Returnee

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo @ all!
      Nach sehr langer Zeit bin ich zurück. Die letzten Jahre waren nicht so prickelnd. Mein Lebenspartner war lange krank und ist im April 2020 verstorben. Sieben Wochen später meine Mutter. Dann habe ich einige Zeit gebraucht um mich wieder zu sortieren.
      Nun kommen aber immer wieder die Gedanken an Australien in meinen Kopf. Vier Mal war ich schon da und könnte jetzt,da ich nicht mehr arbeite für einen längeren Zeitraum rüber.
      Ich bin noch ganz am Anfang dieser Überlegungen, weiß noch nicht genau welche Route ich nehmen werde und wann genau. Es wird aber wohl erst Anfang des nächsten Jahres werden.
      Ursprünglich ( vor Corona) hatte ich vor einen Wagen zu kaufen, aber die Preise sind ja wohl explodiert und ich muss darüber nachdenken.
      Ich habe ja Zeit!
      Liebe Grüße,Anne
      Australia the place to be

      Traumland

      "Lass dir helfen,sonst ertrinkst du",sagte der freundliche Affe,nahm den Fisch aus dem Wasser und setzte ihn in einen Baum.
    • Hallo Anne!

      Schön dass du wieder aktiv im Forum bist und neuen Lebensmut gefasst hast, auch um dir deinen Traum von einer weiteren Australienreise erfüllen zu können. :)
      Ich drücke dir die Daumen, dass du das passende für dich findest und wenn es soweit ist - lass uns doch an deinen Plänen teilhaben :flag

      LG Sarah
      The goal of life is freedome.
    • Aussi-Anne schrieb:

      Nach sehr langer Zeit bin ich zurück.
      Hallo Anne,

      es scheint was so als würden ein paar alte Hasen wieder aktiv werden :D
      Tut mir leid wegen der Verluste, die Du 2020 verkraften musstest.

      Liebe Grüße
      Anita
    • Hallo Anne!


      Aussi-Anne schrieb:

      Hallo @ all!
      Nach sehr langer Zeit bin ich zurück. Die letzten Jahre waren nicht so prickelnd. Mein Lebenspartner war lange krank und ist im April 2020 verstorben. Sieben Wochen später meine Mutter. Dann habe ich einige Zeit gebraucht um mich wieder zu sortieren.
      Nun kommen aber immer wieder die Gedanken an Australien in meinen Kopf. Vier Mal war ich schon da und könnte jetzt,da ich nicht mehr arbeite für einen längeren Zeitraum rüber.
      Ich bin noch ganz am Anfang dieser Überlegungen, weiß noch nicht genau welche Route ich nehmen werde und wann genau. Es wird aber wohl erst Anfang des nächsten Jahres werden.
      Ursprünglich ( vor Corona) hatte ich vor einen Wagen zu kaufen, aber die Preise sind ja wohl explodiert und ich muss darüber nachdenken.
      Ich habe ja Zeit!
      Liebe Grüße,Anne

      Zu deinem Satz "Ich habe ja Zeit"...

      Ich vermute, dass du im Rentenalter bist.
      Ich kann dir nur raten, nicht warten, machen!
      In dem Alter geht alles viel schneller, die Zeit fliegt nur so um die Ohren, von jetzt auf sofort kann sich alles ändern.
      Ich würde selbst lieber noch heute dorthin fliegen, leider will sich mein Mann den Piks nicht geben lassen.
      Ob es mit der Reise noch was wird, das weiß nur die Glaskugel, und die habe ich leider nicht.
      Ich wünsche dir alles Gute!

      Liebe Grüße,
      Jindra
    • @Parkwood Lilly, ich hab schon gesehen,dass ihr auch wieder da seid.
      Ja, die letzten Jahre waren schon sehr hart.
      Aber ich gekrabbelt mich gerade wieder, habe aufgehört zu Rauchen und mache jetzt viel Sport, damit ich wieder fit werde.
      Liebe Grüsse
      Australia the place to be

      Traumland

      "Lass dir helfen,sonst ertrinkst du",sagte der freundliche Affe,nahm den Fisch aus dem Wasser und setzte ihn in einen Baum.
    • @Reisetante!
      Mit Zeit lassen, habe ich gemeint,dass ich alles gut planen möchte. Hab ja momentan nicht mal ne Ahnung welche Strecke ich diesmal fahren möchte. Dann noch das Fahrzeugproblem, aber das wird sich schon alles regeln. Nur keinen Stress und keine Hektik!
      Australia the place to be

      Traumland

      "Lass dir helfen,sonst ertrinkst du",sagte der freundliche Affe,nahm den Fisch aus dem Wasser und setzte ihn in einen Baum.
    • Da habe ich was falsch verstanden
      Alles Gute und viel Spaß bei der Planung. Vorfreude ist die schönste Freude
      Meine Planung liegt schon fertig in der Schublade. Mal sehen, wann es klappt
      10 Wochen mit einem 4 WD Camper
      Wenn es so weit sein wird, werde ich die Route hier vorstellen.

      Liebe Grüße,
      Jindra.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Reisetante ()

    • Hey!

      Sie schreitet voran, die Planung!

      Ich werde von Anfang Februar, bis Ende Mai DU sein. Ich möchte durch WA fahren, ganz gemütlich, mit einigen Fixpunkten, die ich unbedingt noch mal sehen möchte.Eine Strecke an der Küste entlang und eine mitten durch das Land.
      Fixpunkte sind die Gibb, die ist ja nicht so anspruchsvoll und ich habe sie als an vielen Stellen geteert in Erinnerung. Nach Broome möchte ich, in den Karijini und mal sehen, wenn die Zeit reicht auch bis Darwin.
      Das Alles möchte ich gemütlich machen. Wenn mir ein Campground gefällt, bleib ich auch etwas länger, Ich suche kleine Plätze, aber mit Strom. Ich möchte das Land, die Natur und die Tiere genießen .

      bis jetzt habe ich 3 Angebote für Adventure Camper, da variieren die Preise recht deutlich. Ich warte jetzt noch auf ein Angebot für einen Bushcamper und dann werde ich mich entscheiden.
      Wenn jemand noch Ideen hat, immer her damit.
      Liebe Grüße,Anne
      Australia the place to be

      Traumland

      "Lass dir helfen,sonst ertrinkst du",sagte der freundliche Affe,nahm den Fisch aus dem Wasser und setzte ihn in einen Baum.
    • Crocodile Dundee schrieb:

      Von November bis April ist die GRR allerdings meist vollständig gesperrt.
      Stimmt, daran habe ich gar nicht gedacht. Die Reisezeit ist für den Nordwesten nicht günstig. Wir waren im März/April unterwegs und hatten unglaublich viel Regen, auch im Karijini etwa jede Stunde ein heftiger Regenguss.

      Bungles und Gibb waren gesperrt, in Broome wurden wir fast weggeschwemmt und am 80Mile Beach von einem Taifun der Stärke 4 vertrieben. Wir mussten bis Exmouth duchfahren, um halbwegs sicher zu sein. Noch in Carnavon stand das Wasser auf dem CP 20 cm hoch.
      Gruß
      @nna
    • Aussi-Anne schrieb:

      is jetzt habe ich 3 Angebote für Adventure Camper, da variieren die Preise recht deutlich. Ich warte jetzt noch auf ein Angebot für einen Bushcamper und dann werde ich mich entscheiden.
      Wenn jemand noch Ideen hat, immer her damit.
      Guten Morgen Anne!

      Da ich auch so ähnliche Reise plane, möchte ich mal fragen, ob es möglich wäre, die "3 Angebote" für die Bushcamper hier, oder, falls es als Werbung eingestuft wäre, dann auch via PN bekannt zu geben?

      Liebe Grüße,
      JIndra
    • @nna schrieb:

      Nur die ersten etwa 100 km ab Derby sind geteert
      ... und neuerdings auch die letzten rund 35 km ab El Questro Abzweigung.

      Ausserdem noch ein paar kurze Teerstücke im Bereich von Steigungen, aber das war's dann.
      LIFT UM FOOT - PUTTUM BACK DOWN
    • Bluey schrieb:

      ... und neuerdings auch die letzten rund 35 km ab El Questro Abzweigung.
      D.h. man kommt jetzt auch mit einem normalen Mietwagen nach EQ ? Nur zur Emma Gorge muss man noch durch's Wasser ?
      Gruß
      @nna
    • @nna schrieb:

      D.h. man kommt jetzt auch mit einem normalen Mietwagen nach EQ ? Nur zur Emma Gorge muss man noch durch's Wasser ?
      Nein, die ElQ Zufahrten waren bei meinem letzten Besuch unverändert. Zum ElQ Homestead muss man erst recht durch's Wasser, das würde ich keinem 2WD Mietfahrzeug antun wollen...
      LIFT UM FOOT - PUTTUM BACK DOWN