Straßenzustände bzw. lohnen sich Benambra-Corryong Road und Dargo Highplains Road im High Country

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Straßenzustände bzw. lohnen sich Benambra-Corryong Road und Dargo Highplains Road im High Country

      Hallo zusammen,

      endlich wieder nach Australien.
      Dieses mal wieder u.a. von Sydney nach Melbourne und zwar durch die Berge.

      Im Reisebüro in dem ich einige frühere Reisen gebucht habe, war bei den Europcar 4x4 SUV immer die Genehmigung für ungeterrte Straßen (keine Tracks) dabei.
      Diesesmal will ich direkt selbst bei Europcar buchen und hab bei den Straßenrestriktionen (auch für 4x4 SUV) für alle unbestigten Strßaen gefunden außer man bucht die 'Unsealed Road Cover' dazu. Weiß jemand wie hoch diese ungefähr ist?
      Europcar Deutschland kann mir dazu wenig bis gar nichts sagen und eine E-Mail nach AUS schreib ich erst, wenn ich mir sicher bin, dass es sich lohnt.

      Um abzuschätzen ob sich das lohnt, mal die generelle Frage über den Zustand bei trockenen Bedingungen folgender Straßen:

      Benambra-Corryong Road (C545 Corryong-Benambra-Omeo)
      Dargo Highplains Road (C601)

      Wie sind diese Straßen im allgemeinen zu befahren und lohnt sich der Aufwand für diese beiden Strecken die Zusatzversicherung abzuschließen. alles andere könnten wir auch auf Bitumen erreichen.
      Wenn es sich nicht lohnt, fahren wir den Omeo Hwy (C543) der soll ja jetzt durchgängig geterrt und auch sehr schön sein und weiter von Omeo Richtung Lakes Entrance - bin ich zwar schon mal, aber andersrum :)
      1998 NSW-Qld-NT-SA-Vic-ACT -//- 2000 NSW-Qld-NT-WA-SA-Vic-TAS-ACT -//- 2002/2003 SA-NSW-TAS-WA -//- 2005 WA-NT -//- 2008 Qld-NSW-WA -//- 2011 NSW-Vic-SA-WA -//- 2013 WA // -//- 2019 (NSW-Vic.-WA) -//- tbc
    • Micknick schrieb:

      Wir buchen unsere Autos eigentlich immer bei Avis direkt in DU.... nur dieses Jahr war es günstiger aus D zu buchen, warum auch immer ?(
      es macht sogar einen unterschied, ob man angibt, einen de oder aus fuehrerschein zu haben. ansonsten wirkt sich auch das „wohnland“ auf die rate aus.

      der avis midsize mietwagen in de kostet mich, nur wegen wohnland aus und fuehrerschein aus pro woche mind eur 100 weniger.
      und umgekehrt ebenso!
      Adelaide, (ex München)
    • Danke für die Inputs, dass mit Avis wusste ich noch nicht, hab das aber jetzt auch in den T&Cs so gefunden und werde mir dort ein Auto mieten.

      Kann trotzdem jemand was zu dem Allgemeinzustande der beiden genannten Straßen sagen?
      1998 NSW-Qld-NT-SA-Vic-ACT -//- 2000 NSW-Qld-NT-WA-SA-Vic-TAS-ACT -//- 2002/2003 SA-NSW-TAS-WA -//- 2005 WA-NT -//- 2008 Qld-NSW-WA -//- 2011 NSW-Vic-SA-WA -//- 2013 WA // -//- 2019 (NSW-Vic.-WA) -//- tbc
    • im März war die Dargo Highplains Road wegen eines Buschfeuer gesperrt. Daher kann ich auch nicht wirklich etwas sagen. Wahrscheinlich wird dieses eine nicht so schwere Strecke sein wenn sie offen ist.

      Falls nicht gibt es eine schwierige Alternative durch die Berge und den Wald über Singel tracks. Es geht über die Lower Dargo Road zum Mount Steve und den gleichnamigen Track Der schwierigste Teil ist dann die Abfahrt zum Wentworth River und der anschliesende Aufstieg. Dort oben ist dann ein toller Platz mit guter Fernsicht. Ok Das war zwar nicht die Frage aber vieleicht trotzdem gut zu wissen als Plan B.
    • Ach so auch von Benambra nach Corryong schätze ich mal nicht so schwierig ein. Wir hatten von dort den Davies Plain Track gewählt der die Kategorie 5 von 5 Offroadstufen ist.

      Auf jeden Fall eine tolle Gegend dort. Macht Spass!