Dachfenster

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallöle Freunde des Untendrunter....

      Wir haben ja nun ein Gefährt gefunden und wollen diesem ein paar Erweiterungen / Umbauten gönnen...

      Unter anderem wollen wir im Dach (Toyota Landcruiser HiTOP) eine Dachluke einbauen um bei starker Hitze Dampf ablassen zu können.

      Auch hier habe ich ein / zwei Fragen:

      Wer hat das schonmal gemacht und wie schwierig hat es sich gestaltet?

      Wie heisst das Teil in Australisch?

      Wo kann man es kaufen?

      Oder hat vielleicht einer noch so ein Teil irgendwo rumfliegen (einer aus Australien anturlemant).

      In freudiger Erwartung.
      Anton (der Große)
    • Erfahrungswerte wirst Du wahrscheinlich nicht viele finden, da mindestens die letzten ca. 15 Modelljahrgänge des Britz HiTop Bushcamper bereits "ab Werk" mit einer Dachluke versehen waren.

      Das Teil nennt sich auf Australisch "Roof Hatch" und ist im Caravan/RV Zubehörhandel erhältlich, beispielsweise >> HIER <<
      Wenn mich die Bildchen nicht allzusehr täuschen, hatten die Britz Bushcamper jeweils dieses 14x14" Modell von Jensen verbaut.

      Ohne Erfahrung würde ich persönlich allerdings den Einbau einem auf Caravan/RV Reparaturen bzw. Umbauten spezialisierten Fachbetrieb überlassen.
      LIFT UM FOOT - PUTTUM BACK DOWN
    • Bluey schrieb:

      Ohne Erfahrung würde ich persönlich allerdings den Einbau einem auf Caravan/RV Reparaturen bzw. Umbauten spezialisierten Fachbetrieb überlassen.
      Ja, danke Dir für die Info...
      Genauso Teile suchen wir. Einbau mal schauen, kann doch nicht sooooooo schwierig sein.
      Mein Freund ist Techniker und Handwerker (nach seiner Aussage) und bekommt das locker hin....

      Ansonsten habe wir halt immer frischen Wind oder Regen im Auto :)
    • Keine gute Idee, sorry!

      Denn damit wäre es nicht mehr möglich, das Fahrzeug während der Fahrt über ungeteerte Strecken luftdicht abzudichten! So kann über die Fahrzeuglüftung (Armaturenbrett, Hebel auf Position "Frischluft"!) kein leichter Überdruck im Innenraum mehr aufgebaut werden, der den eigenen aufgewirbelten Staub fernhält welcher sonst durch alle möglichen und unmöglichen Ritzen und Löcher eindringen würde.

      Dem lieben Vieh mag so eine zünftige Portion Staub nichts anhaben, aber im Wohnbereich eines 4WD Campers ist sowas schon eher lästig...
      LIFT UM FOOT - PUTTUM BACK DOWN
    • Bluey schrieb:

      Keine gute Idee, sorry!

      Denn damit wäre es nicht mehr möglich, das Fahrzeug während der Fahrt über ungeteerte Strecken luftdicht abzudichten! So kann über die Fahrzeuglüftung (Armaturenbrett, Hebel auf Position "Frischluft"!) kein leichter Überdruck im Innenraum mehr aufgebaut werden, der den eigenen aufgewirbelten Staub fernhält welcher sonst durch alle möglichen und unmöglichen Ritzen und Löcher eindringen würde.

      Dem lieben Vieh mag so eine zünftige Portion Staub nichts anhaben, aber im Wohnbereich eines 4WD Campers ist sowas schon eher lästig...
      hmhmhm.. oops wo du recht hast, hast du recht! Merkt man mal wieder, daß ich nicht über ungeteerte Straßen fahre.
      Ciao Frieda
      -----------------------------------------------------------------------------------
      everything comes gradually and at its appointed hour (Ovid)

      Historic Albany
    • Hallo,

      Wir haben kein Dachlukenfenster bei unserem Toyota HZJ75. (Seid 2009)
      Wir haben von Anfang an so eine kleine Luft-Haube dran für 60AUD... vor zwei Jahren wecheln lassen..Spröde gewesen..

      Ein Dachluckenfenster wollte ich selber drauf machen 2014 habs aber dann sein lassen..
      Da wir meistens nur 4 Wochen in OZ sind und ich schon genug andere sachen immer mache am Toyota (ca.30-40 Arbeits Stunden)
      Ich habe es nicht gemacht da ich Solarpanel auf das Dach gemacht habe und somit kein platz mehr ist, bei meiner variante.
      Solarpanel sollte man schon haben für einen Ladestrom Tagsüber... und ein Ladegerät für Nachts zum Batt. Laden.

      Kann nur den Tipp geben gut überlegen wie man es macht. Einmal das Fenster drin in der mitte z.b. des Daches ist es schwer noch Solarpanel zu mont.
      Recht weit hinten würde ich vorschlagen.....

      Und die Qualität sollte gut sein.... ein Schweizer hat mir abgeraden davon... die meisten Dachluken werden Abgefahren an Bäumen usw.
      oder die belastung beim Fahrt Wind nicht standgehalten da es geöffnet war beim Fahren...nach 2 Jahren werden diese spröde evt. bei schlechter Q.

      Bei unserem Toyota sind recht kleine fenster oben drin.... Kenne eure nicht aber aber das wäre eine andere überlegung dort längere einsetzen zu lassen...
      Das bringt bestimmt mehr als eine Dachluke... und keine Schiebe Fenster mehr sondern Aufstellfenster mit inc. Mosiktonetz und Rollo....

      worldcamper-shop.de/fahrzeugte…fenster-dachluke-klappen/ sowas wie diese... Sollen auch super gegen Hitze und kälte sein.
      Rießen vorteil.... Bei Regen kann man diese auf machen und es Regnet nicht rein... Ist leider so beim Hi-Top Regen = Fenster zu...
      (Außer siehe Bild... Alu Profil mont. für etwas Regen Schutz)

      Viel Spass beim überlegen..

      Grüße,
      Thommy
      Bilder
      • k-IMG_20170110_140013.jpg

        62,58 kB, 640×360, 1 mal angesehen
      • k-IMG_20170117_121946.jpg

        78,86 kB, 640×360, 2 mal angesehen
      outbackspaetzle.jimdo.com/
      2006/2007/2009-2010/2013/2014_1/2014_2/2016_1 /2016_2 / 2017/1 :flag
      75 Wochen, ca. 70 000km, ein HZJ75R seid 2009