allerdings ist mir noch kein spinnenfreies Haus begegnet.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von schnell-wech ()

    • wir wohnen jetzt ca. 6 Monate in unserem Haus in Altona / Melbourne und hatten bisher 3 White tailed Spider im Haus und 1 kleine Huntsman im Stromkasten am Haus.
      Bei uns steht oft die Tuer offen und wir haben auch nichts mit Surface Spray eingesprueht. Vielleicht hatten wir dadurch nur 2 Spinnen im Haus gehabt :)
    • Also wenn ich mir das so alles durchlese frage ich mich ernsthaft ob wir auf unseren Kimberley Touren vielleicht etwas falsch gemacht haben bzw. zu leichtsinnig waren.
      Einfach den Swag irgendwo platziert, Abends einfach hineingekrochen und gepennt, ohne Zelt, ohne Spray oder sonst etwas :D
      Under Construction
    • ja so kenn ich das auch. Mir ist noch keine Spinne hier begegnet die es auf mich abgesehen haette :)
      Ganz anderes diese fiesen Bull Ants !!!! Vor denen sollte man warnen. Total angriffslustig und der grosse Zeh schmerzt tagelang wenn eine mal reinzwickt !
    • Auch ein Staubsauger ist eine wirksame Bewaffnung! :D

      [IMG]http://www.ruthe.de/cartoons/strip_1367.jpg[/IMG]
      (Quelle: ruthe.de)
      LIFT UM FOOT - PUTTUM BACK DOWN