Fettnäpfchenführer Australien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fettnäpfchenführer Australien

      Der Conbook Verlag

      "Wir bei CONBOOK haben uns ganz der Reiseliteratur verschrieben und setzen da an, wo Reiseführer an ihre Grenzen stoßen:
      bei Geschichten von und über Menschen,
      ihren Begegnungen mit anderen Kulturen und den ganz großen Abenteuern.
      Unsere Bücher versorgen Sie mit dem Rüstzeug für die eigene Weltenbummelei – ob als Reise oder als Urlaub im Kopf."



      bietet ab sofort folgendes Buch an: Fettnäpfchenführer Australien

    • "Ahhh, endlich mal wieder neuer Lesestoff über DownUnder" denke ich als ich das grüne Buch aus der Verpackung nehme.
      Markus Lesweng hat mit seinem "Fettnäpfchenführer Australien" für den CONBOOK-Verlag ein Werk erschaffen daß ich bis dato in einer solchen Form nicht kannte.

      Schnell ein gerstenhaltiges Getränk, leider kein XXXX, VB, Carlton Draught oder gar ein Coopers zur Hand also müssen ein oder zwei Rheinlandbier dran glauben.
      Die Hängematte und gute Musik aus DownUnder untermalen meine Lesevorbereitungen. Schwupps schaukelt die Hängematte leicht von links nach rechts und zurück, die Reise kann beginnen.

      "Oh, wie toll, kleine abgeschlossene Kapitel, genau so wie ich es liebe" ist einer der letzten Gedanken bevor ich in die Tiefen dieses Buches versinke.
      Lena und Steffen erleben 2 verschiedene Reisen und Reiseformen in Australien.
      Lena nimmt sich eine "Auszeit" vom Studium und Steffen darf für seine Firma einen Job in Australien antreten (*NEID*).

      Der Autor beschreibt in kurzen Kapiteln zwei sich jeweils entwickelnden Geschichten der beiden Protagonisten und unterbricht an den Stellen wo tief in ein Fettnäpfchen getreten wurde.
      Darauf folgt ein "Was ist da schief gelaufen?" und folgerichtig danach wie man es besser macht.
      Zwischendrin immer wieder Infoboxen mit zusätzlichen Informationen.

      Eigentlich, so dachte ich, was für Neulinge und Anfänger in Sachen "Reisen in Australien". Also auf keinen Fall viel Lehrreiches für mich als Profi-Australien-Tourist...
      Schließlich habe ich das Land schon oft bereist und auf meinem Reisestock verbuche ich mittlerweile sieben Kerben mit über 1,5 Jahren auf australischem Boden.
      Weit gefehlt. Unzählige Male erwische ich mich beim Stirnrunzeln und dem leisen Murmeln von "Ach echt / Ahhh, so ist das / Ooops deswegen das Stirnrunzeln“…

      Die knapp 260 Seiten sind schnell weg gelesen und eins ist klar: Das Buch kommt als Standardlektüre mit auf die nächsten Australienreise.
      Allein schon die Inhaltsangabe mit den Fettnäpfchengelegenheiten hilft zwischendurch immer wieder sich kurze und knappe Informationen zu holen wie es richtig gemacht wird.


      Daumen hoch für dieses Werk!
      wayne :thumbsup:
    • Ich fand die Leseprobe auch recht ansprechend und jetzt haste mich richtig neugierig gemacht.
      Werde bei nächsten Besuch der örtlichen Einkaufspaläste mal die üblichen verdächtigen Buchhandlungen aufsuchen.

      Gruß der Chris

      In diesem Sinne einen schönen Tag für Euch :thumbup: