Muscheln mit zurück nach Deutschland?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Muscheln mit zurück nach Deutschland?

      Hallo,
      unsere 3 wöchige Reise endet bald. Nun stellen wir uns die Frage, ob es überhaupt erlaubt ist Muscheln mit nach Deutschland zu nehmen. Unsere Kinder waren sehr fleißig am Sammeln und haben ca. eine Kellogspackung voller Muscheln. Natürlich soll jede mit.
      Kann mir jemand sagen, ob das ok ist?
      Danke!
      Nicole :flag
    • Hallo nunde

      Bei Pflanzensamen hatten wir keine Probleme, solange es frei verkäufliche abgepackte Samen gewesen sind.
      Bei den Muscheln wäre ich da ein wenig vorsichtiger. Es gibt geschützte Arten, die man nicht ohne Weiteres ausführen kann/darf. Dazu würde ich mich vorher erkundigen, bzw. diese auch bei der Ausreise anzugeben.
      Notfalls wird dann ein Beamter der Zollbehörde sich diese anschauen.Es gibt da spezielle Büros vom Zoll, wo man sich bei Unklarheiten informieren kann. Teuer wird es sicherlich, wenn unter dem Sammelsurium eine geschützte Art ist, die nicht angegeben wurde
      Schau mal auf dieser Seite nach, ob du da etwas finden kannst:
      artenschutz-online.de/artensch…rlaub/artenuebersicht.php
      "Those who lose dreaming are lost"


      Unsere Regeln


      Ich bin für das verantwortlich was ich sage - nicht für das was Du verstehst.
    • Als ich 1994 das erste Mal in OZ war verbrachte ich die meißte Zeit in Hobart und Umgebung. Muscheln hatten es mir damals auch angetan und ich packte einfach ein!
      In Frankfurt am Flughafen hatte ich dann eine Vitrine mit Fundstücken des Zoll's gesehen. Diese enthielt zwar nur Muscheln die aus dem karibischen Raum waren aber die dazugehörige Erklärung gab mir zu denken.
      Mein Glück in diesem Fall war dass ich in Frankfurt nur Umsteiger war und in Berlin (nur) aus Frankfurt ankam. Somit kein Zoll gegenwärtig war.
      Das Ganze gab mir aber trotzdem zu Denken. Dann hörte ich dass Australien die Ausfuhr von Muscheln deutlich limitierte und in Deutschland ohnehin wegen des Washingtoner Artenschutz Gesetzes daraufhin kontrolliert wurde.

      Ich liess es dann sein aber die damaligen Prachtstücke (viele von der Seven Mile Beach) zieren noch heute unser Bad!
      You'll never never know, if you never never go!

      Grüße Olaf

      1994 - Tassie & NSW
      1998 - QLD & NSW
      2002 - WA-SA-NT-WA
      2003 - WA
      2004 - VIC-SA-NSW-ACT-VIC
      2007 - NZ
      2010 - WA-SA-NT
    • Wir haben uns da nie Gedanken gemacht, eine kleine Tüte Muscheln oder Steine ist bei uns immer im Gepäck. Diverse Samen auch - wobei diese leider das Stadium des Aufgehens nur kurz überlebt haben. Egal, wir haben es probiert ....

      Lass den Kids die Freude und nehmt die Muscheln mit nach Hause - der deutsche Zoll hat andere Probleme ....
      Gruß
      @nna
    • genau. und wenn ihr schon dabei seid, bringt doch gleich noch welche aus deutschland mit. oder ein paar pflanzen vom umsteigen in singapur. und vergesst dann auf dem rueckweg den feinen sand von den duenen nicht.

      und weil alle so denken gibt es ueberall oekologische probleme. nach mir die sinntflut. hauptsache die kids haben ihr freude. und fuers leben gelernt auch. nur das falsche. :thumbdown:
      Adelaide, (ex München)
    • tno-gws schrieb:

      und weil alle so denken gibt es ueberall oekologische probleme
      So hab ich das noch nie gesehen .... Ich habe eine kleine private Sandsammlung von allen Orten unserer Reisen - bin also eine richtige Umweltsau :evil:

      tno-gws schrieb:

      ... hauptsache die kids haben ihr freude
      Asche auf mein Haupt - ich hab als Kind schon gerne Muscheln gesammelt ;(


      tno-gws schrieb:

      nach mir die sinntflut
      Wer oder was ist das ?(
      Gruß
      @nna
    • tno-gws schrieb:

      genau. und wenn ihr schon dabei seid, bringt doch gleich noch welche aus deutschland mit. oder ein paar pflanzen vom umsteigen in singapur. und vergesst dann auf dem rueckweg den feinen sand von den duenen nicht.

      und weil alle so denken gibt es ueberall oekologische probleme. nach mir die sinntflut. hauptsache die kids haben ihr freude. und fuers leben gelernt auch. nur das falsche. :thumbdown:
      Man kanns auch uebertreiben Leute. Die Muscheln sind ja nicht lebendig, es sind nur die Schalen und die bestehen hauptsaechlich aus Kalk. Nebenbei bemerkt sind die groessten Katastrophen bisher von Politikern und Wissenschaftlern eingeleitet worden, siehe die Kane Toad Plage. Ich bin nur froh, dass sich die Idee mit den Elephanten nicht durchgesetzt hat: abc.net.au/science/articles/2012/02/02/3420810.htm
      Wobei, man kann ja nie wissen - womoeglich holt dass irgendwann wieder jemand aus der Schublade...
    • AndyJ schrieb:


      Man kanns auch uebertreiben Leute. Die Muscheln sind ja nicht lebendig, es sind nur die Schalen und die bestehen hauptsaechlich aus Kalk. Nebenbei bemerkt sind die groessten Katastrophen bisher von Politikern und Wissenschaftlern eingeleitet worden, siehe die Kane Toad Plage. Ich bin nur froh, dass sich die Idee mit den Elephanten nicht durchgesetzt hat: abc.net.au/science/articles/2012/02/02/3420810.htmWobei, man kann ja nie wissen - womoeglich holt dass irgendwann wieder jemand aus der Schublade...
      stimme ich dir voll zu....
      Dein Artikel zu den Elefanten ist recht interessant. Die Wissenschaftler mal wieder :rolleyes: :thumbdown: In Bezug auf "Schädlingsbekämpfung" haben die echt einen in der Schüssel. Elefanten sollen dann das Gras fressen, der wie? Mal die Aboriginals zu Rate ziehen wegen der Wildfeuer? Ne, das kommt ja absolut nicht in Frage. Könnt ich mich drüber aufregen, bringt aber nix.
      Ciao Frieda
      -----------------------------------------------------------------------------------
      some people are proof of the beautiful miracle that extreme self-confidence can be achieved without ability

      Historic Albany
    • Schlechte Idee mit den Elephanten. In manchen Gegenden von Australien ist nicht mal was fuer die Schafe und Rinder, etc. zu fressen.
      Gruss Edna
      The Golden Years: When Actions Creak Louder Than Words.
    • Minnie Orb schrieb:

      Elefanten sollen dann das Gras fressen,
      Elefanten fressen kein Gras ! Die brauchen Bäume - und zwar viele. Wer jemals gesehen hat, wie ein Baum aussieht nach der Mahlzeit eines Elefanten, weiß was ich meine ....
      Gruß
      @nna
    • @nna schrieb:

      Minnie Orb schrieb:

      Elefanten sollen dann das Gras fressen,
      Elefanten fressen kein Gras ! Die brauchen Bäume - und zwar viele. Wer jemals gesehen hat, wie ein Baum aussieht nach der Mahlzeit eines Elefanten, weiß was ich meine ....
      Auch wenn die Diskussion offensichtlich ein wenig aus dem Ruder läuft, aber falsche Behauptungen kann ich so nicht stehen lassen.
      Selbstverständlich ist Gras die Hauptnahrung von Elefanten, Bäume (gemeint ist wahrscheinlich Rinde oder Früchte von Bäumen) stehen so ziemlich an letzter Stelle.
      Guckst du: elefanten.wikia.com/wiki/Ern%C3%A4hrung
      G´day
      THOMAS
    • Crocodile Dundee schrieb:

      Auch wenn die Diskussion offensichtlich ein wenig aus dem Ruder läuft, aber falsche Behauptungen kann ich so nicht stehen lassen.
      Ich hab noch nie einen Elefanten gesehen, der Gras gefressen hat. Aber du hast natürlich recht, das heißt nichts ;) Sie brechen die kleineren Zweige der Bäume ab und fressen sie mitsamt dem Laub. Vielleicht gibt es einen Unterschied zwischen afrikanischen und asiatischen Elefanten ?( Aber das führt an dieser Stelle zu weit ....
      Gruß
      @nna
    • na ich hoffe jedenfalls, daß der gute Bowman das mit den Elefanten nur gesagt hat, um die Diskussion anzufachen?!?!
      Eine "neue" Tierart hier einzuführen, wäre mit Sicherheit das falsche Vorgehen. Wir schaffen es ja noch nichtmal unsere eigenen Spezies vor dem Aussterben zu schützen. Da brauchen wir nicht auch noch Elefanten?

      heute gelesen: Australia is at risk of losing nearly 500 threatened fauna species to extinction. Once they are gone, they are gone forever.
      Ciao Frieda
      -----------------------------------------------------------------------------------
      some people are proof of the beautiful miracle that extreme self-confidence can be achieved without ability

      Historic Albany
    • Hallo,
      wir haben nun eine kleine Tüte Muscheln mit nach Deutschland gebracht - ohne Probleme.
      In der Menge haben wir es nicht übertrieben, die Kids und auch ich freuen uns über das tolle Andenken.

      Danke für Eure Antworten!

      Ich versuche bald hier einen Reisebericht einzustellen. Zum Glück habe ich Tagebuch geführt, so dass ich mich noch gut zurück erinnern kann.
      Könnte übrigens sofort wieder losfliegen :flag
      Bis bald, LG Nicole