Ostküste, Kangaroo Island und Tasmanien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ostküste, Kangaroo Island und Tasmanien

      Hallo zusammen,

      ich (49, m) möchte mit einem Freund (60) zusammen im nächsten Januar -wer hätte es erraten?- nach Australien fliegen. Da dies unser erster und vermutlich auch letzter Australienbesuch werden wird, möchten wir natürlich so viel Eindrücke wie möglich sammeln.

      Wir hätten 4 - 4,5 Wochen Zeit. Hauptsächlich geht es uns um Fauna und Flora.

      Selbstverständlich habe ich schon Berichte etc. gelesen, aber ich tue mir anders als in anderen Urlauben mit der Planung etwas schwer, insbesondere was die zeitliche Planung betrifft. Angedacht wäre Flug nach Brisbane und dann über Fraser Island nach Hamilton Island zu fahren. Von dort aus Flug nach Adelaide und dann ein paar Tage auf Kangaroo Island. Wieder zurück und von dort nach Tasmanien. Zuletzt Flug von dort nach Sydney und nach ein paar Tagen Sydney dann Rückflug.

      Bevor es an das Feintuning geht, habe ich allerdings einige Fragen:

      Ist das zeitlich in 4,5 Wochen zu schaffen, ohne dass es zu stressig wird? Es soll natürlich nicht darin bestehen, dass wir lediglich Orte als "Wir waren da!" abhaken.

      Wie lange sollte man denn für Fraser Island, Hamilton Island, Kangaroo Island und Tasmanien mindestens einplanen?

      Würde mich über Antworten, Meinungen und Tipps sehr freuen.
    • Hallo und herzlich willkommen :flag

      Meine allererste Frage: Muss die Reise im januar sein ? Während der australischen Schulferien ist es entlang der Küste überlaufen und viel teurer. Dazu kommt im Norden die Regenzeit. Vom Klima ist die Zeit für den Süden sehr gut geeignet, für QLD eher weniger.

      Ihr setzt für eure Reise ein paar Schwerpunkte, die Australien eigentlich nicht so richtig abbilden. Geht es euch gezielt um diese Orte ?

      billinho schrieb:

      Ist das zeitlich in 4,5 Wochen zu schaffen, ohne dass es zu stressig wird?
      Zu schaffen ist alles, hängt von der Planung ab. Wir haben schon 2 Mal 4 Wochen alleine auf Tasmanien verbacht .... ;) Was wollt ihr euch denn alles ansehen ?

      billinho schrieb:

      und dann ein paar Tage auf Kangaroo Island.

      Warum bei einer Erstreise KI ? Die Insel ist ganz nett, nicht mehr und nicht weniger. Soll die Insel von ADL in einer organisierten Tour besucht werden ?
      Gruß
      @nna
    • Servus!

      Ich hoffe bei den von dir gelesenen Berichten war auch meiner dabei ;)

      Zur Planung:
      Wie @nna schrieb: warum Jänner? - da sind Ferien in AUS

      4 - 4,5 incl. An-/Rückreise von /nach Europa?
      Reine Reisezeit beträgt ab Start in Europa bis Landung Brisbane min. 22 h -
      bei so manchen "günstigen" Flügen aber auch deutlich mehr.
      Bedenkt, dass jeder Inlandsflug euch einen Reisetag kosten wird.

      Das Wetter muss nicht zwingend schlecht sein im Norden -
      wir hatten Feb/März 2019 Wetterglück.

      Fraser: wir hatten 2019 einen Tagesausflug gebucht, haben viel gesehen,
      es gibt auch 2-Tages-Touren mit Nächtigung auf Fraser - ob da soviel mehr zu sehen ist?

      Tasmanien: wir waren eine Woche dort - natürlich gibt es noch viel mehr zum Anschauen
      Aber auch Tasmanien hat so seine "Eigenheiten" beim Wetter, unsere Route ergab sich vor Ort
      nach dem Wetterbericht - Details siehe meinen Bericht (link oben) ;)

      Viel Spaß beim Planen :flag
      lg

      rupi
    • Zunächst mal danke für die Antworten.

      Zu dem Zeitraum der Reise: Ja, muss leider der Januar/Februar sein.

      Ich habe mich bei den ausgewählten Zielen an den "Sehenswürdigkeiten" orientiert, die sich so aus dem Internet ergaben. Kangaroo Island habe ich von jemandem empfohlen bekommen, der vor kurzem dort war.


      @nna schrieb:

      Ihr setzt für eure Reise ein paar Schwerpunkte, die Australien eigentlich nicht so richtig abbilden. Geht es euch gezielt um diese Orte
      Was bildet denn Australien eher richtig ab?

      @nna schrieb:

      Warum bei einer Erstreise KI ? Die Insel ist ganz nett, nicht mehr und nicht weniger. Soll die Insel von ADL in einer organisierten Tour besucht werden ?
      Kangaroo Island habe ich von jemandem empfohlen bekommen, der vor kurzem dort war. Er fand es dort toll.

      @nna schrieb:

      Muss die Reise im januar sein ?
      Ja, muss leider der Januar/Februar sein. Zwischen deutschen Weihnachts- und Faschingsferien.


      Es stellt sich für mich ja genau die Frage: Sehe ich beispielsweise bei 9 Tagen Tasmanien wesentlich mehr als bei 6 Tagen?

      Also generell gesprochen: Wenn ich beispielsweise eine Insel besuche mit 5 Stränden und 5 Binnenseen, dann werde ich in 5 Tagen nicht alle besuchen können, habe dann aber vielleicht jeweils 2 davon erlebt. Natürlich sind die anderen dann auch für sich gesehen noch schön, aber eben doch ähnlich der besichtigten.

      Ich hoffe, ich habe mich richtig ausgedrückt und ihr versteht was ich meine.

      Mir ist schon klar, dass ich nicht alles bis ins Detail erkunden kann und einiges in dieser kurzen Zeit nur streifen kann.
    • billinho schrieb:

      Was bildet denn Australien eher richtig ab?
      Z. B. auch das Outback. In eurer Tour ist nur die Küste.

      billinho schrieb:

      Es stellt sich für mich ja genau die Frage: Sehe ich beispielsweise bei 9 Tagen Tasmanien wesentlich mehr als bei 6 Tagen?
      Die Frage ist eher, was wollt ihr alles sehen ? Wenn man überall nur kurz mit dem Auto hinfährt sicher nicht. Aber wenn man z.B. eine Wanderung machen möchte, braucht man etwas mehr Zeit. Es fällt mir schwer, bei einer solchen Tour einen Ratschlag zu geben, da wir komplett anders reisen.


      billinho schrieb:

      Kangaroo Island habe ich von jemandem empfohlen bekommen, der vor kurzem dort war. Er fand es dort toll.
      Ja, es ist ganz nett..... Aber ich würde es bei einer derart knappen Tour weg lassen. Der Aufwand, von Hamilton Island nach ADL zu fliegen, dort zu übernachten, Fahrt nach Port Jervis, Fähre steht in keinem Verhältnis. Warum z.B. nicht stattdessen die GOR und Grampians und von MEL nach Tasmanien fliegen ?

      Z.B. könnte man mit einem Mietwagen auf die Fähre, die Tour in Devenport beginnen und den Wagen in Hobart abgeben. Müsste aber beim Buchen geprüft werden, ob One way nach Hobart möglich ist.

      Abgesehen davon lese ich immer öfter in einschlägigen Foren, dass Flüge kurzfristig gecancelt werden. Schon aus diesem Grund würde ich eine, wie von euch geplante Tour, nicht machen. In eurer Reisezeit solltet ihr, zumindest bis Ende Januar, die Unterkünfte reservieren. Eine Flugverschiebung kann den Plan über den Haufen werfen.
      Gruß
      @nna