Unsere Route rund um Melbourne - Was meint ihr?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unsere Route rund um Melbourne - Was meint ihr?

      Hallo liebe Australien-KennerInnen

      Ich war bis jetzt stille Mitleserin und habe einige Beiträge von euch gelesen und mir Sachen notiert!

      Wir werden nächsten Dezember/Januar mit unseren Jungs (12 und 10) nach Australien reisen.

      Ich war in jungen Jahren schon einmal 2 Monate an der Ostküste und im Zentrum.
      Nun werden wir 2.5 Wochen ab und bis Melbourne mit Camper unterwegs sein, dann nach Perth fliegen und dort nochmals mit mit einem 4WD Fahrzeug campen! Im Westen haben wir 4 Wochen.
      Uns ist bewusst, dass wir voll in der Hauptreisezeit unterwegs sein werden. Wir gehen davon aus, dass wir das meiste im Voraus buchen müssen.

      Unsere Route um Melbourne sieht aktuell etwa so aus:
      Melbourne
      Wilsons Promontory
      Philipp Island
      Mornington Peninsula
      Apollo Bay
      Port Campell
      Halls Gap
      Melbourne

      Habt ihr hier Tipps, wo wir die schönsten Campingplätze finden?
      Kommentare zu unserer Route? Lohnt sich Philipp Island? Haben wir schöne Orte vergessen?
      Wo sollen wir in Melbourne eine Unterkunft suchen (Hotel, BnB)?
      Danke für euer Mitdenken und liebe Grüsse aus der Schweiz!
    • Hallo und herzlich willkommen :flag

      An eurer Route gibt es nichts auszusetzen und sie ist in 2,5 Wochen locker zu bewältigen. Für 4 Personen wird es wohl eher ein Wohnmobil sein ?

      In meinem RB Klick haben wir am Anfang einen Teil eurer Tour gemacht, da habe ich auch unsere Campingsplätze beschrieben. Im Prom waren wir vor 10 Jahren, direkt im Park gibt es nur den großen CP am Tidal River.
      Gruß
      @nna

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von @nna ()

    • Moin Sibylla,

      die Route in Victoria passt.
      im Wilsons gibt es den CP in Tidal River, von dort starten schöne Wanderungen, ein Kiosk gibt es auch, und das Wichtigste - Abends kommen Wombats zu Besuch :D
      in den Grampians haben wir bislang immer den Lakeside Tourist Park genommen, ein wenig außerhalb von Halls Gap - mit Besuch von Kängurus und Kakadus
      der CP in Kennet River an der Great Ocean Road bietet Koalas in den Bäumen

      Phillip Island - ich mag die Insel - Wanderung am Cape Woolamai, Besuch des Koala Conservation Reserve, Nobbies und vieles mehr,
      ob die Pinguin Parade was für Euch ist - ? - es ist Massentourismus, aber wenn man Pinguine liebt

      Cape Bridgewater - Wanderung zur Seal Colony Viewing Platform und anschließend ein wenig beachen

      Sobald die Tour im Detail steht, würde ich die Campingplätze vorreservieren. In euer Reisezeit wird es an den meisten Hot Spots sehr voll sein. Und gerade an den Wochenende ist spontan wahrscheinlich überhaupt nichts mehr frei.
      Gruß
      charlie
    • charlie schrieb:

      in den Grampians haben wir bislang immer den Lakeside Tourist Park genommen
      Den kann ich auch absolut empfehlen. Wir wollten schon zum 3. Mal hin, leider war er das letzte Mal ausgebucht.
      Gruß
      @nna
    • @nna schrieb:

      Hallo und herzlich willkommen :flag

      An eurer Route gibt es nichts auszusetzen und sie ist in 2,5 Wochen locker zu bewältigen. Für 4 Personen wird es wohl eher ein Wohnmobil sein ?

      In meinem RB Klick haben wir am Anfang einen Teil eurer Tour gemacht, da habe ich auch unsere Campingsplätze beschrieben. Im Prom waren wir vor 10 Jahren, direkt im Park gibt es nur den großen CP am Tidal River.
      Ja, wir sind im 2 WD Wohnmobil unterwegs, bei uns in der Schweiz sagen wir Camper :)
      Danke, da lese ich mich gerne rein! Tidal River haben wir auf dem Plan!
    • charlie schrieb:





      Phillip Island - ich mag die Insel - Wanderung am Cape Woolamai, Besuch des Koala Conservation Reserve, Nobbies und vieles mehr,
      ob die Pinguin Parade was für Euch ist - ? - es ist Massentourismus, aber wenn man Pinguine liebt
      Hast du denn für Philip Island einen Campground, auf dem wir unser Wohnmobil für 1-2 Nächte parken könnten?