Wechselkurs AUD - CHF

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wechselkurs AUD - CHF

      Hallo zusammen,

      da wir jetzt definitiv im Herbst 2017 zum vierten Mal nach Australien reisen, bin ich dabei, die Wechselkurse etwas zu beobachten.
      In diesem Jahr hat sich der Wechselkurs ja nicht allzu stark bewegt und man bekam für 1.-AUD immer zwischen 0.7 und 0.75 CHF.
      Nun stellt sich die Frage, ob jetzt schon etwas harte australische Währung beiseite geschafft werden soll, falls dann der Kurs in die Höhe schnellt, oder ob dieses Risiko gering ist.
      Die Automiete wird auch bald aktuell und auch da hat man ja die Möglichkeit, bereits etwas im Voraus zu bezahlen, falls dann der Kurs sich ändert.

      Lange Frage zusammengefasst: Gibt es hier vielleicht Finanz-Spezialisten, die mir sagen können, wie die Prognosen für den AUD für die nächsten paar Monate sind...?
      Ich weiss, dass dies natürlich immer eine Lotterie ist, aber Tendenzen gibt es ja immer.

      Wir sind hier etwas vorbelastet, da wir auf unserer Reise im 2008 durch den damaligen Crash ca. 800 AUD an Kaution bei der Automiete verloren haben. (Zum Kurs von ca. 1:1 die Kaution in AUD überwiesen und den gleichen Betrag in AUD nach 3 Monaten wieder zurückerhalten, aber der AUD hatte nur noch 0.6 CHF Wert... ;( )

      Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!
      04/05: Perth - Southwest - Red Centre - Adelaide - Melbourne - Sydney - Brisbane
      08: Cairns - Savannah Way - Darwin - Uluru/Kata Tjuta - Gibb River Road - Broome - Southwest - Perth - Sydney
      11/12: Tasmanien - Melbourne - Grampians- Adelaide - Flinders Ranges - Snowy Mts - Sydney
      17: Ostküste (Cairns - Brisbane - Sydney)
    • u.p.a.miro schrieb:

      .............
      Wir sind hier etwas vorbelastet, da wir auf unserer Reise im 2008 durch den damaligen Crash ca. 800 AUD an Kaution bei der Automiete verloren haben. (Zum Kurs von ca. 1:1 die Kaution in AUD überwiesen und den gleichen Betrag in AUD nach 3 Monaten wieder zurückerhalten, aber der AUD hatte nur noch 0.6 CHF Wert... ;( )

      Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!
      2008 haben wohl "mehrere" Leute an Geld verloren.
      Ich kann dir nur mit Sicherheit sagen, daß es da keine Sicherheit gibt. Und auch Finanzexperten werden das nicht voraussehen können.
      Ciao Frieda
      -----------------------------------------------------------------------------------
      everything comes gradually and at its appointed hour (Ovid)

      Historic Albany
    • Ich kann Dir nur sagen, dass die Mittelfristprognosen der meisten Banken den AUD relativ stabil sehen, zumindest im Verhältnis zum EURO. Wie aber jeder weiß, hängt die australische Wirtschaft überproportional stark von der Entwicklung in China ab und damit wird eine Prognose für die Kursentwicklung meines Erachtens zum Glaskugellesen.
      Aus diesem Grund habe ich mir angewöhnt, immer dann portionsweise AUD zu kaufen, wenn ich persönlich den Kurs für akzeptabel halte. Dabei kommt ein "Mischkurs" heraus, der in der Regel nicht weit entfernt ist von dem aktuellen Kurs im Reisezeitpunkt. Den "optimalen" Umtausch- oder Umrechnungszeitpunkt wirst Du sowieso nicht erwischen.
      G´day
      THOMAS
    • Da hattet ihr 2008 ähnlich Pech wie wenn ihr im Januar 2015 verreist wärt. als die SNB dem Mindestkurs zum EUR aufgehoben hatte. Dieses Beispiel soll verdeutlichen dass solche Kurssprünge jeweils nicht angekündigt werden und es somit auch keine Finanzexperten gibt welche sowas voraussagen könnten.
      Ich hatte mit den Camper-Kautionen bisher mehrheitlich Glück und meistens etwas dazu verdient - 2010 waren's mal über 400CHF.

      Mach Dir keinen Kopf und freu Dich doch einfach dass der Wechselkurs derart tief ist, nachdem er sich bis etwa 2014 beinahe jahrzehntelang fast immer im Bereich von 0.90 bis 1.00 CHF bewegt hatte.
      LIFT UM FOOT - PUTTUM BACK DOWN
    • Hallo zusammen,

      vielen Dank für eure Antworten.

      @Bluey: Ich mach mir nicht unbedingt einen Kopf. Habe nur überlegt, ob ich mir schon mal etwas Bargeld zur Seite schaffen soll...und ich denke das werde ich auch tun..
      Schöne Grüsse nach Winterthur (ist übrigens mein Heimatort...)
      MIRO
      04/05: Perth - Southwest - Red Centre - Adelaide - Melbourne - Sydney - Brisbane
      08: Cairns - Savannah Way - Darwin - Uluru/Kata Tjuta - Gibb River Road - Broome - Southwest - Perth - Sydney
      11/12: Tasmanien - Melbourne - Grampians- Adelaide - Flinders Ranges - Snowy Mts - Sydney
      17: Ostküste (Cairns - Brisbane - Sydney)
    • Ich kann mir nicht vorstellen, dass es jetzt Sinn macht mit dem "sammeln" von AUD anzufangen. Das kann klappen oder nicht. Wenn Du dann noch einrechnest, das auch die Bank Gebühren nimmt wenn Sie Dir AUD besorgt (zumindest in Deutschland ist das so) rechnet es sich schon nicht mehr. Hole Dir liebe eine Kreditkarte, bei der Du für Barabhebungen in OZ keine Gebühr bezahlen musst, das lohnt sich ehr. Um bei einem Crash nichts von der Kaution zu verlieren würde ich eine "all Risk" abschließen die ja im allgemeinen auch noch weitere Vorteile bietet. Ansonsten kostet ein Urlaub so viel, dass 200 Euro/ CHF mehr oder weniger auch nicht mehr ins Gewicht fallen, im übrigen ist doch die ganze Welt für Schweizer eh sehr günstig.
    • Zweifelsohne ist die KK ohnehin das günstigste Zahlungsmittel. Wenn die Urlaubszeit aber mit einem ungünstigen Kurs zusammen fällt, dann wird es trotzdem teuer. Andererseits bietet sich hier aber auch eine entsprechende Chance auf einen günstigen Kurs. Die kann ich aber so oder so nutzen, egal, ob ich vorher schon cash gebunkert habe oder nicht. Die "Mittelkursstrategie" mit regelmäßigen oder gelegentlichen günstigen Ankäufen ist und bleibt unschlagbar; allerdings nur dann, wenn Du irgendwann auch eine Verwendung für die AUD hast, sprich regelmäßig oder zumindest öfter nach Australien reist. Denn Bargeld zurückzutauschen ist (fast) immer ein Verlustgeschäft.
      Aber wie Herbert Wolf bereits geschrieben hat, reich (oder arm) wird man mit den normalerweise überschaubaren Wechselkursschwankungen ohnehin nicht.....
      Wenn ich mich andererseits an 2012 erinnere, als der Kurs des AUD durchschnittlich bei rd. 0,85 € lag, da ist man froh, vorher für deutlich unter 0,70 € gebunkert zu haben.
      G´day
      THOMAS
    • Herbert Wolf schrieb:

      Ich kann mir nicht vorstellen, dass es jetzt Sinn macht mit dem "sammeln" von AUD anzufangen. Das kann klappen oder nicht. Wenn Du dann noch einrechnest, das auch die Bank Gebühren nimmt wenn Sie Dir AUD besorgt (zumindest in Deutschland ist das so) rechnet es sich schon nicht mehr. Hole Dir liebe eine Kreditkarte, bei der Du für Barabhebungen in OZ keine Gebühr bezahlen musst, das lohnt sich ehr. Um bei einem Crash nichts von der Kaution zu verlieren würde ich eine "all Risk" abschließen die ja im allgemeinen auch noch weitere Vorteile bietet. Ansonsten kostet ein Urlaub so viel, dass 200 Euro/ CHF mehr oder weniger auch nicht mehr ins Gewicht fallen, im übrigen ist doch die ganze Welt für Schweizer eh sehr günstig.
      Ich will jetzt hier keine Grundsatzdiskussion vom Zaun brechen, nur so viel: Die "ganze Welt" mag für Schweizer schon günstig sein, aber da wir den grössten Teil unseres "vielen" Geldes halt auch in der teuren Schweiz ausgeben, bleibt am Ende des Tages eben auch nicht viel mehr für den Urlaub. Deshalb sind 200 CHF für mich trotzdem ein Haufen Geld und wenn ich bei dieser Reise noch an anderen Orten 200 CHF einsparen kann, habe ich bald mal einen Flug bezahlt mit den Einsparungen.

      Ich werde jetzt den Kurs mal eine Weile beobachten und da ich ja sowieso etwas Bargeld brauchen werde, dieses dann holen, wenn ich das Gefühl habe, dass es passt.

      Danke für eure Antworten und noch einen schönen Tag
      MIRO
      04/05: Perth - Southwest - Red Centre - Adelaide - Melbourne - Sydney - Brisbane
      08: Cairns - Savannah Way - Darwin - Uluru/Kata Tjuta - Gibb River Road - Broome - Southwest - Perth - Sydney
      11/12: Tasmanien - Melbourne - Grampians- Adelaide - Flinders Ranges - Snowy Mts - Sydney
      17: Ostküste (Cairns - Brisbane - Sydney)