Tanami Road

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich fände das gut, denn bis zur WA Grenze hat die Straße durch die vielen Minenfahrzeuge eher wenig Outbackfeeling geboten. Außerdem kann man die Strecke dann für 2WD Mietfahrzeuge nutzen.
      Gruß
      @nna
    • @nna schrieb:

      Außerdem kann man die Strecke dann für 2WD Mietfahrzeuge nutzen.
      DAS finde ich aber nun eher ein abschreckendes Argument... gerade die relative Einsamkeit macht doch den Reiz der Gegend aus! :/

      Zudem würden ohne weiteren Ausbau der Infrastruktur die meisten dieser 2WDs an der Reichweite (700 km zwischen Tilmouth Well und Bililuna) sowieso scheitern, insbesondere Hochdach-Camper bei Gegenwind.

      Ausserdem müsste sich Quarantine WA wohl oder übel dazu bequemen, dort an der Grenze nun doch einen dritten Checkpoint einzurichten. Anstelle wie heute mit einer simplen (allerdings versprayten und zerschossenen) Tafel die Reisenden unter Androhung von Bussen zu ermahnen, mitgebrachte Früchte und Gemüse gefälligst beim >700km entfernten Kununurra Checkpoint vorzuweisen... (no kidding!) :D
      LIFT UM FOOT - PUTTUM BACK DOWN
    • Bluey schrieb:

      gerade die relative Einsamkeit macht doch den Reiz der Gegend aus!
      So hatten wir uns das auch vorgestellt, bis sich gegen Mitternacht ein Truck keine 30 m von uns hingestellt hat und die ganze Nacht der Motor lief .... ;(
      Gruß
      @nna
    • @nna schrieb:

      So hatten wir uns das auch vorgestellt, bis sich gegen Mitternacht ein Truck keine 30 m von uns hingestellt hat und die ganze Nacht der Motor lief .... ;(
      Falls das bei Renehan‘s Bore war:
      Nächstes mal einfach den Fahrzeugspuren in Richtung kaputtes Windrad folgen und noch ein kurzes Stück weiter in etwa 200m Abstand vom Ausstellplatz bzw. Track campen. So hört man auch die vorbeischeppernden Road Trains weniger und kocht bzw. übernachtet auch sonst deutlich staubfreier. ;)

      So sah dort das Panorama beim Nachtessen in Richtung Westen aus:
      LIFT UM FOOT - PUTTUM BACK DOWN
    • Wie sieht die Welt nun dort aus? Wurde es vielleicht verschoben die Strecke zu asphaltieren wegen Pandemie von Covid-19?
      Schöne Grüße von Andreas und Holger
      Eins und eins macht vier - Wir sind Zwillinge vom Bodensee :)