Roadtrip, Campen oder übernachten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • G'day keine Ziele setzen...... wo es euch gefällt da bleibt ihr. 3000 Km in 29 Tagen ist zu schaffen.

      home is , where my heart is.
      Habe den Australischen Virus. :flag
    • Jannice schrieb:

      Da muss ich jetzt einfach widersprechen Wir waren zwar erst einmal in Australien und das in diesem Jahr und waren von den Preisen beim Essengehen sehr angenehm überrascht.
      Sorry, kann jetzt erst antworten. Unser Internet war 4 Tage gestört ;(

      Es kommt sehr drauf an, wo man ist. In Broome haben wir z.B vor 2 Jahren für Fish&Chips 12,50 bezahlt, ein Scheibchen Zitrone noch mal 30 Cent extra. In Lakes Entrance für eine fast doppelt so große Portion 7,50 $. Auch für den Döner in Perth wollte man 12,50 $.

      Allerdings haben wir auch an der Ostküste keine 10 $-Steaks gefunden. Dafür haben wir für 2 mittlere Portionen guten frischen Fisch im Fischladen 38 $ bezahlt.
      Gruß
      @nna
    • schnell-wech schrieb:

      Ebenso gibt es Unterschiede abhaengig vom Alter des Pajeros. Da hat man schon etwas Einfluss drauf, moechte ich meinen.
      Das hab ich bei einem Leihwagen bei den gängigen Vermietern noch nie erlebt. Man mietet normalerweise nur die Klasse, also Pajero oder ein vergleichbares Fahrzeug. Und selbst wenn man explizit einen Pajero mieten kann, sind Leihwagen meist nicht älter als 3Jahre. Ich kenne keinen Autovermieter der noch ein 85er Modell auf dem Hof hat.
      Gruß
      @nna