Schulunterricht bei temporärem Auswandern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schulunterricht bei temporärem Auswandern

      Hallo liebes Forum,

      wir sind eine Familie mit 2 Kindern und würden gerne temporär für einige Zeit auswandern. Zu diesem Zeitpunkt werden beide schulpflichtig in der Volksschule (Grundschule) sein.
      Prinzipiell ja kein Problem da wir die Kids einfach selber im häuslichen Unterricht beschulen könnten. Ziel wäre jedenfalls sie nach dem österreichischen Lehrplan zu unterrichten um eine Wiedereingliederung in die Schule möglichst einfach zu gestalten.

      Jetzt birgt so ein häuslicher Unterricht natürlich immer eine große Gefahr für reiberein und Frust in der Familie. Da kam mir die Idee nach einer Online Schule zu suchen in der die Kinder zwar in Präsenz aber halt online unterrichtet werden. Also innerhalb eines halbwegs konstanten Klassenverbundes von einem fixen Klassenlehrer*in unterrichtet werden.

      Eine solche Online Schule nach österreichischem Lehrplan konnte ich erstmal nicht finden.
      Für Deutschland gibt es zwar eine Fernschule (deutsche-fernschule.de/), diese ist aber nicht wirklich in Präsenz. Eine Mittelschule (Unterstufe) mit Präsenzunterricht konnte ich zwar in Deutschland finden (onlineschule.international/) die ist aber eben erst ab der 5. Schulstufe.

      Kennt vl. jemand eine Online Schule die 2. bzw. 4. Klasse Volksschule in Präsenz unterrichtet? Möglichst nach österreichischem, notfalls deutschen Lehrplan?

      Gibt es Eltern die im häuslichen Unterricht temporär Ausgewandert sind und vl. deren Erfahrungen mit häuslichen Unterricht teilen können. Würdet ihr es wieder machen?

      Hat vl. jemand Erfahrungen mit der Deutschen Fernschule (deutsche-fernschule.de/)?

      LG Johannes
      [/quote]
    • mayrjohannes schrieb:

      Hallo liebes Forum,

      wir sind eine Familie mit 2 Kindern und würden gerne temporär für einige Zeit auswandern. Zu diesem Zeitpunkt werden beide schulpflichtig in der Volksschule (Grundschule) sein.
      Prinzipiell ja kein Problem da wir die Kids einfach selber im häuslichen Unterricht beschulen könnten. Ziel wäre jedenfalls sie nach dem österreichischen Lehrplan zu unterrichten um eine Wiedereingliederung in die Schule möglichst einfach zu gestalten.

      Jetzt birgt so ein häuslicher Unterricht natürlich immer eine große Gefahr für reiberein und Frust in der Familie. Da kam mir die Idee nach einer Online Schule zu suchen in der die Kinder zwar in Präsenz aber halt online unterrichtet werden. Also innerhalb eines halbwegs konstanten Klassenverbundes von einem fixen Klassenlehrer*in unterrichtet werden.

      Eine solche Online Schule nach österreichischem Lehrplan konnte ich erstmal nicht finden.
      Für Deutschland gibt es zwar eine Fernschule (deutsche-fernschule.de/), diese ist aber nicht wirklich in Präsenz. Eine Mittelschule (Unterstufe) mit Präsenzunterricht konnte ich zwar in Deutschland finden (onlineschule.international/) die ist aber eben erst ab der 5. Schulstufe.

      Kennt vl. jemand eine Online Schule die 2. bzw. 4. Klasse Volksschule in Präsenz unterrichtet? Möglichst nach österreichischem, notfalls deutschen Lehrplan?

      Gibt es Eltern die im häuslichen Unterricht temporär Ausgewandert sind und vl. deren Erfahrungen mit häuslichen Unterricht teilen können. Würdet ihr es wieder machen?

      Hat vl. jemand Erfahrungen mit der Deutschen Fernschule (deutsche-fernschule.de/)?

      LG Johannes
      [/quote]Hallo Johannes!

      Du hast schon einiges gefunden, passendes war wohl nichts dabei.

      Ich hätte eine Idee, wenn auch diese vielleicht zu verrückt ist:

      Durch die Welt gondeln viele Familien mit schulpflichtigen Kids.
      Ich selbst habe im TV zwei Reportagen gesehen, wo die Eltern ihre Kinder unterwegs selbst beschulten, bzw. mit online Verbindung zur Schulen.
      Leider weiß ich nicht mehr, wie die Reportagen hießen.
      Ich glaube, beides lief auf PHOENIX in Deutschland.

      Die eine Familie hatte sogar Grundschul-Kinder.
      Diese Familie wurde in Oman während Corona angetroffen und befragt.

      Die andere Familie ist mit 3 Kids in Südamerika unterwegs.

      Vielleicht findest du etwas als Anhaltspunkt im Netz, oder du fragst direkt bei dem Sender.

      Allerdings denke ich auch, dass euch die Schulbehörde im Land helfen könnte.

      Viel Erfolg bei der Suche wünscht euch
      Jindra.
    • Hallo Johannes

      Da habt ihr was tolles vor mit euren Kindern :)

      Wir sind nicht aus Österreich (sondern aus der Schweiz) und werden zwar "nur" 2 Monate unterwegs sein, nutzen aber für die Beschulung eine Organisation die sich "Schule im Koffer" nennt. Die bildet das Grundgerüst für das Einhalten des Lernzieles (und Lehrplanes) unseres Kantons. Unsere Kids sind dann nicht in einem Klassenverbund, das wäre für die Zeit auch nicht machbar und wird auch nicht so angeboten. Vielleicht wäre es auch eine Option für euch, das "schulische Lernen" via Organisation und das "soziale Lernen" via Sportgruppen o.ä. zu bewerkstelligen? Wir nehmen den schulischen Teil reisend mit und für soziale Interaktion und Sprachförderung nutzen wir die Campgrounds. Bei einem stationären Stay würde ich mich wohl nach einem Sportverein o.ä. umschauen.

      Vielleicht magst du bei Schule im Koffer mal anfragen - allenfalls hat man dort Kenntnis über eine ähnliche Organisation in Österreich?
      Coronabedingt gibt es hierzulande auch noch andere "offenere Schulen" bzw. Eltern, die sich eine Lehrperson "teilen"... möglicherweise findet sich auch so eine Lösung?
      Eine Freundin war mit den Kindern ebenfalls unterwegs im Ausland und hatte privat eine Lehrerin, die 1 - 2 x / Woche mit Präsenzzeit den "Rahmen" bot, neben den (online) Aufträgen. Es klappte sehr gut.

      Liebe Grüsse und eine gute Planung - es wird eine tolle Zeit und eine grosse Bereicherung für euch alle werden!
      sunrise
      ____________________________________________________

      <3 no worries....

      2006 / 07 Adelaide - Melbourne - Sydney - Brisbane - Cairns
      2015 Melbourne - Adelaide - Perth - Broome - Darwin
      2021 Coronien statt Tasmanien ||
      2023 we hope :flag 8 Wochen Downunder :flag Tasmanien und Victoria