Route für Juli 2020 - Entscheidung gefragt :)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Peiper2 schrieb:

      Das ist das Problem, dass wir nicht abwarten können, sondern möglichst morgen auf 2021 umbuchen müssen, da sonst kein Crikey Camper mehr frei sdin wird.
      Hast du mal mit Singapore Airlines telefoniert, ob Umbuchen auf 2021 nicht möglich ist ?
      Gruß
      @nna
    • Servus!

      Wenn ich die Postings hier im Forum richtig verstanden habe wird es wohl keine Einreise nach Australien zwecks Urlaub geben in nächster Zeit (pessimistische Annahme: bis Ende 2020!). Eventuell mit Ausnahme für Bürger aus Neuseeland.

      Wobei sich die Frage stellt ob die Grenze für die Ausreise aus D, A, CH bis Juli 2020 bereits wieder offen sein wird.

      Leider - und wenn ich mich irren sollte werde ich mich freuen!

      :flag
      lg

      rupi
    • Peiper2 schrieb:

      ja, kann man. Zu normalen Umbuchungspreisen.
      Enttäuschend, wie wenig kundenfreundlich SIA in dieser Krise agiert :thumbdown:

      Ich weiß von einem stornieren Flug Ende Mai, da wurde zuerst Erstattung angeboten. Dann sollte es nur noch Gutscheine geben. Die Flüge wurden glücklicherweise mit Paypal bezahlt und über den Käuferschutz wurden die 2700 € schließlich zurück gefordert.
      Gruß
      @nna
    • ja @nna, das finde ich auch enttäuschend. Zu Beginn waren alle kulanter (bis 19. April). Dann hat das schnell gestoppt. Nun ist die Lage so, dass niemand erstatten will, wahrscheinlich kämpfen halt auch alle um die Existenz. Schwierige Situation. Ich bin enttäuscht, da wir über ein Reisebüro gebucht haben und meinten, dass wir auf der sicheren Seite stehen. Dem ist aber nicht so. Annulieren wir nun die Flüge oder den Camper oder buchen auf 2021 um, so bezahlen wir nicht nur Annulationsgebühren / Umbuchungsbegühren an die Fluggesellschaft / Camper, sondern auch ans Reisebüro, da wir den Vertrag nicht einhalten. So müssten wir streng genommen eigentlich abwarten, sitzen dann aber völlig in der Patsche, wenn der Flug stattfinden. Und das kann sein. Aber gegen Quarantäne kann man nichts machen und man erhält nichts retour. Dann verlieren wir noch mehr als jetzt. Das günstigste für uns ist umbuchen auf 2021.... und eigentlich wollen wir ja auch nächstes Jahr gehen, wenn wir jetzt schon nicht können. Jetzt hoffen wir, dass nächstes Jahr im Juli nicht schon alle Crikey Campers weg sind von Broome to Darwin zum richtigen Datum, sonst müssen wir auch noch die ganze Reise ummodeln.
    • Pesimistenmodus ein:
      Ich wäre mir nicht so sicher ob Mitte 2021 Reisen, zumindest Interkontinental, schon wieder so problemlos wie Vor-Corona Zeiten möglich sein wird.
      1998 NSW-Qld-NT-SA-Vic-ACT -//- 2000 NSW-Qld-NT-WA-SA-Vic-TAS-ACT -//- 2002/2003 SA-NSW-TAS-WA -//- 2005 WA-NT -//- 2008 Qld-NSW-WA -//- 2011 NSW-Vic-SA-WA -//- 2013 WA // -//- 2019 (NSW-Vic.) -//- tbc
    • Peiper2 schrieb:

      Zu Beginn waren alle kulanter (bis 19. April).
      Stimmt so nicht, denn der SIA Flug meiner Freundin wurde bereits Mitte März annulliert. Unser LH Flug wurde Ende März annulliert, aber trotz Zusage ist bisher die Erstattung noch nicht erfolgt. Auch nicht der bei FTI als stornierbar gebuchte Mietwagen und die Hotels.
      Gruß
      @nna
    • ibex schrieb:

      Pesimistenmodus ein:
      Ich wäre mir nicht so sicher ob Mitte 2021 Reisen, zumindest Interkontinental, schon wieder so problemlos wie Vor-Corona Zeiten möglich sein wird.
      Ob es so problemslos sein wird, ist tatsächlich die Frage... Ansonsten bin ich nach wie vor optimistisch :flag
      Gruß
      @nna
    • Peiper2 schrieb:

      Wenn wir doch hätten gehen können im Juli 2020, dann haben wir Pech. Alles vergebens verschoben und höhere Ausgaben wegen Verschiebungen, Stornierungen, ... aber abwarten geht nicht mehr wegen Crikey Camper und weil der Entscheid evt sehr kurzfgistig fällt und immer wieder ändern kann. So machts dann auch nicht Spass zu reisen.
      Hi!

      hofft nicht auf Juli 2020. Selbst wenn das Reisen innerhalb Australiens wieder möglich sein sollte, so werden bestimmt die zwei Wochen Zwangsquarantäne bei Einreise aus Übersee bestehen bleiben.

      Darüber hinaus schaut auch mal auf die Webseiten:

      elquestro.com.au/ Öffnet erst wieder 2021
      hvstation.com.au/ gleiches hier

      australianwildlife.org/covid-19-faq/ Mornington Wilderness Camp hat momentan alle Buchugen für 2020 gesperrt

      will sagen: Selbst wenn Ihr ins Land kommt, wird das Angebot auf Eurer geplanten Strecke doch recht wahrscheinlich recht übersichtlich sein...

      Grüße


      Oliver
      Waverton, Sydney (ex München)
    • Peiper2 schrieb:

      Das günstigste für uns ist umbuchen auf 2021....
      Würde ich mir tatsächlich überlegen, denn ich schätze, dass SIA im Juli mit Einschränkungen fliegt. Und dann könnte es aber auch wieder sein, dass ihr laufend umgebucht werdet. Darwin ist keine Top Destination.
      Gruß
      @nna
    • Habe gerade gepostet, daß unser Premier in WA die regionalen Grenzen immer noch für nötig hält und man nur mit triftigem Grund über diese Grenzen fahren kann.
      Somit sehe ich keine Chance, daß die Grenze von WA nach SA demnächst geöffnet wird und schon garnicht, daß die internationalen Flüge bald wieder aufgenommen werden.
      Die Zukunft war früher auch besser ….. Karl Valentin
    • Minnie Orb schrieb:

      Habe gerade gepostet, daß unser Premier in WA die regionalen Grenzen immer noch für nötig hält und man nur mit triftigem Grund über diese Grenzen fahren kann.
      Somit sehe ich keine Chance, daß die Grenze von WA nach SA demnächst geöffnet wird und schon garnicht, daß die internationalen Flüge bald wieder aufgenommen werden.
      Deshalb, und auch aus allen bereits genannten Gründen, ist es absolut das richtige, die aktuell geplanten Ferien um mindestens ein Jahr nach hinten zu schieben.

      Trotz möglicherweise anfallenden Annullierungs- bzw. Umbuchungskosten würde ich eine Reise in den nächsten Monaten nicht riskieren. Für eine „halbe“ Reise ist dann halt trotzdem das ganze Reisebudget weg - deshalb lieber zuwarten und wieder das „normale“ Australien geniessen.