Australien im September

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Australien im September

      Hallo,

      ich hatte schon länger keinen Beitrag mehr geschrieben. Die aktuelle Situation hat mich etwas verwirrt und verunsichert.

      Weis einer von euch (natürlich nicht, keiner kann das genau wissen) aber was meint ihr.

      Wir wollen ja im September unseren Trip durch die Westküste machen. Keine Ahnung ob das klappt. Möchte zur Ermunterung oder eben auch nicht gerne mal wissen wie ihr diese sehr, sehr unschöne Situation so einschätzt.
      Habe gehört, dass die Visa zumindest alle schon zurück genommen wurden.

      Gruß
      Niki :(
    • Hi Niki,

      natürlich hat keiner eine Glaskugel und weiß was wird. Aber wir sind optimistisch, denn wenn man die nackten Zahlen betrachtet bzw hintergfragt, kann es nicht mehr lange dauern, bis es Lockerungen gibt. Das ist unsere eigene Meinung und wie es tatsächlich weiter geht - man wird sehen. Aber es würde mich nicht wundern, wenn in Deutschland ab dem 23.04. das Kontaktverbot gelockert wird .....
      Gruß
      @nna
    • Hallo Anna,
      danke für deine Antwort.
      Ja, wir haben keine Glaskugel.
      Wobei ich hoffe, dass das mit dem Kontaktverbot hier nicht das Problem ist.
      Ich habe die große Hoffnung, denn alle Länder hängen irgendwie auch am Tourismus, dass die Fluggesellschaften fliegen und man nach Australien auch einreisen darf.

      Unsere nächste große Zahlung an das Reisebüro ist Anfang Juni fällig. Da überlegt man schon, ob man das Risiko eingeht.

      Gruß
    • Niki schrieb:

      Unsere nächste große Zahlung an das Reisebüro ist Anfang Juni fällig. Da überlegt man schon, ob man das Risiko eingeht.
      Wir wollten am 20.04. nach Thailand fliegen. Ich bin schon seit Tagen damit beschäftigt, die bezahlten Flüge wieder erstattet zu bekommen. Lufthansa hat die Zahlung bereits zugesagt, Thai Airways (Inlandsflüge) ist das absolute Chaos, Null Reaktion. Beim stornierten Leihwagen (FTI) tut sich nichts, die bereits bezahlten Hotels können wir wohl abschreiben ....
      Gruß
      @nna
    • Also unser Prime Minister spricht von 6 Monate, die die Maßnamen andauern sollen....Ich würde die Zahlung ans Reisebüro davon abhängig machen, ob du dein Geld zurück bekommst, falls ihr nicht fliegen könnt.
      Was passiert, wenn ihr im Juni nicht bezahlt? Muss man gut abwägen. Solange Hotels. Campgrounds, Restaurants etc geschlossen sind und der reguläre Flugverkehr nicht stattfindet, kann das Reisebüro doch nichts "verkaufen"? Vielleicht auch mal bei denen nachfragen?
      Im Moment ist eine Reise durch WA gar nicht möglich, Ich darf momentan z.B. noch nichtmal von Albany nach Perth oder Margaret River fahren, ohne triftigen Grund. Ob diese "Grenzen" innerhalb WA nach Ostern wieder geöffnet werden, ist nicht bekannt.
      Die Zukunft war früher auch besser ….. Karl Valentin
    • Western Australia Regional travel restrictions

      From 11:59pm Tuesday 31 March 2020, Western Australians are not permitted to travel outside their designated region without an exemption.
      Western Australian intrastate travel is defined as movement through the boundaries of the regions of Western Australia.
      These regions are:
      • Perth and Peel (due to their proximity, the Perth and Peel regions will form one region)
      • South West
      • Great Southern
      • Goldfields-Esperance (stronger restrictions apply)
      • Mid-West
      • Wheatbelt
      • Gascoyne
      • Pilbara (stronger restrictions apply to parts of the Shire of East Pilbara)
      • Kimberley (stronger restrictions apply to the entire Kimberley region).
      For more information please view the WA regional boundaries map.
      Exemptions apply for:
      • people travelling to work
      • attending medical appointments
      • transporting freight
      • those who do not have access to groceries or supplies within their region
      • returning to a place of residence
      • attending school or an educational institution where necessary
      • caring for family members
      • compassionate grounds.
      Check points and mobile police patrols are in place to monitor travel across boundaries and ensure people are doing the right thing.
      Die Zukunft war früher auch besser ….. Karl Valentin
    • Obwohl ich es für wahrscheinlich halte, dass die Ausgangsbeschränkungen innerhalb von Australien in den nächsten Monaten gelockert werden, halte ich es für sehr unwahrscheinlich, dass Urlauber aus Europa schon im September einreisen dürfen, ohne in Quarantäne zu müssen.
      Ich wollte eigentlich im nächsten Jahr eine Europareise antreten, aber selbst da habe ich Bedenken, dass das auch so klappen wird. Und auf einen Quarantäneaufenthalt nach meiner Rückkehr kann ich verzichten.

      Gruß aus Sydney
    • Gleicher Fall, zwei gebuchte Flüge noch für dieses Jahr nach D. Wäre Kategorie Essential. Falls Quarantänemassnahmen bestehen bleiben, wird umgebucht. Urlaub würde ich jetzt zur Zeit noch nicht Langstrecke planen.

      Das Auswärtige Amt in D rät übrigens zur Zeit von der Buchung von Fernreisen in jeglichem Zeitraum ab.
      Adelaide, (ex München)
    • Möchte ungern Eure Vorfreude vermiesen, aber meine Einschätzung: In 2020 werden überhaupt keine Fernreisen zu touristischen Zwecken mehr möglich sein. Und auch für das 1. und 2. Quartal 2021 bin ich nicht allzu optimistisch. Selbst wenn in Europa die Einschränkungen nach und nach gelockert werden sollten, werden wesentliche Beschränkungen über lange Zeit bleiben - z.B. das Abstandsgebot. Allein das wird Flugreisen fast unmöglich machen. Denkt nur an die üblichen Sitzabstände - wie soll das funktionieren? Und die Fluggesellschaften werden kaum mit nur halb belegten Maschinen fliegen, um die Abstände einhalten zu können.

      Ein weiterer Aspekt: Solange nach einer Eindämmung der Pandemie mangels Impfmöglichkeit ein Wiederaufflammen befürchtet werden muss, bleibt bei allen Planungen in jedem Falle eine große finanzielle Unsicherheit. Wer in dieser Situation Flüge bucht - so das überhaupt möglich ist - wird n.m.E. nicht darauf hoffen dürfen, dass die Heimatländer erneut kostspielige Rückholaktionen durchführen.

      Mir ist klar, dass das in einem Reiseforum keiner hören will. Und ja - ich würde mich freuen, wenn ich mit meiner Einschätzung falsch liege.
    • ROWOWL schrieb:

      Möchte ungern Eure Vorfreude vermiesen, aber meine Einschätzung: In 2020 werden überhaupt keine Fernreisen zu touristischen Zwecken mehr möglich sein. Und auch für das 1. und 2. Quartal 2021 bin ich nicht allzu optimistisch. ..........
      Dem kann ich nur zustimmen, nach allem was man so hört und liest, ist das nur realistisch.
      Die Zukunft war früher auch besser ….. Karl Valentin
    • Hallo
      besten Dank für eure ehrlichen Einschätzungen.

      Die weitere Zahlung ist doch erst zu Beginn August zu leisten. Wir werden bis dahin noch abwarten aber ich denke auch, dass das wohl nichts wird.

      Wobei ich, bis ich eben eure Kommentare gelesen habe noch der Meinung war, dass wenn man uns einreisen lässt, wir unsere Reise antreten.

      Aber je nach dem, welche Auflagen dann in Australien sind, dass man nicht das Besuchen darf was man gerne möchte, macht dass die Reise ja auch nicht besser. Dann evtl. doch lieber verschieben und später genau das tun können, was man sich vorgestellt hat.

      Mal schauen.
      Bin weiterhin gerne für weitere Einschätzungen Dankbar.