TV Tipp für den heutigen Tag

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • gibor schrieb:

      Danke, aber alt ;(
      Von 2014...
      Richtig, offenbar dauerte es so lange bis die Deutsche Synchronfassung für 3Sat fertiggestellt worden ist...

      Denn Protagonist Sven Furrer ist hierzulande sonst eher als Mitglied eines Komiker-Duos bekannt, ist Walliser und spricht in dieser Sendung in seinem Walliser Dialekt. Bei dieser Sprache (vergleichbares Phänomen wie Plattdeutsch oder Kölsch in D) wären sogar wir Schweizer Nicht-Walliser manchmal um Synchronfassungen oder wenigstens Untertitel froh! :D

      Ich habe diese Reportage von der damaligen Original-Ausstrahlung immer noch positiv in Erinnerung, dank dieses Threads habe ich einen Anlass um diesen Eindruck nochmals zu bestätigen. :thumbup:
      LIFT UM FOOT - PUTTUM BACK DOWN
    • Offroad Chris schrieb:

      Hier mal was Kurzfristiges. Vielleicht ist ja der Eine oder Andere heute im Home Office.

      3sat.de/dokumentation/reise/12…rrer-auf-abwegen-106.html

      Ab 13:20 Uhr auf 3sat.

      Gruß der Chris
      Die machen richtig Spaß :thumbsup: Hab ich damals in der Originalfassung geschaut, weil ich es nicht abwarten konnte bis sie "übersetzt" werden. Hab aber fast alles verstanden, find es sehr sympathisch ;)
      No worries :flag
    • ....bin zur Zeit ja nur noch "stiller Mitleser", da mit dem Verkauf unserer "Desert Queen" unsere Australienzeit beendet ist. Aber nach der Ankündigung dieser Reihe mußte ich alle Folgen sehen und es kam "echt Heimweh" auf, haben wir doch auch das alles gesehen und "erfahren".
      War toll. Danke für die Info.
      Träume wieder von Australien - aber es wird beim Träumen bleiben, leider.
      Wir haben jetzt ein Wohnmobil gekauft und hoffen, dass wir unsere nächste große Reise im Mai antreten können:
      "Die Seidenstrasse", bis zur chinesischen Grenze und dann wieder zurück, Dauer ca. 4 Monate. Mal sehen, ob Corona uns das machen lässt.
      liebe Grüße an Euch
      Michael
      michael
    • desert queen schrieb:

      Wir haben jetzt ein Wohnmobil gekauft und hoffen, dass wir unsere nächste große Reise im Mai antreten können:
      Schön, zu lesen, dass es euch gut geht. Da drücke ich die Daumen, dass die Reise klappt ! Seid ihr da mit einer Gruppe unterwegs ?

      Wir haben für Anfang Mai eine Woche Eisenach und Harz geplant. Aber wie es momentan aussieht, wird das nichts...... ;(
      Gruß
      @nna
    • desert queen schrieb:

      ....bin zur Zeit ja nur noch "stiller Mitleser", da mit dem Verkauf unserer "Desert Queen" unsere Australienzeit beendet ist. Aber nach der Ankündigung dieser Reihe mußte ich alle Folgen sehen und es kam "echt Heimweh" auf, haben wir doch auch das alles gesehen und "erfahren".
      War toll. Danke für die Info.
      Träume wieder von Australien - aber es wird beim Träumen bleiben, leider.
      Wir haben jetzt ein Wohnmobil gekauft und hoffen, dass wir unsere nächste große Reise im Mai antreten können:
      "Die Seidenstrasse", bis zur chinesischen Grenze und dann wieder zurück, Dauer ca. 4 Monate. Mal sehen, ob Corona uns das machen lässt.
      liebe Grüße an Euch
      Michael

      Freut mich von Euch zu hören und ich kann Euer „Heimweh“ gut verstehen. Das geht hier bestimmt vielen so :flag . Auch wenn Ihr wohl nicht mehr dorthin reisen werdet, so bleiben doch immer die unzähligen Erinnerungen, in denen Ihr schwelgen könnt! Die kann Euch niemand nehmen.
      Schön, dass Ihr ein WoMo habt und hoffentlich klappt es mit der Seidenstraße.
      Ansonsten fahrt Ihr in @nnas Region :) an den Rhein (oder Mosel oder Nahe). Wobei da die Pflastersteine in den Altstädten vielleicht schwierig für Deine Frau sein könnten.

      Viele Grüße
      Ich drücke Euch auf jeden Fall die Daumen für Eure Tour
      Karin
    • hi an alle,
      wisst ihr was das schlimmste ist : selbst diese alten Filme kann ich hier nicht kriegen mit meinem Australien-Heimweh, mir wäre Text etc alles so egal, Hauptsache Bilder...
      stecke in Frankreich fest und bei den meisten Filmen heisst es : nur D und Ö und Schweiz....
      ja, das ist Heimweh
      habe auch viele Jahre dort verbracht ohne auswandern und hoffe und werde alles tun um wieder einreisen zu dürfen.
      wie absurd die Lage ist, jedes Land braucht seine Touristen, seine Besucher....

      bin froh dass ich hier mit euch noch eine base habe in diesen schwierigen Zeiten , wo ich lesen kann wie es euch geht und dass ihr genauso wahnsinnig werdet beim warten auf bessere Zeiten

      alles Liebe
      Dietlind
    • Dietlind schrieb:

      selbst diese alten Filme kann ich hier nicht kriegen mit meinem Australien-Heimweh, mir wäre Text etc alles so egal, Hauptsache Bilder...
      stecke in Frankreich fest und bei den meisten Filmen heisst es : nur D und Ö und Schweiz....
      Aber da gibt es doch Mittel und Wege !!!
      Du kannst doch Online so tun als ob Du in Germany wärst, das wurde hier doch schon mal diskutiert. Geht über irgendwelche Proxy-Server oder so.
      Such doch mal hier im Forum.

      Hier ist das z.B. mit VPN gelöst:

      Wie funktioniert VPN?

      Für die Nutzung von VPN gibt es eine Fülle an Dienstleistern. Als die Technologie noch recht neu auf dem Markt war, baten diese ihre Serviceleistungen ohne Entgelt an. Mittlerweile kommt man kaum noch um eine Kostenbarriere herum. Viele der Dienstleister bieten allerdings Gratisvarianten an oder offerieren ein gewisses Volumen kostenlos, dass z.B. für den Urlaub reichen könnte.
      Ein empfehlenswerter VPN-Service ist der kanadische Anbieter Tunnelbear. Zum Start des Tools kann man ein Wunschland auswählen, von dem aus man unterwegs sein möchte. Hier wählt man entsprechend Germany aus, wenn vom Ausland aus auf deutsche Mediatheken zugegriffen wird.
      VPN-Anbieter im Überblick:
      • CyberGhost VPN
      • Seed4.me
      • ExpressVPN
      • Hide.me
      • HideMyAss Pro VPN
      • IPVanish VPN
      • NordVPN
      • Private Tunnel
      • SpyOFF
      • Okayfreedom
      Idealerweise sollte man alle verschiedenen VPN-Programm nacheinander durchgehen und testen. Alle bieten zumindest einen kostenlosen Testzeitraum oder ein kostenfreies Volumen an.
      Australien 2022 - Dann aber endlich...
      australienimkopf.de
    • man kann auch jede Menge videos auf YouTube anschauen. Sobald you tube “weiß”, was dir gefällt, kriegst du immer wieder neue Vorschläge Ich hab gar nicht soviel Zeit, wie ich gucken könnte.
      cheers Frieda
      ----------------------------------------------------------------
      Die Zukunft war früher auch besser ….. Karl Valentin
    • Minnie Orb schrieb:

      man kann auch jede Menge videos auf YouTube anschauen.
      Guter Punkt Frieda, zumal die Dokuserie um welche es in diesem Thread geht dort auch tatsächlich vollständig verfügbar ist!
      (Allerdings in der Schweizer TV Originalfassung, d.h. die Kommentare auf "Walliserditsch" sind nicht übersetzt :) )
      LIFT UM FOOT - PUTTUM BACK DOWN
    • oh wow, vielen herzlichen Dank !
      tatsächlich habe ich quasi null Ahnung wie ich mich im i-net bewegen kann und dachte bis vor 10/15 Jahren, dass ich in meinem Alter diese neuen Technologien nicht mehr lernen muss. und nun : ich bin soo froh und dankbar , auch wenn es dann noch Jahre dauerte bis ich mich traute mich in einem Forum anzumelden ...nur um eine Frage zu stellen.
      deshalb liest man hier nichts von mir , aber ich bin so gerne hier unter euch, die ihr genau wie ich Australien liebt , und abgesehen von den Glückspilzen, die dort leben, es vermisst
      einfach mal so wieder dorthin reisen zu können.
    • Minnie Orb schrieb:

      man kann auch jede Menge videos auf YouTube anschauen. Sobald you tube “weiß”, was dir gefällt, kriegst du immer wieder neue Vorschläge Ich hab gar nicht soviel Zeit, wie ich gucken könnte.
      Apropos Youtube: Wenn Ihr mal wieder breitesten Australischen Dialekt hören wollt und ein Faible für Offroading und Camping in der Natur habt, schaut mal hier rein:



      No worries, maaaaaite!

      See ya!

      Oliver
      Waverton, Sydney (ex München)