M+M's in OZ Teil 4: Mit Tochter und Schwiegereltern an der Ostküste

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • M+M's in OZ Teil 4: Mit Tochter und Schwiegereltern an der Ostküste

      Hallo zusammen

      Seit fast 3.5 Jahren schlummert dieser Bericht auf meinem Rechner. Es bedurfte eines weltweiten Virus und einem Bericht von Rupi, dass ich mich daran erinnerte und die Zeit fand wieder etwas daran zu arbeiten.
      Nun ist es Zeit, auch die Erlebnisse dieser Reise mit euch zu teilen. Ich werde versuchen regelmässig eine neue Etappe zu posten, aber ob ich das täglich schaffen werde, bezweifle ich stark. Lasst euch überraschen...

      Der Text wurde damals täglich auf unserem Familien- und Freunde-Blog veröffentlicht (inkl. Fotos) und nun von mir forumstauglich überarbeitet.

      Wir reisten mit einem Wohnmobil (Maui Beach) für uns, und einem SUV (Toyota Kluger) für die Schwiegereltern. Für schönes Wetter hatten wir ein Zelt und bequeme Matratzen für die Schwiegereltern. Bei schlechtem Wetter übernachteten sie in Cabins, die auf vielen Campingplätzen zu finden sind (Wikicamps sei dank).

      Die ganze Reise dauerte 40 Tage und führte uns von Cairns die ganze Ostküste entlang, bis nach Sydney.

      Ich hoffe, euch einen spannenden Einblick in unsere vierte Australien-Reise verschaffen zu können und wünsche schon mal viel Spass!

      Schöne Grüsse,
      MIRO
      04/05: Perth - Southwest - Red Centre - Adelaide - Melbourne - Sydney - Brisbane
      08: Cairns - Savannah Way - Darwin - Uluru/Kata Tjuta - Gibb River Road - Broome - Southwest - Perth - Sydney
      11/12: Tasmanien - Melbourne - Grampians- Adelaide - Flinders Ranges - Snowy Mts - Sydney
      17: Cairns - Townsville - Sunshine Coast - Brisbane - Gold Coast - Sydney
    • 28. / 29.10.2017 Zürich - Singapur
      Endlich ging es los. Per Zug fuhren wir nach Zürich. Nach einem Bier in der Byebye-Bar ging es via Sicherheitskontrolle und Heidi-Bahn in die Swiss Business Lounge. Hier liessen wir uns verwöhnen bis der Flug bereit war. So dürfen Ferien beginnen.
      Der Flug von Zürich nach Singapur war sehr lang, aber ging einigermassen gut über die Bühne! Schlafen war einfach etwas schwierig, aufgrund des fehlenden Platzes. Die 8 Stunden Aufenthalt in Singapur waren wegen akutem Schlafmangel schon sehr lang. Wir versuchten in der Relax-Zone zu schlafen, besuchten die Koi-Teiche und den Sonnenblumengarten und spielten schliesslich bei McDonalds Karten während die Kurze schlief.

      Countdown.JPGReisegepäck.JPGUnser Flieger - ZRH.JPGFlughafen Singapur 1.JPGFlughafen Singapur 2.JPG

      Bilder:
      - Countdown für die Kurze
      - Reisegepäck
      - Unser Flieger in ZRH
      - Flughafen Singapur (2x)
      04/05: Perth - Southwest - Red Centre - Adelaide - Melbourne - Sydney - Brisbane
      08: Cairns - Savannah Way - Darwin - Uluru/Kata Tjuta - Gibb River Road - Broome - Southwest - Perth - Sydney
      11/12: Tasmanien - Melbourne - Grampians- Adelaide - Flinders Ranges - Snowy Mts - Sydney
      17: Cairns - Townsville - Sunshine Coast - Brisbane - Gold Coast - Sydney
    • 30.10.2017 Cairns
      Der Flug mit Silk Air von Singapur nach Cairns war für alle eine Tortur. Eng sitzen, schlecht schlafen, schlecht essen…, aber wenigstens die Aussicht, bald endlich in Australien zu sein. Deshalb auch keine Fotos davon!
      Was man aber sagen muss: Die ganze Reise verlief absolut reibungslos. Vom Check-in in Zürich, über den Transfer in Singapur bis zur Gepäckabholung in Cairns! Und so ging es auch weiter. Innerhalb von 15 Minuten waren wir an Zoll, Einreisekontrolle und Gepäckband vorbei (was hat man sich im Vorfeld Gedanken über die Einreise und Verzollung von diesem und jenem gemacht...?), haben unseren Taxifahrer gefunden und waren auf dem Weg in die Stadt. Wir waren so überrascht und überrumpelt, dass auch da niemand Fotos gemacht hat.
      Genau so flott ging die Übernahme unseres riesigen SUV’s und die kurze Fahrt zu Vision Cairns Apartments. Das 3-Zimmer Apartment mit Meersicht (Schwiegermama will gar nicht mehr weiterreisen…) war ein Traum. Die Vision Cairns Apartments kann ich nur empfehlen. Modern eingerichtet, sauber und die Reception ist kompetent und hilfsbereit. Ein Mittagessen im Cairns RSL Club (wo wir kurzzeitig Member wurden :D ) verschaffte uns zum ersten Mal richtiges Down Under-Feeling. Mit Fish and Chips und Bier liessen wir es uns gut gehen. Anschliessend wurde die Esplanade etwas erkundet, aber der Jet-Lag brachte uns dann alle früh ins Bett…

      ZRH.jpgSwiss Business 1.JPGSwiss Business 2.JPGSwiss Business 3.JPG

      Bilder (Nachtrag aus Zürich, da am ersten Tag in Cairns wegen Übermüdung kaum Bilder entstanden):
      - Aussicht Terrasse SWISS Business Class Lounge
      - SWISS Business Class Lounge (3x)
      04/05: Perth - Southwest - Red Centre - Adelaide - Melbourne - Sydney - Brisbane
      08: Cairns - Savannah Way - Darwin - Uluru/Kata Tjuta - Gibb River Road - Broome - Southwest - Perth - Sydney
      11/12: Tasmanien - Melbourne - Grampians- Adelaide - Flinders Ranges - Snowy Mts - Sydney
      17: Cairns - Townsville - Sunshine Coast - Brisbane - Gold Coast - Sydney
    • Servus MIRO!

      Danke, dass ich nun mit dir 40 Tage von Cairns nach Süden reisen darf.

      Ich freue mich schon darauf vieles zu sehen, was wir nicht gesehen haben
      und einiges mit "deinen Augen" zu sehen.

      Übrigens:
      In Cairns haben wir (fast) Rücken an Rücken gewohnt -
      Coral Tree Inn in der Grafton street 166 - 172 - ca. 5 Min zu Fuss :)

      Noch eine Frage:

      M+M's in OZ Teil 4:



      Hab ich die Teile 1, 2 und 3 verschlafen? :sleeping:
      oder kommen die noch? ;)


      :flag
      lg

      rupi

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von rupi ()

    • Hallo Rupi

      Die Teile 1-3 waren unsere ersten drei Reisen (siehe meine Signatur) und müssten irgendwo in den Tiefen von "Berichte+Bilder" noch vorhanden sein. Ich weiss jetzt nicht ganz genau wie man die verlinkt, aber wenn du dich durch die Seiten klickst wirst du so ab der 7. Seite auf den Teil 3 stossen. Die älteren beiden sind dann noch weiter hinten.

      Schöne Grüsse,
      MIRO
      04/05: Perth - Southwest - Red Centre - Adelaide - Melbourne - Sydney - Brisbane
      08: Cairns - Savannah Way - Darwin - Uluru/Kata Tjuta - Gibb River Road - Broome - Southwest - Perth - Sydney
      11/12: Tasmanien - Melbourne - Grampians- Adelaide - Flinders Ranges - Snowy Mts - Sydney
      17: Cairns - Townsville - Sunshine Coast - Brisbane - Gold Coast - Sydney
    • 31.10.2017 Cairns
      Alle wurden schon um 6 Uhr wach, die Jüngeren bereits um kurz vor 5! Ist aber ein schönes Erwachen zum Sonnenaufgang. Anschliessend gab es eine erste Erkundungstour der kleinen Stadt, inkl. Bad in der Lagune, jetzt war auch die Kurze angekommen!
      Am Abend gab es das erste Mal richtigen Australian Food mit Blick auf den Yachthafen von Cairns, einfach traumhaft!
      IMG_7480k.JPGIMG_7484k.JPGIMG_7485k.JPGIMG_7493k.JPG

      Bilder:
      - Cairns Esplanade (2x)
      - Cairns Lagune
      - Aussicht vom Balkon unseres Apartments
      04/05: Perth - Southwest - Red Centre - Adelaide - Melbourne - Sydney - Brisbane
      08: Cairns - Savannah Way - Darwin - Uluru/Kata Tjuta - Gibb River Road - Broome - Southwest - Perth - Sydney
      11/12: Tasmanien - Melbourne - Grampians- Adelaide - Flinders Ranges - Snowy Mts - Sydney
      17: Cairns - Townsville - Sunshine Coast - Brisbane - Gold Coast - Sydney
    • 01.11.2017 Cairns
      Ausflug zum Great Barrier Reef: Mit einem kleinen Schiff (30 Personen) ging es in 90 Minuten zum Michaelmas Cay, einer kleinen Sandinsel am äusseren Riff. Mit dem Boot wurden wir auf der Insel abgesetzt. Schwiegerpapa und ich genossen die farbige Unterwasserwelt beim Schnorcheln, die Frauen blieben wegen Seekrankheit und Jetlag am Strand.
      Anschliessend gab es Mittagessen an Bord und dann ging es zum Hastings Reef an der Riffkante. Hier schnorchelte man vom Schiff aus und die Fische waren einiges grösser. Auch Riff-Haie und Meeresschildkröten waren dabei. Für die Nicht-Schnorchler gab es noch ein Glasbodenboot, um die Unterwasserwelt trotzdem etwas zu geniessen.
      Ein schöner Ausflug, aber sehr anstrengend, da die Kurze (und darum auch alle anderen) noch stark unter dem Jetlag litt. Fotos wurden leider keine gemacht, da die Kamera nicht mit aufs Schiff kam.
      04/05: Perth - Southwest - Red Centre - Adelaide - Melbourne - Sydney - Brisbane
      08: Cairns - Savannah Way - Darwin - Uluru/Kata Tjuta - Gibb River Road - Broome - Southwest - Perth - Sydney
      11/12: Tasmanien - Melbourne - Grampians- Adelaide - Flinders Ranges - Snowy Mts - Sydney
      17: Cairns - Townsville - Sunshine Coast - Brisbane - Gold Coast - Sydney
    • 02.11.2017 Cairns
      Der letzte Tag in Cairns sollte nochmals ruhig werden, damit der Jetlag endgültig besiegt werden konnte. Die Kurze war zwei Mal auf dem riesigen (Wasser-)Spielplatz, gleich bei unserem Apartment. Schwiegerpapa und ich besuchten noch kurz den Zahnarzt, um Schwiegerpapas Zahnschmerzen zu bekämpfen. Dafür ging es anschliessend zur Belohnung ins Pub! Am Abend gab es Seafood für die Einen, Pasta für die Anderen, und ein Happy Meal für die Dritten! Morgen geht's dann mit dem Camper weiter…
      IMG_7496.JPG20171102_132319x.jpg20171102_132430x.jpg

      Bilder:
      -Muddy's Playground, Cairns Esplanade (3x)
      04/05: Perth - Southwest - Red Centre - Adelaide - Melbourne - Sydney - Brisbane
      08: Cairns - Savannah Way - Darwin - Uluru/Kata Tjuta - Gibb River Road - Broome - Southwest - Perth - Sydney
      11/12: Tasmanien - Melbourne - Grampians- Adelaide - Flinders Ranges - Snowy Mts - Sydney
      17: Cairns - Townsville - Sunshine Coast - Brisbane - Gold Coast - Sydney
    • 03.11.2017 Cairns – Wonga Beach
      Nach der Abgabe des wunderschönen Apartments ging es an die Übernahme des Campers. Wir erhielten ein “Upgrade” auf einen 6-Plätzer (gleich gross, weniger Platz pro Bett) gegen das sich meine Frau erfolgreich wehrte. Dafür erhielten wir einen 50 Dollar Einkaufsgutschein, welcher gleich zum Auffüllen der Vorräte verwendet wurde. Glücklicherweise hatten wir noch den zusätzlichen SUV, mit welchem wir ins nahe Smithfield Einkaufscenter fuhren. So verloren wir kaum Zeit. Anschliessend wurde der bestellte 4-Plätzer von Maui in Empfang genommen und im Konvoi absolvierten wir die ersten 60 km nach Wonga Beach, wo wir einen wunderschönen, fast leeren Campingplatz fanden.
      IMG_7507z.JPG20171103_174541z.jpg20171103_174527z.jpgIMG_7512z.JPG

      Bilder:
      - Aussicht vom Balkon unseres Apartments
      - Wonga Beach: Unsere Fahrzeuge und Unterkünfte
      - Wonga Beach: Abendstimmung am Strand
      04/05: Perth - Southwest - Red Centre - Adelaide - Melbourne - Sydney - Brisbane
      08: Cairns - Savannah Way - Darwin - Uluru/Kata Tjuta - Gibb River Road - Broome - Southwest - Perth - Sydney
      11/12: Tasmanien - Melbourne - Grampians- Adelaide - Flinders Ranges - Snowy Mts - Sydney
      17: Cairns - Townsville - Sunshine Coast - Brisbane - Gold Coast - Sydney
    • 04.11.2017 Wonga Beach
      Nach einer ersten Nacht in Camper und Zelt verbrachten wir einen gemütlichen Morgen mit Einräumen und Kennenlernen unserer Unterkünfte. Am Mittag nahmen wir auf dem Daintree River an einer Bootstour teil. Ausser einem ganz kleinen Baby-Krokodil sahen wir leider keine der erhofften Krokodile, da der Wasserstand sehr hoch war. Aber schön war die Tour allemal. Nach dem anschliessenden, klassischen Aussie-Lunch (Fish&Chips, Burger, Fries) wurde der Tag mit Baden im Pool und Essen verbracht. Der Campingplatz in Wonga Beach ist wunderschön grün und sehr gross, vor allem wenn wer so leer ist, wie wir ihn angetroffen haben, Am Pool trafen wir noch ein Schweizer Ehepaar, welches gerade auf der letzten Etappe des Savannah Way von Broome nach Cairns war. Also die umgekehrte Tour, die wir 2008 gemacht haben. Es wurden Erlebnisse ausgetauscht und in Erinnerungen geschwelgt. Langsam gewöhnt man sich auch an die tropische Hitze und Feuchtigkeit.
      IMG_7531x.JPGIMG_7527x.JPGIMG_7519x.JPGIMG_7536x.JPGIMG_7541x.JPGIMG_7540x.JPG

      Bilder:
      - Unsere Homebase in Wonga Beach
      - Daintree River (2x)
      - Pool Wonga Beach Campground
      - Wonga Beach Strand
      04/05: Perth - Southwest - Red Centre - Adelaide - Melbourne - Sydney - Brisbane
      08: Cairns - Savannah Way - Darwin - Uluru/Kata Tjuta - Gibb River Road - Broome - Southwest - Perth - Sydney
      11/12: Tasmanien - Melbourne - Grampians- Adelaide - Flinders Ranges - Snowy Mts - Sydney
      17: Cairns - Townsville - Sunshine Coast - Brisbane - Gold Coast - Sydney
    • 05.11.2017 Wonga Beach – Granite Gorge
      Tagwache (automatisch, dank Vogelgezwitscher, Sonnenlicht und Hitze) um 6.00 Uhr. Anschliessend Frühstück und Zusammenpacken. Um 8.15 Uhr waren wir on the Road. In der Mossman Gorge waren wir noch fast die Einzigen, auch nachdem wir das während der Fahrt umgekippte und ausgelaufene Sonnenblumenöl aufgeputzt hatten. Eine schöne Schlucht mit Urwald und einem ziemlich wilden Fluss. Anschliessend folgte der Aufstieg in die Atherton Tablelands über eine ziemlich steile Passstrasse. Da oben herrscht ein trockeneres und kühleres Klima. Die Landschaft wechselte von tropisch zu Outback. Unterwegs hielten wir auf einer Mango-Farm an und kauften uns frische und getrocknete Mangos, sowie einen Mango-Wein, der den nächsten Tag jedoch bereits nicht mehr erlebte... Auf dem idyllischen Zeltplatz in der Granite Gorge bei Mareeba schlugen wir nach 127 km unsere Zelte auf. Hier kommen Felsen-Wallabys direkt auf den Platz und können gefüttert werden, ein Highlight für die Kurze. Abends gab es erstmals Barbecue.
      IMG_7555x.JPGIMG_7562x.JPGIMG_7568x.JPGIMG_7571x.JPGIMG_7599x.JPGIMG_7588x.JPG

      Bilder:
      - Mossman Gorge (2x)
      - Mango Plantage
      - Unser Stellplatz auf dem Granite Gorge Campground
      - Granite Gorge (2x)
      04/05: Perth - Southwest - Red Centre - Adelaide - Melbourne - Sydney - Brisbane
      08: Cairns - Savannah Way - Darwin - Uluru/Kata Tjuta - Gibb River Road - Broome - Southwest - Perth - Sydney
      11/12: Tasmanien - Melbourne - Grampians- Adelaide - Flinders Ranges - Snowy Mts - Sydney
      17: Cairns - Townsville - Sunshine Coast - Brisbane - Gold Coast - Sydney
    • Hallo Miro,

      danke für deinen step by step Reisebricht.
      Ich lese gespannt und freue mich auf die nächste "Etappe".

      Da Oz Reisen derzeit ja nicht möglich sind, ist es einfach schön in Erinnerungen und Geschichten zu schwelgen und sich daran zu erinnern wie es bei einem selbst war...
      ..und Hut ab, dass du nach 3,5 Jahren noch den Biss hast diesen Reisebericht zu verfassen und mit uns zu teilen, ich wäre wahrscheinlich zu faul wenn es nicht aus den ersten Emotionen heraus passieren würde :D


      LG Sarah
      The goal of life is freedome.
    • 06.11.2017 Granite Gorge – South Mission Beach
      Nach einer etwas kühleren Nacht, wachten wir umgeben von Hühnern, Truthähnen, Pfauen und Gänsen auf. Die Gänse waren äusserst frech und klauten unserer Kurzen beim Frühstück sogar das Toastbrot aus der Hand, als sie kurz nicht aufpasste... Um 8 Uhr steuerten wir den Curtain Fig Tree in Yungaburra an. Wenn man so früh unterwegs ist, hat man diese Sehenswürdigkeiten noch fast für sich. Anschliessend folgte der Waterfall Circuit in Millaa Millaa, wo wir drei schöne Wasserfälle sahen. Auch landschaftlich ist dieser Circuit reizvoll. Danach folgte der ziemlich steile "Abstieg" von den Tablelands zurück an die Küste. Hier wollten wir eigentlich den Paronella Park in der Nähe von Innisfail besuchen, aber 45 Dollar pro Person waren uns dann doch zu viel. Es blieb bei einem Mittagessen, da wir ja auch noch etwas weiter wollten. Wir fuhren übrigens seit Tagen durch Plantagen von Mangos, Zuckerrohr, Bananen, Tee, Kaffee, Kakao, etc… Ein Schlaraffenland! Unsere Fahrt endete nach 215 km in South Mission Beach auf einem Campingplatz direkt am Meer, wo wir uns bei 33 Grad abkühlten. Für einige von uns war es die erste Berührung mit dem Pazifik in ihrem Leben. Dank den Quallen-Netzen konnten wir beruhigt baden. Die Kasuare, welche manchmal auf diesem Campingplatz auftauchen haben wir leider nicht gesehen. Dieser Vogel fehlt uns noch auf unserer Bucketlist der australischen Wildtier-Sichtungen. Dafür wurden wir von unseren Stellplatz-Nachbarn plötzlich auf Schweizerdeutsch bzw. Liechtensteinisch angesprochen. Ein junges Ehepaar aus Liechtenstein bezog dort Quartier und hatte noch einige Mühe mit der Einrichtung. Die Probleme konnten behoben werden und nach einem kurzen Schwatz trennten sich die Wege. Sie waren ebenfalls auf dem Weg nach Süden unterwegs.
      IMG_7652x.JPGIMG_7661x.JPGIMG_7667x.JPGIMG_7679x.JPGIMG_7654x.JPGIMG_7706x.JPGIMG_7715x.JPGIMG_7718xy.JPG

      Bilder:
      - Granite Gorge (frühmorgens)
      - Curtain Fig Tree, Yungaburra
      - Waterfall Circuit, Millaa Millaa (2x)
      - On the road
      - South Mission Beach (3x)
      04/05: Perth - Southwest - Red Centre - Adelaide - Melbourne - Sydney - Brisbane
      08: Cairns - Savannah Way - Darwin - Uluru/Kata Tjuta - Gibb River Road - Broome - Southwest - Perth - Sydney
      11/12: Tasmanien - Melbourne - Grampians- Adelaide - Flinders Ranges - Snowy Mts - Sydney
      17: Cairns - Townsville - Sunshine Coast - Brisbane - Gold Coast - Sydney
    • Hallo Miro!

      Schön zu lesen, um Erinnerungen zu erfrischen!
      An dem Curtain Fig Tree haben wir sogar ein Baumkänguru beobachtet.
      Ja, der Circiut ist wirklich schön, und dort oben in den Tablelands lässt es sich noch gut atmen...

      Und die riesigen Vögel namens Kasuare haben wir leider auch nicht zum Gesicht bekommen.
      Dafür aber, ganz komisch, haben wir diese in einem Vogelpark an den Iguazu Waterfalls, auf der Argentinischen Seite gesehen.

      Dann hoffen wir auf die Fortsetzung!

      Liebe Grüße,
      Jindra
    • hi Miro,

      da kommen schöne Erinnerungen hoch. In der Cobold Gorge sind wir 3 Tage geblieben. Auf dem Big4 in South Mission Beach hatten wir vor über 20 Jahren einen Platz ganz hinten am Wald. Ich saß vor dem Camper und hab gelesen, mein Mann hat im Camper ein Nickerchen gemacht. Irgendwann hatte ich das Gefühl, es ist jemand hinter mir, drehe mich um. Da stand 1 m entfernt ein Kasuar mit 2 Jungen 8o
      Gruß
      @nna

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von @nna ()

    • @nna schrieb:

      Hi Miro,

      da kommen schöne Erinnerungen hoch. In der Cobold Gorge sind wir 3 Tage geblieben. Auf dem Big4 in South Mission Beach hatten wir vor über 20 Jahren einen Platz ganz hinten am Wald. Ich saß vor dem Camper und hab gelesen, mein Mann hat im Camper ein Nickerchen gemacht. Irgendwann hatte ich das Gefühl, es ist jemand hinter mir, drehe mich um. Da stand 1 m ein Kasuar mit 2 Jungen 8o




      Hallo @nna!


      Da beneide ich euch sehr!!!!


      Liebe Grüße,
      Jindra
    • 07.11.2017 South Mission Beach – Townsville
      Auf den 220 km haben wir einiges erlebt. Zuckerrohr- und Bananenfelder wechselten sich munter ab und Baustellen hielten die Fahrer auf Trab. Erstmals übernahm Schwiegerpapa das Steuer des Campers und meine Frau chauffierte das Auto. In Cardwell gab es einen Kaffee und einen Spaziergang an der neu renovierten Uferpromenade (Cyclone sei dank). In Ingham besuchten wir das schön angelegte Feuchtgebiet und den Bryan Lynn Park, die Hitze war aber schon recht grenzwertig. Deshalb gab es dann unterwegs am Highway bei Frosty Mango noch ein Eis und schon waren wir in Townsville. Wir checkten auf dem Rowes Bay Beachfront Holiday Park ein und genossen den Pool. Man rate, wer in der Zwischenzeit neben unserem Camper parkierte. Genau, das Paar aus Liechtenstein, welches wir am Vortag bereits getroffen haben. Am Abend ging es zum Mexikaner in die Stadt.
      IMG_7729x.JPGIMG_7731x.JPGIMG_7739x.JPGIMG_7741x.JPGIMG_7754x.JPGIMG_7755x.JPGIMG_7758x.JPGIMG_7760x.JPGIMG_7762x.JPGIMG_7764x.JPG

      Bilder:
      - Cardwell (2x)
      - Ingham (3x)
      - Frosty Mango (2x)
      - On the road
      - Townsville (2x)
      04/05: Perth - Southwest - Red Centre - Adelaide - Melbourne - Sydney - Brisbane
      08: Cairns - Savannah Way - Darwin - Uluru/Kata Tjuta - Gibb River Road - Broome - Southwest - Perth - Sydney
      11/12: Tasmanien - Melbourne - Grampians- Adelaide - Flinders Ranges - Snowy Mts - Sydney
      17: Cairns - Townsville - Sunshine Coast - Brisbane - Gold Coast - Sydney