2 große Kartons nach Australien?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 2 große Kartons nach Australien?

      Hallo, ich hätte ungefähr im September zwei große Kartons (je 138 x 85 x 30 cm, 23 kg) , in denen Fahrräder sind. Wie kriege ich die am preisgünstigsten nach Australien? Beiladung in einem Container? Welche Spedition sollte ich fragen?
      Danke
      Günter
    • Hi,

      leider sind Deine Kartons mit 138 cm genau 18 cm zu lang, ansonsten wäre wohl Tomba Express eine gute Wahl. Habe damit letztes Jahr meinen Umzug gemacht. (Mein Fahrrad ist aber leider in D geblieben.)

      Wie wäre es als Sperrgepäck beim Fliegen? Ich staune immer, was die Leute da so alles am Schalter am Flughafen abholen...

      Grüße

      Oliver
      Cammeray, Sydney (ex München)
    • Neu

      Ich habe 2 Fahrraeder per Tomba Express nach Sydney verschickt, das hat recht gut in jeweils ein Paket gepasst was die noch verschickt haben (deutlich kleiner als Deine Masse <- hier fehlt ein 'sz') Die Raeder waren allerdings nahezu komplett zerlegt, insbesondere waren Lenker und Gabel aus dem Rahmen genommen.

      Hat problemlos geklappt, vor Ort haben wir die Teile dann von einem Fahrradhaendler wieder zusammenbauen lassen. Das geht aber natuerlich nur wenn Du die Zeit dafuer hast, und es braucht auch ein klein wenig Logistik. Zb brauchst Du eine Adresse in Australien zum Hinschicken, und die Pakete mussten auch innerhalb weniger Tage aus einer Postfiliale abgeholt werden, sonst waeren sie zurueckgegangen. Aber natuerlich kennt man die Laufzeit der Post nicht. Und beim Fahrradhaendler muss man auch einen Termin machen bzw ihm etwas Zeit geben. Haette noch deutlich mehr Infos, bei Bedarf einfach melden.

      Beim Tippen faellt mir noch ein dass ich seinerzeit recherchiert hatte und (so wie Du?) keine Moeglichkeit gefunden hatte, einen klassichen Fahrradkarton zu verschicken (also so einen wo man nur den Lenker quer dreht und die Pedalen abschraubt)

      Als Kontrastprogramm hatte ich letztes Jahr Besuch der mit Fahrrad im Flieger kam. Der Schaden war erheblich - die Ausfallenden des Rahmens waren verbogen und Zaehne vom Kettenblatt abgebrochen. Das sah nach extrem ruppiger Behandlung aus, und wir haben letztendlich alles zum Fahrradhaendler geben muessen und gut $200 Kosten gehabt. Der Transport erfolgte mit einer einfachen Fahrradtasche, sicherlich waere es per Hartschale besser gewesen, aber wo soll man die lagern wenn man auf einen Roadtrip per Rad geht? Am Flughafen hatten wir den Schaden auch noch nicht bemerkt, insbesondere die verbogenen Ausfallenenden sind ohne nachzumessen bzw das Rad einzusetzen quasi nicht zu erkennen. Ruecktransport dann professionell verpackt per Fahrradkarton, das hat ein netter Fahrradhaendler in Sydney fuer $50 uebernommen.

      Oh, und dann faellt mir noch ein dass der Besuch vorher diverse Speditionen angefragt hatte, und dass die echte Mondpreise hatten. Sowas wie 5000 EUR fuer ein Rad. Waere allerdings bereits inklusive Mehrwertsteuer gewesen ;)