PC nach DU schicken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PC nach DU schicken

      Hallo!

      'Ich werde im September nach Du fliegen. Dort hab ich auch schon einen festen Arbeitsplatz sammt Wohnung in Aussicht.

      jetzt meine Frage:

      Wenn ich z.b.meinen computer dort runter schicken möchte muss ich ihn erstens da neu versteuern und zweitens wie sieht das mit Quarantäne usw aus?

      Ich bräuchte ihn dort teilweiße für meine Arbeit (3D Zeichenprogramme usw) und ich denke es macht keinen Sinn ihn hier zu verschleudern und mir dort unten für teures Geld neu zu kaufen.

      Vielen Dank schon mal im Voraus für eure Hilfe!
    • Also das ein Computer in Quarantäne muss habe ich noch nirgendwo gelesen, was aber nicht heissen muss das er nicht doch in Qarantäne muss.
      Ich habe auf meinen letzten Urlaubsreisen immer ein Netbook mit dabei gehabt, das musste nicht in Quarantäne.
      Under Construction
    • naja es geht hierbei eher mehr allgemein um Sachen die ich hier in Deutschland hab und die ich dort runter schicken möchte.

      Das hab ich eben von den Containern mit dem Hausrat abgeleitet. Die werden meines Wissens ja auch in Quarantäne gesteckt.

      Währe einfach Praktisch ein paar Sachen per Post hinterherzuschicken
    • Original von Obi

      .....Das hab ich eben von den Containern mit dem Hausrat abgeleitet. Die werden meines Wissens ja auch in Quarantäne gesteckt.......



      Also Katzen und Hunde in Quarantäne ist normal, aber Hausrat? Hab ich noch nie gehört.
      Bedenke, alles was du von D nach Aus schickst, willst du bestimmt wieder zurückschicken, wenn deine Zeit in Aus rum ist.
      Und das kann ganz schön teuer werden. Australische Post verlangt recht viel und es gibt nicht viel Alternativen.
      Ciao Frieda
      -----------------------------------------------------------------------------------
      Ich koche gerne mit Alkohol. Manchmal gebe ich sogar welchen ins Essen (Vincent Klink)

      Historic Albany
    • RE: PC nach DU schicken

      Original von Obi
      Hallo!

      'Ich werde im September nach Du fliegen. Dort hab ich auch schon einen festen Arbeitsplatz sammt Wohnung in Aussicht.

      jetzt meine Frage:

      Wenn ich z.b.meinen computer dort runter schicken möchte muss ich ihn erstens da neu versteuern und zweitens wie sieht das mit Quarantäne usw aus?

      Ich bräuchte ihn dort teilweiße für meine Arbeit (3D Zeichenprogramme usw) und ich denke es macht keinen Sinn ihn hier zu verschleudern und mir dort unten für teures Geld neu zu kaufen.

      Vielen Dank schon mal im Voraus für eure Hilfe!


      Ich kenne jemanden, der seinen Desktop per Post nach Australien geschickt hat, aber wenn Du sowieso einen Container hast & es mit der Reisezeit hinkommt, wird der Seeweg sicherlich auch funktionieren. Neu versteuern musst Du gar nichts.

      Ein anderes Aspekt waere allerdings noch die Frage wie gut Dein Computer fuer die Arbeit in Australien ausgestattet ist?

      Wenn Du beruflich am (Fremd-)Rechner sitzt musst Du sowieso auf englische Tastaturbelegung umschulen (Tipp: Gar nicht erst mit der Idee spielen dafuer eine deutsche Tastatur mitzubringen. Man macht sich sonst nur komplett zum Horst wenn man zum ersten Mal an einem fremden Keyboard sitzt) .

      Falls Du von Deinem Privatrechner aus mit Kollegen / Kunden zusammenarbeitest koennte es u.U. aber auch notwendig oder zumindest hilfreich sein, Deine Software zu internationalisieren (bloedes Beispiel, ich weiss, aber Du z.b. willst sicherlich keine Screenshots mit deutschem Text drauf versenden). Ich persoenlich empfinde es aber vor allem auch generell als hilfreich wenn alles komplett auf Englisch ist.

      Lange Rede, kurzer Sinn - Computer kosten hier das gleiche wie in Deutschland, und eventuell ist die Auswanderung eine gute Gelegenheit Dein System zu aktualisieren und zb nur den guten Monitor mitzubringen, Tastatur und Desktop hier aber neu zu kaufen.

      Falls Du denkst, dass ein Laptop die bessere Alternative ist, dann ist das Tastaturthema noch etwas brisanter. Ich kann meinen detuschen Laptop zb nur noch mit externer Tastatur bedienen :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von theodor ()

    • Original von breadrock
      Laptops gibbet hier schon recht gute ab 500 $


      Echt? Wo denn? Oder was ist deine definition von "gut"?

      Die moeren die ich im elektromarkt in dieser preisklasse sehe sind nicht viel besser als tablets mit ner angeklebten tastatur und wohl nur fuer omas die ihre enkel bei facebook sehen wollen gedacht.
      i3 (billigklasse CPU) , 2GB Ram (zu wenig), Windows 8 (zu langsam fuer diese hardware ) drauf und dann wird die kiste noch mit allerlei crapware (norton antivirus und diverse andere moeglich und unmoegliche programme) in grund und boden ausgebremst.
      Ich wuerde lieber ein 2 jahre altes gebrauchtes high-end model bei ebay ersteigern und eine SSD festplatte einbauen; diese laptops laufen mit pfleglichem umgang auch noch in 4 jahren deutlich besser als das, was du fuer $500 bei dick smith etc. bekommst.
      Backpacker lifts in Australien :: Roadtrip Rechner - berechne kosten fuer mietwagen, benzin und unterkunft.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DropBear ()

    • 3D Zeichenprogramme auf nem Standard Rechner dürfte schwierig werden, je nach Komplexität der Aufgabenstellung.

      Vielleicht packt dein Arbeitgeber ja was dazu wenn Du dir in DU einen Rechner kaufst?!
      Under Construction

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Micknick ()

    • Hi,

      ob du deinen Computer versteuern musst, haengt mMn. davon ab wie teuer er war, wie lange du ihne schon hast und auch von der Visa-Kategorie. Wenn keine Kakerlakenkolinie drin wohn, braucht er nicht in Quarantaene. :P

      Warum nimmst du nicht die Grafikkarte (und vielleicht den Prozessor, Speicher und die HDD) raus und als Handgepaeck mit? Dann kannst du den sperrigen und schweren Rest zu Hause lassen und kaufst dir hier die Teile, die du brauchst?

      Guck mal z.B. *hier*, was das so kosten wuerde. Ist zwar eher ein Gamer-Laden, aber die besorgen (fast) alles zu halbwegs vernuenftigen Preisen.

      Displays wuerde ich auf gar keinen Fall verschicken wollen, so wie hier JEDES Paket bei uns ankommt...

      OT @Breadrock+Dropbaer:
      Ich habe jetzt fuer 260$ 8o ein Laptop gekauft, das ueberraschend gut und lange laeuft. RAM aufgeruestet, ne noch rumliegende SSD rein, Linux und clean Win8.1 drauf und das Teil rennt wie Hexe. *Nein, nicht fuer (moderne) CAD-Anwendungen oder Hochleistungsgaming, nur fuer den Hausgebrauch.*
    • Wüsste nun nicht, warum der Rechner nochmal versteuert werden müsste. Kann ich mir nicht vorstellen, da die MwSt. in Deutschland ja schon beim Kauf abgeführt wurde. Den Kassenzettel hat man sicherlich auch noch zur Hand.
      Star mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur Liebe ist nur ein Wort, Honig auch. Aber Honig schmeckt besser.