Darwin - Broome mit 2WD

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Darwin - Broome mit 2WD

      Wir haben für Juli/August einen 2WD Camper gemietet. Unsere geplante Strecke ist Darwin, Kakakadu, Lichtfield, Katherine, Kunurra, Broome. Welche, eher weniger bekannten hübschen Spots, gerne auch mit Natur-Pool, könnt ihr empfehlen?

      Wir können möglicherweise auch eine Sondergenehmigung für die eine oder andere unsealed road im guten Zustand anfragen. Was würde sich hier lohnen?
    • Wenn ihr das genehmigt bekommt, ist der Keep River NP ganz nett. Oder je nachdem, wie viel Zeit ihr habt, den Abstecher Tunnel Creek, Windjana Gorge, Derby, Broome. Und auf keinen Fall den Geikie Gorge NP mit einer Bootstour auslassen !
      Gruß
      @nna
    • Hallo,
      folgende Dinge würde ich machen:
      • Yellow River Cruise
      • Tour zu Twin und JimJim Falls (da du 2WD hast, wirst du eine geführte Tour buchen müssen)
      • Gunlum Falls (grawel road, schaffst du aber mit 2WD (ob du das auch darfst musst du prüfen)
      • Ubirr Rock
      • edith falls
      • Tour in die Bungle Bungles (gibt es eine nette Tour ab Campingplatz)
      Ansonsten schließe ich mich den Tipps von @nna an.

      Grüße
      Das Leben ist ein scheiß Spiel, aber die Grafik ist geil.

      Unser Reiseblog (Australien, Neuseeland, Alaska, Island, Dubai, Singapur, Schottland, Amerika,...)
      2unterwegs.de
    • Mit dem Vermieter solltest Du die Haftungsfrage abseits des Asphalts genau klären. Während der Dry Season ist der Allradantrieb auf Gravel Roads zweitrangig, es geht dort in erster Linie um die Robustheit des Gefährts und insbesondere um Bodenfreiheit! Letztere hängt auch vom Radstand ab, d.h mit einem HiAce liegt etwas mehr drin als mit einem grösseren Camper mit WC/Du. Und mit den Asphalt-Reifen immer reifenschonend, d.h. langsam fahren.

      +1 für Gunlom im Kakadu falls der Vermieter mitspielt, nur schon wegen des "Panorama-Pools" oberhalb des Falls.
      Auch Maguk im Kakadu ist empfehlenswert (auch dort insbesondere oberhalb des Falls - bei der letzten Bachquerung nach den Infotafeln links vom Bach bleiben und den Weg in Richtung Hang etwas suchen) Allerdings war die Zufahrt zum Parkplatz bei meinem letzten Besuch dort extrem corrugated!

      Auch Douglas Hot Springs ist für eine Übernachtung mit warmem bzw. heissem =O Bad ganz nett, auch wenn's ein Umweg ist wenn man via Kakadu nach Katherine fährt. Die Zufahrt dort ist bloss 7km sehr gute Gravel Road und damit je nach AGB des Vermieters nicht einmal speziell bewilligungspflichtig.

      Keep River NP hat zwar keinen Pool ;) , kann ich aber ebenfalls empfehlen. Die Zufahrt zum vorderen Campground sollte kein Problem sein, auf dem Weg zum hinteren Campground habe ich jedoch eine jeweils trockene, aber recht sandige Bachbettquerung in Erinnerung.

      Auch nach El Questro rein wäre eine Überlegung wert, denn die GRR ist bis zur Abzweigung mittlerweile durchgängig geteert. Schlüsselstellen sind auf der Zufahrt zur ElQ Station bloss die beiden Flussquerungen kurz vor der Station. Ich habe diese allerdings nie tiefer als etwa 20-25cm erlebt und das flache Flussbett ist mit seinen etwa faustgrossen Steinen stabil und griffig, d.h. keine Traktionsprobleme. Technisch also bei genügend Bodenfreiheit in der Trockenzeit prinzipiell machbar.
      Im ElQ Park sind dann allerdings nur die Parkplätze von Zebedee Springs (tolle warme Pools, aber bloss morgens zugänglich!), Amalia Gorge und Chamberlain Gorge mit dem 2WD erreichbar, für alles andere müsste vor Ort eine (eher teure) Tour gebucht oder evtl. eine Mitfahrgelegenheit mit Platznachbarn organisiert werden.
      Emma Gorge (Wanderunng zum Pool hoch) auf dem Hin- oder Rückweg nicht vergessen.

      Auch Tunnel Creek und Windjana sind eigentlich ein Muss. Nur habe ich den Track um Tunnel Creek auch schon in grenzwertigem Zustand für 2WDs erlebt (Bachquerung, üblere mit Felsbrocken durchsetze Corrugations). Derby-Windjana war auf den ungeteerten Abschnitten dagenen immer in sehr gutem Zustand.
      LIFT UM FOOT - PUTTUM BACK DOWN

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bluey ()