Grünkohl

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Freunde Australiens,
      ich möchte euch eine kleine Geschichte erzählen, die vom Grünkohl handelt.

      Meine ersten Schwiegereltern waren aus der Stadt Memel, ich glaube, das liegt in Ostpreußen. Sie wurden vertrieben und bekamen ein kleines Haus mit großem Garten in Geesthacht, Niedersachsen.

      Erich, der Schwiegervater, war der größte und stärkste Mann, dem ich bis dahin begegnet war. Er war früher Knecht gewesen, und seine Frau Magda Magd [wie passend :-)].

      Erich wurde Bauhilfsarbeiter, was damals in den 50ern und 60ern ein gut bezahlter Job war.

      Er musste, wie jeder Mann, mit seiner Kraft angeben. Er packte die Karre so voll mit Steinen, dass, als er sie anhob, die hölzernen Griffe – beide – abbrachen. Die Firma kaufte daraufhin neue Karren mit Metallgriffen.

      "Was hat das mit Grünkohl zu tun?" Höre ich euch denken. Wart's ab.

      Erich machte eine Wette mit seinen Kollegen, dass er einen 3-Zoll Nagel mit der bloßen Hand durch ein Brett treiben könne. Er verlor die Wette. Der Nagel ging nach oben – mit der stumpfen Seite – durch seine Hand, und das Brett hing an der Unterseite seiner Hand. Er fand das lustig, und seine Kameraden auch.

      Erich hatte auch ein Schwein. Und im Winter erntete er Grünkohl (aha, höre ich euch denken, jetzt geht's los). Grünkohl ist neben Kartoffelpuffer und Steak meine Lieblingsspeise. Und für Erich und Magda nur Schweinefutter. Sie würden es niemals essen.

      Ich zog dann ein wenig in der Welt rum, und landete in dem für mich besten Land der Welt. Aber Grünkohl gab es nicht. Und Quark auch nicht.

      Bis vor ein paar Wochen! Ich konnte es kaum fassen! Kale bei Coles und Woolies! Sieht aus wie Grünkohl, schmeckt natürlich etwas anders als das, was wir aus unserer Kindheit kennen, aber es schmeckt tatsächlich wie Grünkohl! Ist es ja auch.

      Wie das hier im Sommer geerntet werden kann, weiß ich nicht. And frankly my dear, I don't give a damn.

      Es kostete am Anfang $5 pro Strauch (Erich würde das nicht verstehen), und vorgestern habe ich zwei Sträucher gekauft für je $3. Ab in das Gefrierfach, und heute wird es gekocht! Ich hab sogar im internet nachgesehen, wie man das macht, aber da hat sich nichts geändert in 100 Jahren.

      Grünkohl in Australien! Ist das nicht in etwa wie Kangaroos in Deutschland?

      Paul
      For we are Young and Beautiful
    • Hi paul,

      nope iss es nicht.Kale ist hier zur Zeit der Renner !.

      Besonders in Smoothies wird er gut und gerne ROH genossen.

      Ich habe ihn selber im Garten stehen.Weil erstens er sehr wiederstandsfaehig ist,
      er zweitens immer schoen nachwaechst wenn man immer nur die aeusseren
      Blaetter erntet.Die Samen kriegste ueberall.

      Achja, er verlier ewig sein Volumen nicht beim kochen.

      auf der Seite 100dollaramonth befasst sich Mavis Butterfield sehr mit dem Thema kale.



      cheers aus SA

      me
    • Oi,
      Das stimmt aber soooo nicht.

      Freezer brachste eh nicht mehr,da er wohl keinen Frost mehr brauche.
      Die Bitterstoffe sind wohl wegezuechtet worden.......


      Du solltest mal unsere Sommer erleben .............
      Sowat von heeeess
    • No worries, Paul. Das ist auch in Deutschland schon laenger das "Wundergemuese". Ohne wissenschaftliche Beweise natuerlich. :D
      huffingtonpost.de/2014/02/22/g…p-new-york_n_4828894.html
      Gruss Edna
      The Golden Years: When Actions Creak Louder Than Words.
    • Grünkohl Essen, ohne Pinkel, ist für mich kein richtiges Grünkohl Essen. :rolleyes:
      Außerdem gehört dazu der Marsch durch frostiges Wetter mit Handkarren hinter sich her ziehend, auf dem genügend "Frostschutz" ist.
      "Those who lose dreaming are lost"


      Unsere Regeln


      Ich bin für das verantwortlich was ich sage - nicht für das was Du verstehst.
    • Als ehemalige Nienburger Studentin gebe ich zu:
      Grünkohl niemals ohne Pinkel.
      Aber als Tribut an meine Heimat: Auch nicht ohne Kohlwurst.
      Boah isch krieg Hunger.
      Und Lust aufs Boßeln
      Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen.(Goethe)
      Je schlechter die Straße, desto schöner die Gegend (Lord Hutton)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ketty ()

    • Das ist ja lustig!

      Nun bin ich Ess-Banause plötzlich Gourmet und hip!
      Ich konnte mir bisher nicht vorstellen, Grünkohl roh zu essen. Wird sofort probiert!

      Mann, in Australien Rezepte für Grünkohl zu lesen! Und das, wo ich 30 Jahre geschmachtet habe, unglaublich. Danke!

      Tim, ich kann mir sehr gut vorstellen, was das Frostschutzmittel ist =)

      Und wo ich gerade dabei bin, hier eine kleine Quark Geschichte:

      In Australien gibt es keinen Quark (ich hoffe, man kann mich berichtigen), Cottage Cheese kommt im Geschmack nicht einmal nahe.

      Vor vielen Jahren hatte Coles in meiner Gegend Quark – geschrieben Quarg – aus NZ im Regal. Zwölf Becher. Ich hab alle zwölf gekauft. Der Einkäufer von Coles muss geglaubt haben, er wäre in eine Goldmine gefallen. Am nächsten Tag war das Regal wieder aufgefüllt.

      Ich hatte jedoch genug Quark für sechs Wochen, und dachte, das ist ja schön hier, eine Quark Quelle. Falsch. Nach vier Wochen war das Regal auf einen Schlag leer und wurde niemals wieder aufgefüllt. Ich weiß nicht, ob jemand das gleiche gemacht hatte wie ich, oder ob man die Ladung einfach als Schwund in die Mülle gekippt hat.

      I think I shall die wondering.

      Paul
      For we are Young and Beautiful
    • Oh, Du Ärmster. Hier in SA gibt es Quark! Beim Woolie und Coles! $ 7.35 für 450 g. Steht sogar Quark drauf - auf der Verpackung. Freitags: Schnittlauchquark und in der Schale gekochte Kipfler! Und eingelegte Heringe!

      Hier wie er aussieht:www2.woolworthsonline.com.au/S…quark-organic-swiss-style

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Melrose ()

    • Original von Macrotis
      Ihr habt Quark und ich nicht. Das Leben ist ungerecht!


      Wenn du Quark so sehr vermisst, hast du bestimmt genug Motivation, um ihn selbst zu machen. Vielleicht wird er ja so gut, dass du ihn verkaufen kannst :D

      Grüße aus LE
      You get what you think about!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gefion ()

    • gefion:
      nein, ich vermisse weder Grünkohl noch Quark schmerzlich. Wenn ich daran erinnert werde, ist das wie an meinen ersten Kuss. Wie an mein erstes Auto. Da war das erste, ohne, dass ich es wusste. Und das nächste war eben nicht das erste.
      Wenn ihr Lust habt, schreibe ich euch von meinem ersten Kuss.
      For we are Young and Beautiful
    • Hi Paul - Du solltest unbedingt einen Blog schreiben! Mit all Deinen schönen Erinnerungen. Würde sofort abonnieren. Bei blogger.de (z.B.) kann man sich ohne viel Mühe und kostenlos anmelden. LG
    • Original von Melrose
      Hi Paul - Du solltest unbedingt einen Blog schreiben! Mit all Deinen schönen Erinnerungen. Würde sofort abonnieren. Bei blogger.de (z.B.) kann man sich ohne viel Mühe und kostenlos anmelden. LG


      Das unterschreibe ich :D
      You get what you think about!