Ostküste im Frühling: Campingplätze reservieren?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ostküste im Frühling: Campingplätze reservieren?

      Hallo,

      wir werden vom 22.9. bis 4.11. mit einem kleinen Camper von Cairns nach Sydney fahren. Geplant sind diverse Stopps v. a. in naturkundlich interessanten Gebieten an der Küste und im Hinterland (z. B. Daintree, Mt Lewis, Atherton Tablelands, Paluma Range, Eungella, Conondale, Lamington, Blue Mts, Royal NP) und auch ein paar Übernachtungen auf Campingplätzen in Städten (Cairns, Brisbane, Sydney) werden sich nicht vermeiden lassen.

      Auch aufgrund der langen Reisedauer und um insgesamt flexibel zu bleiben möchten wir uns nur ungern zuvor schon festlegen, wo genau und wie lange wir campen werden, zumal es oftmals nur einzelne Nächte an einem Ort sein werden. Zum Teil werden es wohl Plätze der Nationalparkverwaltung sein, zum Teil private oder kommunale Campgrounds.

      Da auf der Seite der Nationalparkverwaltung empfohlen wird, mehrere Wochen im Voraus zu buchen und bei Campermate oft von Überfüllung die Rede ist (ohne dass ich jedoch weiß, auf welchen Zeitraum sich die Aussagen beziehen), meine Frage ob man während der von uns geplanten Zeit (bis 6.10. sind wohl Frühjahrsferien in QLD, bis 12.10. in NSW) grundsätzlich reservieren sollte, weil man sonst keine Plätze findet (und wenn ja, wie weit im Voraus), ob das evtl. nur auf bestimmte Gebiete zutrifft oder ob man einfach so vor Ort aufschlagen kann und dennoch noch nen Platz bekommt.

      Grüße

      Jack

      PS: welche SIM-Karte ist denn empfehlenswert (6 Wochen, ca. 2 GB Datenvolumen, ein paar Inlandsgespräche, gute Abdeckung an der Ostküste)?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Jack86 ()

    • Hallo Jack,

      willkommen hier bei uns ! Die Frage mit den Reservierungen ist für die Ferienzeit schwierig zu beantworten. In den Ferien, aber auch an den Wochenende - besonders bei gutem Wetter - sind viele Australier mit Kind und Kegel unterwegs. Wir reservieren grundsätzlich nicht, in den NPs schauen wir uns die Campgrounds erst an und buchen dann. Meist hat man zumindest Telefonempfang.

      Uns ist es schon oft passiert, dass große Gruppen den Platz belagert haben. Entsprechend laut ist dann dann .... Da hat man dann als einzelnes Paar kaum eine Chance. Wir versuchen daher, die Ferienzeiten zu meiden oder uns an Orte zu verziehen, die nicht so attraktiv sind.


      Jack86 schrieb:

      welche SIM-Karte ist denn empfehlenswert (6 Wochen, ca. 2 GB Datenvolumen, ein paar Inlandsgespräche, gute Abdeckung an der Ostküste)?
      Wir haben immer die Aldi SIM-Karte und sehr gute Erfahrungen gemacht: Klick
      Gruß
      @nna
    • Hallo @nna,

      besten Dank für die umgehende Rückmeldung. Dann werden wir es mit den Campingplätzen wohl auf gut Glück versuchen bzw. wenn wir es absehen können ein paar Tage zuvor online buchen. Leider gibt es Gegenden, in denen es nur sehr verstreut Plätze gibt (in NP oft nur wenige und die nächsten in der Umgebung weiter entfernt) oder nur wenige mit schönem Ambiente.

      Aldi scheint es in Cairns nicht zu geben. Was wäre eine gute Alternative?

      Gruß & schönen Abend

      Jack
    • Kennst du die App Wikicamps ? Die Anschaffung lohnt sich, denn da ist so ziemlich jeder Stellplatz in Australien aufgeführt. Da haben wir oft Alternativen gefunden.

      Jack86 schrieb:

      Aldi scheint es in Cairns nicht zu geben. Was wäre eine gute Alternative?
      Unsere Erfahrungen mit Telstra vor ein paar Jahren waren nicht so gut, aber nach Aussage einiger Foris hat sich das geändert.
      Gruß
      @nna
    • Jack86 schrieb:

      Habe mir mal Campermate heruntergeladen; das scheint ganz gut zu sein. Ist Wikicamps besser?
      Auf alle Fälle, die paar $ lohnen sich wirklich. Es sind auch sehr viele kostenlose Plätze aufgeführt.
      Gruß
      @nna
    • Wikicamps habe ich ausprobiert: Ist gut zu bedienen und enthält mehr Plätze als Campermate. Besten Dank.

      Hat sonst noch wer Erfahrung mit und 'ne Meinung zu dem den Themen (Reservieren / SIM-Karte)?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Jack86 ()

    • Jack86 schrieb:

      Hallo, [.....]
      Grüße
      Jack

      PS: welche SIM-Karte ist denn empfehlenswert (6 Wochen, ca. 2 GB Datenvolumen, ein paar Inlandsgespräche, gute Abdeckung an der Ostküste)?
      Guten Morgen!

      Zum Camping kann ich nix beitragen, wir bevorzugen feste Unterkünfte ;)

      Zum Thema SIM-Karte/Provider/Netz an der Ostküste:

      Wir sind vor ca. einem Jahr zw. Brisbane und Cairns gefahren und hatten wahrscheinlich
      in den drei Wochen nur ein paar Stunden kein Netz.

      Die SIM haben wir in einem Telstra-shop besorgt, ins Handy einsetzen und aktivieren lassen -
      hat keine 10 Minuten gedauert für 2 Geräte. Spart Zeit und ärger mit Onlineaktivierung/TelefonHotline.

      Bei Geräten mit 2 SIM-slots solltest du schauen, dass die Australische im "Hauptslot" eingesetzt ist.

      2 Links zu Telstra:

      telstra.com.au/mobile-phones/p…-mobiles/offers-and-rates

      telstra.com.au/help/critical-i…ra-pre-paid-mobile-offers

      Link zum Shop in Cairns
      crowdsupport.telstra.com.au/t5…ery=Cairns,%20QLD,%204870

      Du findest hier im Forum auch Info's/Beiträge von mir zum Thema -
      und leider auch so manche "Werbung" für irgendwelche Telefonanbieter/SIM-Karten.

      :flag
      lg

      rupi
    • Ich mach es immer so wie rupi.
      Ab in den Telstra Shop und nach 10 - 15min komme ich mit einer aktivierten Karte im Netz mit der besten Abdeckung raus.

      Ob man sich jetzt im Urlaub, der eh ein paar Euro fünzig kostet, 10 oder 20 Dollar spart und sich dann selber mit der Aktivierung der Karte rumschlägt und etwas öfter kein Netz hat, muß jeder selber entschieden.
      1998 NSW-Qld-NT-SA-Vic-ACT -//- 2000 NSW-Qld-NT-WA-SA-Vic-TAS-ACT -//- 2002/2003 SA-NSW-TAS-WA -//- 2005 WA-NT -//- 2008 Qld-NSW-WA -//- 2011 NSW-Vic-SA-WA -//- 2013 WA // -//- 2019 (NSW-Vic.) -//- tbc
    • ibex schrieb:

      Ob man sich jetzt im Urlaub, der eh ein paar Euro fünzig kostet, 10 oder 20 Dollar spart und sich dann selber mit der Aktivierung der Karte rumschlägt und etwas öfter kein Netz hat, muß jeder selber entschieden.
      Genau das war unser Problem mit Telstra. Wir hatten eine äußerst unfähige Verkäuferin im Telstra Shop. Es hat 10 Tage gedauert und uns viel Zeit gekostet, bis wir die Telstra Karte nutzen konnten.... :thumbdown: Seither sind wir bei Aldi .....
      Gruß
      @nna
    • Ich kaufe mir immer vorher eine Telstra Sim bei Ebay.
      Klar ist teurer als vor Ort, aber was sind schon 10€ bei einer Australien Reise und für mich ist das dann immer die entspanntere Variante.
      Die Aktivierung dauert keine 5 Minuten und ist einfach.
      Empfang mit Telstra war, abgesehen von der GRR, immer super.
      Das Leben ist ein scheiß Spiel, aber die Grafik ist geil.

      Unser Reiseblog (Australien, Neuseeland, Alaska, Island, Dubai, Singapur, Schottland, Amerika,...)
      2unterwegs.de