Revival Tour Victoria - Neuland Tasmanien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • schade, aber ich habe seit heute mittag auch die Heizung an. Heute morgen war es ok mit Sonne und dann um 12 Uhr hat es angefangen windig zu werden und es regnet meistens. Regen wär ja noch ok, aber morgen soll es 15º werden :/
      Ciao Frieda
      -----------------------------------------------------------------------------------
      some people are proof of the beautiful miracle that extreme self-confidence can be achieved without ability

      Historic Albany
    • @nna schrieb:

      Leider fliegen wir am Mittwoch zurück ;(

      Upps, ist Eure Zeit in Australien auch schon wieder zu Ende?!
      Wir sind gestern zurück aus WA gekommen und müssen uns nun noch an das „üselige“ Wetter gewöhnen. Gestern nebelig und heute Nieselregen.
      Naja, aber wenigstens hatten wir wieder einen schönen Urlaub. Deswegen habe ich auch nur selten Deinen Bericht gelesen, bin aber nun hinterhergereist.

      Guten Rückflug
      LG Karin
    • Hi Karin,

      jetzt bin ich überrascht, dass ihr schon zurück seid. Welche Tour habt ihr gemacht ?

      Wir sind von Tasmanien total begeistert. Heute hatten wir noch mal einen schönen Abend am Campfire. Und die letzte Flasche Penfolds von den Qantas-Meilen geleert ....
      Gruß
      @nna
    • 26.11.
      Immerhin regnet es nicht mehr durchgehend und gegen 16 Uhr ist abzusehen, dass wir doch noch zu einem Abschiedsfeuer kommen. Sogar die Sonne kommt noch raus. Die gesamte Fauna des Parks lungert rum und eine Möwe schafft es tatsächlich, ein Drumstick vom heißen Rost zu klauen. Die Green Rosellas haben ihre ganze Verwandschaft mitgebracht und wir haben alle Hände voll zu tun Grill und Tisch zu bewachen. Um die ganzen Weinvorräte zu vernichten, harren wir bis Mitternacht am Campfire aus. Neun Pademelons sind um uns rum.

      Mit dieser reichen Tierwelt und den schönen, großzügig angelegten Sites war dieser CP wirklich ideal zum Abhängen bei diesem grauen Regenwetter.

      27.11.
      War wohl doch etwas viel Wein gestern….. Hilft nichts, wir müssen früh raus. Zuerst fahren wir nach Port Arthur, um uns zumindest einen kurzen Überblick zu verschaffen. Am Eaglehawk Neck schauen wir uns den Tasman Arch und Devils Kitchen an. Die Steilküste ist wirklich beeindruckend schön.

      Eigentlich hatten wir vor, in Dunalley zum Abschluss noch mal Fish&Ships zu essen. Aber uns war beiden magenmäßig nicht danach. Auf dem CP gab es dann Fried Noodles mit Chicken. Wir sind die letzte Nacht auf dem Hobart Airport Tourist Park (35 $). Man kann fast zu Fuß zum Flughafen und zu Britz. Der Platz ist zweckmäßig, die Küche sowie die Amenities modern und sehr sauber. Sicher kein Platz für mehrere Tage, aber vor dem Abflug ideal.

      Den Nachmittag verbringen wir mit WoMo putzen und Packen. Es ist warm und ich sitze noch 2 Stunden in der Sonne.
      Morgen um 13Uhr15 geht des Qantas Flug nach Melbourne. Nach knapp 3 Stunden Aufenthalt dann weiter über Singapur nach Frankfurt.

      Fazit: Tasmanien hat uns begeistert und für unsere Zwecke war das WoMo ideal. Da man zu jeder Jahreszeit mit schlechtem Wetter rechnen muss, war es ein komfortabler Rückzugsort. Übernachtet haben wir überwiegend auf Campgrounds und sind mit der 12 km Regelung für unsealed Roads immer hingekommen. Diesbezüglich war die App Wicki Camps wieder sehr hilfreich. Überrascht hat uns die Qualität der kostenlosen Plätze.

      Der November ist eine gute Reisezeit, die vielen blühenden Büsche und Blumen sind selbst bei Regenwetter eine Augenweide. Insgesamt hatten wir sehr viel Glück mit dem Wetter. Mit entsprechender Kleidung kommt man gut zurecht.
      Und die Tierwelt hat uns umgehauen. So viel Wildlife hatten wir noch auf keiner Reise. Entsprechend fällt uns der Abschied von Tassie ziemlich schwer.

      Zuhause werde ich noch ein paar Fotos hochladen. Das Verkleinern mit der Smartphone App habe ich nicht hinbekommen.
      Gruß
      @nna
    • Minnie Orb schrieb:

      bloß gut @nna, daß ihr über Melbourne geflogen seid
      Wir hatten Stress anderer Art. Der Virgin-Flieger von Hobart nach Melbourne hatte einen technischen Defekt und wir sind zu spät angekommen. Der Flieger nach Singapur war bereits weg. So wurden wir umgebucht auf den nächsten Flug. Von Singapur mussten wir dann über Zürich nach Frankfurt.
      Gruß
      @nna