Sydney Greeters

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sydney Greeters

      Bin gerade über diese interessante Webseite gestolpert....

      Sydney Greeters are volunteers who will share their love for the city with you in an enthusiastic and hospitable manner. A Greeter will walk with you through the city for a couple of hours and make you experience Sydney in a unique way. For families, friends or people travelling solo – a truly enriching experience!

      Kostet nix, aber wenn man will, kann man was spenden
      :flag
      Ciao Frieda
      -----------------------------------------------------------------------------------
      if Adam and Eve were Aboriginal they would have eaten the snake and not the apple...

      Historic Albany
    • Sydney Greeters ist eine wunderbare Einrichtung. Wir hätten ohne unsere Greeterin Karen Sydney nicht aus dieser Perspektive gesehen. Die Organisation war unkompliziert und sehr einfach. Ich hab ca. 3 Wochen vor unserer Ankunft in Sydney per Mail nach einem Greeter gefragt und nach wenigen Tagen Antwort erhalten. Karen meldete sich kurz darauf per Mail bei uns und wir vereinbarten dass sie uns in der Hotel Lobby abholt. Es klappte alles auf die Minute. Wir bekamen von ihr einen Crashkurs über den ÖPNV in Sydney, fuhren dann mit dem Bus zur Watson Bay und nach einigen Stunden von dort mit der Fähre zur Oper und zur Harbour Bridge. Dort wurden wir noch von ihr mit Infos gefüttert wie wir den Nachmittag verbringen könnten und viele weitere Hinweise für unsere Tage in Sydney.

      In Adelaide gibts Greeter von der Touristinformation, die Vermittlung bzw. "Buchung" ist ganz unkompliziert, das konnten wir von unterwegs per Mail erledigen. Wir trafen Anna dann in der Touristinformation und hatten eine sehr informative und interessante Stadtführung per Bus und zu Fuß. Auch da wurden wir wieder mit vielen Tipps (die besten Pubs usw.) versorgt. Ich möchte die Zeit mit den Greetern nicht missen, sie ermöglichten uns in kürzester Zeit einen nicht nur oberflächlichen Eindruck dieser beiden Städte zu bekommen.

      Nur ganz nebenbei: Greeter gibts auch in New York, dort haben wir die erste sehr positive Erfahrung damit gemacht und ich werde in Zukunft in jeder größeren Stadt - egal wo auf der Welt - mich erstmal informieren ob es Greeter gibt.

      LG

      Jannice