Routenplanung Queensland - August/September 2022

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Routenplanung Queensland - August/September 2022

      Hallo,

      wir (2 Erwachsene + 1 Kind mit 12 Jahren) wagen uns, trotz der Unsicherheit durch Corona, an die Planung unseres Sommerurlaubs 2022 in Australien. Wir möchten nach Queensland und mit dem Camper von Cairns zum Cape Tribulation und dann die Küste runter bis nach Brisbane fahren.

      Am 14.08. wollen ab Frankfurt in Richtung Cairns starten und am 09.09. von Brisbane zurück nach Deutschland fliegen. Einen Stopover planen wir nicht ein.

      Die ersten beiden Nächte in Cairns und die zwei Nächte vor dem Abflug in Brisbane wollen wir im Hotel übernachten. Somit wären wir knapp 3 Wochen mit dem Camper unterwegs.

      Wir haben nun folgende Fragen für die Routenplanung:

      - Reicht die eingeplante "Camper"-Zeit für die Tour? (längere Fahretappen machen uns nichts aus, waren 2019 für 4 Wochen in USA mit dem Camper unterwegs und sind dort einige Kilometer gefahren)

      - Wird zwingend ein 4WD Camper für den Trip zum Cape Tribulation benötigt?

      - Welche Tipps habt ihr uns für die Routenplanung? Welche Orte auf der Strecke sollte man nichts auslassen?
      (Wir sind gerne in der Natur, wandern gerne, sind gern am/im Wasser und möchten gerne Wale sehen.)

      Wir freuen uns auf eure Rückmeldungen/Tipps.

      Viele Grüße
      Andi
    • hi Andi,

      willkommen hier bei uns :flag Ist es eure erste Australien-Reise ? Dann lege ich gleich mal los.


      ausworg schrieb:

      Die ersten beiden Nächte in Cairns und die zwei Nächte vor dem Abflug in Brisbane wollen wir im Hotel übernachten. Somit wären wir knapp 3 Wochen mit dem Camper unterwegs.
      Ich würde nach 1 Nacht im Hotel gleich den Camper übernehmen, Cairns hat tolle CPs. So könnt ihr den Tag bereits für Einkäufe nutzen und das Fahrzeug kennen lernen. Falls es Fragen oder Mängel gibt, könnt ihr vor der Weiterfahrt den Vermieter kontaktieren.


      ausworg schrieb:

      Reicht die eingeplante "Camper"-Zeit für die Tour?
      Das hängt davon, was ihr alles unternehmen wollt. Üppig ist die Zeit keinesfalls.


      ausworg schrieb:

      Wird zwingend ein 4WD Camper für den Trip zum Cape Tribulation benötigt?
      Bis zum Cape Trib ist die Straße geteert, ihr kommt mit einem normalen Camper hin. Auf dem Rückweg nach Süden bietet sich an, die Atherton Tablelands mit der Granit Gorge einzubauen: Klick Der Platz ist nicht nur für Kids empfehlenswert ;)


      ausworg schrieb:

      Welche Tipps habt ihr uns für die Routenplanung?
      Macht erst mal eure Planung und stellt sie hier vor. Dann ergeben sich auch die Tipps.


      Das Mitglied u.p.a. miro schreibt hier seit einiger Zeit einen Reisebericht mit Fotos:

      M+M's in OZ Teil 4: Mit Tochter und Schwiegereltern an der Ostküste
      Gruß
      @nna
    • ausworg schrieb:

      Hallo,
      - Reicht die eingeplante "Camper"-Zeit für die Tour? (längere Fahretappen machen uns nichts aus, waren 2019 für 4 Wochen in USA mit dem Camper unterwegs und sind dort einige Kilometer gefahren)
      - Wird zwingend ein 4WD Camper für den Trip zum Cape Tribulation benötigt?
      - Welche Tipps habt ihr uns für die Routenplanung? Welche Orte auf der Strecke sollte man nichts auslassen?
      (Wir sind gerne in der Natur, wandern gerne, sind gern am/im Wasser und möchten gerne Wale sehen.)
      Viele Grüße
      Andi
      Servus Andi!

      Wir sind 2019 mit einem PKW von Brisbane bis Daintree/Cairns in knapp 3 Wochen gefahren
      Stress kam dabei nicht auf, die von @nna erwähnten Tablelands samt Granit Gorge waren
      bei uns mit dabei.

      Einen Bericht samt Fotos findest du hier im Forum: LINK zu "Heute-vor-zwei-Jahren .."
      Vom 17. Tag: Samstag 23.02.2019 bis zum 41. Tag: Dienstag 19.03.2019 findest du die Strecke Brisbane - Cairns

      Und ich wiederhole hier @nna:
      Macht erst mal eure Planung und stellt sie hier vor. Dann ergeben sich auch die Tipps.

      Es soll ja EURE Reise werden, nicht die Wiederholung der unsrigen.

      Mein Tipp für die Planung (aus Post 142 meines Berichtes):
      Reiseführer - 3 Stück (würde aber nicht mehr alle 3 mitnehmen – 1 Kilo weniger im Gepäck [img]https://www.australien-forum.de/wcf/images/smilies/wink.png[/img] [img]https://www.australien-forum.de/wcf/images/smilies/sad.png[/img]
      Iwanowsky: Australien
      Michael Müller Verlag: Australien – Der Osten
      Aus dem Forum: Bianca de Loryn, Nationalparkroute Australien Ostküste

      Wir hatten in Cairns und Brisbane sehr schöne Quartiere - bei bedarf: Bitte PM

      Viel Spaß beim Planen

      :flag
      lg

      rupi
    • Ab Cairns bis Cape Trib ist es an reiner Fahrzeit 1/2 Tag. Am Daintree River gibt es eine Bootstour mit Elektrobooten. ISt sehr zu empfehlen. Port Douglas ist nett, besonders an Markttagen. Von hier ist auch der Weg zu den guten Riffen eher kurz und daher empfehlenswert.
      Für die Strecke reicht ein normaler Camper. Für den Rückweg gibt es eine direkte Strecke in die Tablelands (so dass man das Gekurve auf der Range vermeiden kann :)
      Kurz hinter Cairns gibt es eine Krokodilfarm (Hartleys Crocodile Adventures) die zu empfehlen ist. Granite Gorge ist toll, vor allem für Kinder. Einfach dort eine Übernachtung buchen (ist ein Campingplatz). Diverse Gorges laden zum Baden unter Wasserfällen ein.
      Die Strecke von Cairns nach Brisbane dauert so ca. 2-3 Übernachtungen (selbst für uns mit Boot auf dem Trailer), mehr wenn man sich Zeit lässt.
      Townsville mit dem Aquarium ist empfehlenswert. Wenn dann noch Zeit ist, evtl. noch einen Abstecher in den Süden Brisbanes nach Gold Coast.
      Weitere Attraktionen auf dem Weg bitte aus dem Reiseführer nachschlagen.

      Gruss,

      -Richard (aus Cairns)
      Now - bring me that horizon! (Jack Sparrow)
    • G.day from Cairns , ich kann Topspin nur Recht geben , with kind regards ( Gerd )
      Dateien
      • 122.JPG

        (2,02 MB, 4 mal heruntergeladen, zuletzt: )