Hallo in die Runde

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo in die Runde

      Neu

      Hallo,

      ich habe mich heute hier angemeldet, nachdem ich schon länger mitlese und möchte mich kurz vorstellen.
      Ich bin 49 Jahre alt und aus Franken. Meistens haben mein Mann und ich bisher Urlaube innerhalb Europas gemacht (dort aber auch mal "Touren" - in Skandinavien, Island...), in den letzten Jahren 2x einen längeren Roadtrip in den USA, einmal mit Wohnmobil und einmal mit dem Auto. Da ich momentan ein Sabbatjahr habe, steht demnächst mein großes "Abenteuer" (ja, für mich ist das eins) bevor und ich werde von Mitte März bis Ende Mai Australien bereisen, was schon immer ein Traum von mir war.
      Geplant ist (nach einem Stopover in SIngapur, wo ich eine Freundin besuche) 3 Wochen eine Wohnmobiltour mit meinem Mann und zwar von Adelaide über die GOR nach Melbourne, von dort mit dem Flieger nach Sydney. Dorthin kommt dann meine Tochter, wir haben einige Tage zusammen zu dritt, mein Mann fliegt dann nach Hause und ich fahre gemeinsam mit der Tochter 6 Wochen die Ostküste mit dem Auto von Sydney bis Cairns.
      Im Prinzip haben wir alles geplant - die Wohnmobil-Zeit eher grob, damit wir flexibel sind, die Tour mit der Tochter detaillierter, da wir Unterkünfte gebucht haben.

      Nun eine erste Frage: Aufgrund der Brände mussten wir unser erstes Highlight Kangaroo Island absagen, der Campingplatz hat immer noch zu und ich denke, momentan macht das noch wenig Sinn. Nun haben wir quasi 4 Nächte "übrig" und überlegen, wie wir die sinnvoll nutzen können. Zuerst überlegten wir, die Flinders Ranges zu machen, ich glaube aber, dass das doch ziemlich viel Fahrerei wird, gerade am Anfang, mein Mann hat auch gesundheitliche Probleme und braucht oft viel Zeit, bis er die Zeitumstellung gut verkraftet.
      Wir überlegen nun, ob wir nicht einfach 2 Nächte Adelaide machen und danach noch eine Nacht vielleicht in den Adelaide Hills, eventuell den Cleland Conservation Park?
      Die Frage ist nun, wie wir am geschicktesten weiterfahren, um dann - das war so unser erstes Ziel nach Kangaroo Island - im Grampians NP zu landen. Am Meer entlang und den Coorong NP noch mitnehmen? Durchfahren und die 2 Tage dann eher länger dort bleiben? "obenrum", also nicht am Meer entlang fahren zum Parkt oder doch an der Küste entlang über Robe?
      Es wäre nett, wenn uns jemand Empfehlungen geben könnte, was auf dieser Strecke sehenswert ist und wie wir das sinnvoll machen können.
      Auch über Tipps für Stellplätze in der Nähe eben der Adelaide Hills oder in Adelaide selbst (ist das überhaupt sehenswert, eigentlich wollten wir gleich weiterfahren) wäre ich dankbar.

      Vielen Dank, dakaul
    • Neu

      Hallo und willkommen !

      Bei 3 Wochen würde ich tatsächlich die Flinders Ranges einbauen. Ihr könnt ja unterwegs eine Nacht im Mt. Remarkable NP einlegen, mit schönem Campground (DU/WC) und viel Wildlife. Das wäre auch ein netter Ort zum Entspannen und Eingewöhnen.
      Gruß
      @nna

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von @nna ()