Routenplanung - 4 Wochen inklusive Tasmanien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Routenplanung - 4 Wochen inklusive Tasmanien

      Hallo zusammen,

      meine Frau und ich möchten gerne kommendes Jahr das erste mal nach Australien.

      Plan aktuell: Start zwischen Mitte und Ende Oktober 2019. Ich muss dann nach 4 Wochen zurück, meine Frau kann noch 3-4 Wochen dranhängen. Wir würden gerne zusammen 3 Wochen mit dem Camper in einem Gebiet Australiens unterwegs sein. Anschließend nach Tasmanien fliegen, wo wir noch eine Woche gemeinsam (vermutlich wieder mit dem Camper) verbringen. Ich fliege dann zurück, meine Frau wandert noch auf Tasmanien und hängt auf dem Rückflug vielleicht noch einen Stastaufenthalt dran.

      Wenn es uns gefällt werden wir wiederkommen, insofern möchten wir die drei Wochen auf dem "Festland" auf eine Gegend beschränken. Wir sind Campen gewöhnt, haben hier in Deutschland einen VW-Bus und waren auch schon in Neuseeland mit einem kleinen Toyota Hitop unterwegs.

      Ideal für unsere ersten drei Wochen wäre eine Route, die viel Natur und Einsamkeit mitbringt. Idealerweise müssen wir auch nicht so viel fahren, sondern können an einem schönen Fleckchen auch mal drei Tage bleiben und die Gegend zu Fuß erkunden. Insofern sollte die Route 2000km nicht überschreiten.

      Im Westen wäre es bestimmt einsamer, im Süden (z.B. rund um Adelaide oder auf der Great Ocean Road ) gäbe es aber sicher mehr zu sehen, oder?

      Habt Ihr Tips?
      Wie ist denn generell die Auslastung der Campingplätze zwischen Mitte Oktober und Ende November? Dass es in einer Stadt mal voll ist, kann ich verschmerzen, ein bisschen Einsamkeit draußen in der Natur wäre aber schön.
      Oder kann man gleich 4 Wochen in Tasmanien verbringen?

      Danke für Eure Tips & Anregungen
      Andy
    • Hallo Andy,

      willkommen hier bei uns :flag

      Wenn Du dich noch etwas geduldest, kann ich dir sagen, ob man es 4 Wochen auf Tasmanien aushält ;) Wir werden das im November ausprobieren.

      Ende Oktober bis in den November würde ich den Süden nur bedingt empfehlen. Es kann noch recht kühl sein, durch den Wind empfindet man das als Camper eher unangenehm. Oder alternativ Cabins mieten. Aus diesem Grund haben wir uns für dieses Jahr zum ersten Mal auch ein richtiges WoMo gemietet, wo man abends auch bequem innen sitzen kann.

      Zu eurer Reisezeit würde ich euch die Umgebung von Brisbane mit einem Radius von etwa 500 km empfehlen. Im Grenzgebiet NSW/QLD hat es viele tolle NP's, auch zum Wandern. Wir haben da 4 Wochen locker rum gebracht. Vorbuchen muss man um diese Zeit nicht, wir waren meist alleine auf den Campgrounds. Bei tollem Wetter kann es natürlich an den Wochenenden - besonders an der Küste - schon mal voll sein.
      Gruß
      @nna