Ist so was in Australien auch angedacht+++ 03:23 Neuseeland plant Grenzöffnung Anfang 2022 +

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ist so was in Australien auch angedacht+++ 03:23 Neuseeland plant Grenzöffnung Anfang 2022 +

      +++ 03:23 Neuseeland plant Grenzöffnung Anfang 2022 +++
      Neuseeland will mit einem risikobasierten Modell ab Anfang nächsten Jahres seine Grenzen für Geimpfte wieder öffnen. Reisende aus Ländern mit geringem Risiko könnten dann mit Impfnachweis ohne Quarantäne einreisen, kündigt Ministerpräsidentin Jacinda Ardern an. Aus Ländern mit mittlerem und hohem Risiko müssten Geimpfte bestimmte Quarantänemaßnahmen durchlaufen, die von Selbstisolierung bis zu 14-tägiger Hotelquarantäne reichten.

      Hallo Zusammen,

      diese Nachricht habe ich heute auf n-tv online gelesen.
      Ist irgendwas im Gespräch, dass Australien genauso vorgehen wird?
      Eigentlich wollten wir im kommenden Jahr als Einstieg ins "Seniorendasein" ;) eine längere Reise nach Down Under machen, aber bis jetzt sieht es mau aus.
      Über weitere Infos würde ich mich freuen.

      Lilly
    • kurz, knapp und präzise: Nein

      Australien hat vor, die Grenzen zu öffnen, wenn 80% der Bevölkerung geimpft ist. Wann das sein wird, weiß der liebe Gott.
      Auf Anfang 2022 zu hoffen halte ich für sehr ambitioniert.
      Der. australisch/neuseeländische "Travel bubble" wurde ja auch wieder kurzfristig ausgesetzt
      Was die Reporter momentan so schreiben muss man wohl oft der Kategorie Wunschdenken zuordnen.

      Wenn Qantas seine eingemotteten Passagierflugzeuge wieder flott macht, dann wäre das für mich ein Zeichen, daß was vorwärts geht. Zeitungsartikel würde ich auf jeden Fall sehr kritisch hinterfragen.
      cheers Frieda
      ----------------------------------------------------------------
      Die Zukunft war früher auch besser ….. Karl Valentin
    • Derzeit ist in Australien die Wettervorhersage besser als die Einschätzung der aktuellen COVID-Lage. An eine Besserung Anfang 2021 glaube ich nicht, eher Mitte 2022, sofern keine neue Variante die Impfbarriere durchbricht. 80% Durchimpfung wird für Delta nicht reichen um Herdenimmunität zu erreichen und beim derzeitigen Impftempo in OZ sehe ich schwarz, dass man auch nur in die Nähe von 80% kommt.
      Eine Öffnung der Kiwis ende des Jahres halte ich für reines tea leaf reading mit einer guten Portion Wunschdenken. Die machen bei Bedarf auf und zu, je nachdem wie sich die Lage ändert und das gilt nur für die Travel Bubble. Ich hoffe aber, dass sie wenigstens die Langstreckensegler aus dem Pazifik vor der Cyclone Season wieder reinlassen ohne sie finanziell abzuschöpfen, wie gerade eben......

      Gruss,

      -Richard
      Now - bring me that horizon! (Jack Sparrow)
    • Vielen Dank für Eure Einschätzungen, dies bestätigt nur was wir uns schon gedacht haben.
      Anhand des aktuellen Verhaltens, schnell mal ein Lockdown, ist es auch zu unsicher irgendwas zu planen.
      Irgendwie ist es schade, da hat man endlich die Möglichkeit in Ruhe in OZ zu reisen, weil Zeit keine Rolle mehr spielt ja und dann.....
      Unsere Melbourner richten sich aktuell auf unseren Besuch 2023 ein :/ . Wie man in Bayern so schön sagt, schau ma moi ;)

      Lilly
    • Parkwood Lilly schrieb:

      +++ 03:23 Neuseeland plant Grenzöffnung Anfang 2022 +++
      Neuseeland will mit einem risikobasierten Modell ab Anfang nächsten Jahres seine Grenzen für Geimpfte wieder öffnen. Reisende aus Ländern mit geringem Risiko könnten dann mit Impfnachweis ohne Quarantäne einreisen, kündigt Ministerpräsidentin Jacinda Ardern an. Aus Ländern mit mittlerem und hohem Risiko müssten Geimpfte bestimmte Quarantänemaßnahmen durchlaufen, die von Selbstisolierung bis zu 14-tägiger Hotelquarantäne reichten.

      Hallo Zusammen,

      diese Nachricht habe ich heute auf n-tv online gelesen.
      Ist irgendwas im Gespräch, dass Australien genauso vorgehen wird?
      Eigentlich wollten wir im kommenden Jahr als Einstieg ins "Seniorendasein" ;) eine längere Reise nach Down Under machen, aber bis jetzt sieht es mau aus.
      Über weitere Infos würde ich mich freuen.

      Lilly
      Wenn es stimmt, lag ich mit meiner Vermutung womöglich gar nicht so falsch dass man wenn dann mit Impfnachweis ohne Quarantäne einreisen darf sobald die Grenzen öffnen. Ich vermute zwar noch immer Australien wird auch so vergehen, was ich allerdings stark anzweifle ob dies tatsächlich schon Anfang 2022 sein wird.

      Ich hoffe darauf, bin aber auch Realist und die Zeit bis dahin ist einfach zu knapp. :S

      Drücke uns aber allen die Daumen :thumbsup:
      The goal of life is freedome.
    • Parkwood Lilly schrieb:

      Anhand des aktuellen Verhaltens, schnell mal ein Lockdown, ist es auch zu unsicher irgendwas zu planen.
      Nicht nur Lockdown, auch die laufend geänderten Risikogebiete und die sich daraus ergebenden Maßnahmen. Auch die Flüge sind kompliziert geworden und fast 30 Stunde mit Maske, das kommt für uns absolut nicht in Frage.
      Gruß
      @nna
    • @nna schrieb:

      fast 30 Stunde mit Maske, das kommt für uns absolut nicht in Frage.

      Das ist auch ein Punkt der uns großes Bauchweh bereitet. Ich kann mir nicht vorstellen dass dies auszuhalten ist... :/
      The goal of life is freedome.
    • Servus!

      Da es im Moment in AUS immer wieder Verschärfungen des Lockdowns gibt -
      MEL zB. nächtliche Ausgangssperre, Canberra Lockdown, ....
      scheint mir die Frage im Hinblick auf eine (baldige) Einreise nach AUS zwecks
      touristischem Aufenthalt etwas verfrüht.

      Auch wenn für die Meisten von uns eine Reise nach AUS eher kein "Last Minute"-Thema
      sein wird, sondern Flüge etc. meist mit ein paar Monaten Vorlauf gebucht werden.

      Was mir gerade auffällt ist, dass schon längere Zeit keine neue, ansteckendere, gefährlichere, etc.
      Virusvariante gefunden wurde - DELTA könnte somit bald einen Nachfolger erhalten.
      Dann beginnt sich das Karussell von Neuem zu drehen :(

      Kopf hoch,
      bleibt gesund
      :flag
      lg

      rupi
    • Die Sache spaltet Australien... diesen Artikel habe ich soeben gelesen.
      und McGowan der Premierminister von WA lebt scheinbar in seiner eigenen Welt :S

      sueddeutsche.de/politik/austra…bKMEHyQ4NG7RxcoruiE84b9Ws
      The goal of life is freedome.
    • Sassii schrieb:

      Die Sache spaltet Australien... diesen Artikel habe ich soeben gelesen.
      und McGowan der Premierminister von WA lebt scheinbar in seiner eigenen Welt :S

      sueddeutsche.de/politik/austra…bKMEHyQ4NG7RxcoruiE84b9Ws
      Ich lebe in WA und stehe 100% hinter Mark McGowan!
      McGowan ist bis jetzt der einzige Politiker, den ich kenne, der sagt wie es ist und alles in allem glaubwürdig rüberkommt, nicht stottert und alle paar Tage was anderes von sich gibt.
      Innerhalb WA habe ich keine Beschränkungen, alles ist offen und ich muss keine Maske tragen.
      Natürlich finde ich es schade, daß ich erstmal nicht nach D fliegen kann, aber dafür kann Mark Mc Gowan nix, daran ist der Virus schuld.
      Die Morrison Regierung in Canberra hat viel verschlafen, aber daß AstraZeneca dann nicht mehr an die unter 60 Jährigen verimpft werden sollte, das konnte auch er nicht voraussehen. Inzwischen gibt es den Pfizer Impfstoff und es geht jetzt auch zügig voran. Nicht zuletzt deshalb, weil es in Sydney soviel neuen Fälle gibt.


      Nearly 30 percent of people living in Western Australia want the state to become its own country, according to a new survey

      cheers Frieda
      ----------------------------------------------------------------
      Die Zukunft war früher auch besser ….. Karl Valentin
    • Minnie Orb schrieb:

      Sassii schrieb:

      Die Sache spaltet Australien... diesen Artikel habe ich soeben gelesen.
      und McGowan der Premierminister von WA lebt scheinbar in seiner eigenen Welt :S

      sueddeutsche.de/politik/austra…bKMEHyQ4NG7RxcoruiE84b9Ws
      Ich lebe in WA und stehe 100% hinter Mark McGowan!McGowan ist bis jetzt der einzige Politiker, den ich kenne, der sagt wie es ist und alles in allem glaubwürdig rüberkommt, nicht stottert und alle paar Tage was anderes von sich gibt.
      Innerhalb WA habe ich keine Beschränkungen, alles ist offen und ich muss keine Maske tragen.
      Natürlich finde ich es schade, daß ich erstmal nicht nach D fliegen kann, aber dafür kann Mark Mc Gowan nix, daran ist der Virus schuld.
      Die Morrison Regierung in Canberra hat viel verschlafen, aber daß AstraZeneca dann nicht mehr an die unter 60 Jährigen verimpft werden sollte, das konnte auch er nicht voraussehen. Inzwischen gibt es den Pfizer Impfstoff und es geht jetzt auch zügig voran. Nicht zuletzt deshalb, weil es in Sydney soviel neuen Fälle gibt.


      Nearly 30 percent of people living in Western Australia want the state to become its own country, according to a new survey
      i´m sorry, ich wollte dich damit nicht persönlich angreifen - jeder hat so seine Meinungen/Ansichten und das ist auch vollkommen in Ordnung. Deswegen auch zum Anfang: "die Sache spaltet..." ;)

      Lg Sarah
      The goal of life is freedome.
    • ich hab das nicht als persönlichen Angriff empfunden.
      Gestört hat mich eher die Aussage, daß "McGowan scheinbar in seiner eigenen Welt lebt" Aber darauf kommt man halt möglicherweise durch die komische Berichterstattung in den Medien...
      cheers Frieda
      ----------------------------------------------------------------
      Die Zukunft war früher auch besser ….. Karl Valentin
    • Minnie Orb schrieb:

      Aber darauf kommt man halt möglicherweise durch die komische Berichterstattung in den Medien...
      Das kann durchaus sein, da ich nicht in Australien lebe oder ihn persönlich kenne... :D

      Nein Spaß beiseite, ich habe es nach diesem Artikel eben so empfunden möchte aber damit niemanden zu nahe treten der ein Befürworter seiner Politik ist.
      Und wollte damit auch keine politische Grunddiskussion auslösen sondern nur eine "Einschätzung" zum Thema Grenzöffnung geben - nach der gefragt wurde.
      The goal of life is freedome.
    • Topspin schrieb:

      Sorry, dass ich wieder zum Thema zurückkomme, aber in NZ gehts schon wieder los......

      abc.net.au/news/2021-08-17/new…d-case-auckland/100383846

      -Richard
      Ich habe es gerade in den Nachrichten gehört, 1 fall in Auckland = 3Tage Lockdown.

      Die Grenzöffnung wird daher noch unwahrscheinlicher als sie ohnehin schon ist...
      The goal of life is freedome.
    • ja, in New Zealand geht es wieder los, denn jetzt haben sie ja mehr Fälle. Dann werden wohl auch dort wieder die Pläne auf Eis gelegt mit dem Reisebeginn 2022.
      Wir haben jetzt mal vorsorglich unseren Trip um ein ganzes Jahr nach hinten geschoben und hoffen, dass in Australien dann wieder etwas Normalität eingekehrt ist. :(
      Es macht keinen Sinn eine fast 5 monatige Reise einfach anzutreten ohne vorher Buchungen erledigt zu haben. Die ganzen Angaben zu Stornierung bei Covid sind auch nicht so wirklich befriedigend.

      Anita
    • Parkwood Lilly schrieb:

      ja, in New Zealand geht es wieder los, denn jetzt haben sie ja mehr Fälle. Dann werden wohl auch dort wieder die Pläne auf Eis gelegt mit dem Reisebeginn 2022.
      Wir haben jetzt mal vorsorglich unseren Trip um ein ganzes Jahr nach hinten geschoben und hoffen, dass in Australien dann wieder etwas Normalität eingekehrt ist. :(
      Es macht keinen Sinn eine fast 5 monatige Reise einfach anzutreten ohne vorher Buchungen erledigt zu haben. Die ganzen Angaben zu Stornierung bei Covid sind auch nicht so wirklich befriedigend.

      Anita
      Aus Neugier und zum Träumen.... welche Tour hättet ihr den für die 5 Monate geplant? ^^
      The goal of life is freedome.
    • Sassii schrieb:

      Parkwood Lilly schrieb:

      ja, in New Zealand geht es wieder los, denn jetzt haben sie ja mehr Fälle. Dann werden wohl auch dort wieder die Pläne auf Eis gelegt mit dem Reisebeginn 2022.
      Wir haben jetzt mal vorsorglich unseren Trip um ein ganzes Jahr nach hinten geschoben und hoffen, dass in Australien dann wieder etwas Normalität eingekehrt ist. :(
      Es macht keinen Sinn eine fast 5 monatige Reise einfach anzutreten ohne vorher Buchungen erledigt zu haben. Die ganzen Angaben zu Stornierung bei Covid sind auch nicht so wirklich befriedigend.

      Anita
      Aus Neugier und zum Träumen.... welche Tour hättet ihr den für die 5 Monate geplant? ^^
      Also Sassii, unsere Pläne schauen folgendermaßen aus. Flug von München nach Perth, da ein paar Tage Gitte :D besuchen und dann mit dem Flieger nach Adelaide. Mit dem Ghan nach Darwin und im Anschluss noch ein paar Tage Darwin und Umgebung. Dann weiter nach Cairns, Ausflug Kuranda und dann mit dem Auto ganz gemütlich in Queensland Inland Richtung Brisbane fahren. Dabei auf dem Weg noch meinen Verwandten in Rockhampton auf den Wecker gehen :P und dann wenn wir Brisbane erreicht haben 4 Wochen all unseren Freunden die Nerven rauben. Anschließend nach Melbourne fliegen. Mit den Freunden für 1 Woche auf die Fidjis und dann zurück nach Melbourne für Weihnachten. Sylvester wollen wir mit den Melbourner Freunden in Sydney verbringen und über die Blue Mountains zurück nach Melbourne fahren. Einige Zeit in St. Leonhards mit Ausflügen ist geplant und zum Schluss geht es wahrscheinlich wieder mit dem Flieger nach Perth und nochmals zur Gitte. Dann von Perth nach Hause.
      Bei uns ist wichtig, dass wir Zeit mit unseren Freunden verbringen können und natürlich bei dieser Reise Dinge uns ansehen, die wir in den Reisen vorher irgendwie nicht geschafft haben, z.B. Quoka auf Rottennest Island sehen.
      Gruß
    • Parkwood Lilly schrieb:

      Also Sassii, unsere Pläne schauen folgendermaßen aus. Flug von München nach Perth, da ein paar Tage Gitte :D besuchen und dann mit dem Flieger nach Adelaide. Mit dem Ghan nach Darwin und im Anschluss noch ein paar Tage Darwin und Umgebung. Dann weiter nach Cairns, Ausflug Kuranda und dann mit dem Auto ganz gemütlich in Queensland Inland Richtung Brisbane fahren. Dabei auf dem Weg noch meinen Verwandten in Rockhampton auf den Wecker gehen :P und dann wenn wir Brisbane erreicht haben 4 Wochen all unseren Freunden die Nerven rauben. Anschließend nach Melbourne fliegen. Mit den Freunden für 1 Woche auf die Fidjis und dann zurück nach Melbourne für Weihnachten. Sylvester wollen wir mit den Melbourner Freunden in Sydney verbringen und über die Blue Mountains zurück nach Melbourne fahren. Einige Zeit in St. Leonhards mit Ausflügen ist geplant und zum Schluss geht es wahrscheinlich wieder mit dem Flieger nach Perth und nochmals zur Gitte. Dann von Perth nach Hause.Bei uns ist wichtig, dass wir Zeit mit unseren Freunden verbringen können und natürlich bei dieser Reise Dinge uns ansehen, die wir in den Reisen vorher irgendwie nicht geschafft haben, z.B. Quoka auf Rottennest Island sehen.
      Gruß

      Der Plan lest sich toll, vor allem finde ich es klasse wenn man so viel Zeit hat um Australien ausführlich zu erkunden .. davon können wir nur träumen.
      Schön dass ihr in Australien so viele für euch bekannten Gesichter wiedersehen könnt, ich drücke die Daumen dass es bald klappt - die Route ist bestimmt klasse :flag :thumbsup:
      The goal of life is freedome.