Helpex

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hey gibor,
      das ist ja mal ne geniale Seite!!!
      Das wäre auch was für ältere Leute, die länger mit den eigenen Auto DU unterwegs sind!!! :D
      Gruss Anne
      Australia the place to be

      Traumland

      "Lass dir helfen,sonst ertrinkst du",sagte der freundliche Affe,nahm den Fisch aus dem Wasser und setzte ihn in einen Baum.
    • Hallo,

      also im Januar kann ich spätestens was dazu sagen :)
      Hast noch so lange Zeit? :D

      VG
      Dez. 2012: 190er Visa Grant Letter erhalten
      März 2013: final flight....

      ---------------------------------------------------
      www.tangoalpha.net
      Reisebericht Westaustralien
    • G'day mates,

      heute flatterte mir ne E-Mail via Helpex rein:

      <a name="top">Hi there,[/url]
      I am a working Mum with a house, garden, kitchen,laundry and child to run...we have a great location in a nice suburb, 10 minutes from the beach ...have you seen how gorgeous our beaches are?...and river...,5 minutes from bus, train and shops. So convenient.We also offer wifi and bicycles you can use.
      We would like to host someone who is willing to contribute to our home in return for free accomodation.
      Just to clarify,this does NOT include your meals.You are welcome to use our kitchen, and there is a laundry just 5
      minutes away.
      I have found that some people do not really contribute to
      any food/consumables and this does not work for us, however,we love to cook and eat together.
      You will need to do around
      20 hours per week help,which could be anything from doing the ironing, weeding, painting, cleaning, etc.,shopping, pretty much like another pair of hands for me..Easy! and heaps of time left to explore or do paid work outside the home.We find it works well if you do your jobs and then have fun when they are done!
      You must speak competent english,and be completely honest.Look forward to hearing from you.Our lovely room is available now.


      Aehm, sehe ich das irgenwie verkehrt oder ist das nicht ein bissle abzocke?
      20 Stunden die Woche und nur accomodation?
      Oder ist das üblich?
      Bin grad was durcheinander...

      Vg.
      Heiner
    • Fuer'n Dach ueberm Kopf ein bisschen putzen und der Dame Haushalt und Kind versorgen und das Essen auf den Tisch bringen...

      ...klingt wie'n richitg guter Urlaub, der Strand ist schliesslich nur 10min entfernt! :P

      Nee, das siehst du schon richtig, wuerde ich sagen.
      Never
      does nature say one thing
      and wisdom another
    • Auszug aus :
      klick
      Je nach Vereinbarung betreuen Sie als Au Pair für 20 bis 40 Stunden pro Woche die Kinder Ihrer Gastfamilie und übernehmen leichte Aufgaben im Haushalt. Im Gegenzug erhalten Sie freie Unterkunft und Verpflegung in der Familie sowie ein wöchentliches Taschengeld. Dieses richtet sich nach der wöchentlichen Arbeitszeit, die Sie vor Ausreise mit Ihrer Au Pair Familie abstimmen. Das wöchentlich ausgezahlte Taschengeld liegt zwischen 150,- und 250,- AUD.

      also wenn ein au pair für 20 Stunden Hilfe freie Unterkunft, Verpflegung und Taschengeld bekommt, dann ist das mit Sicherheit Abzocke!
      Ciao Frieda
      -----------------------------------------------------------------------------------
      some people are proof of the beautiful miracle that extreme self-confidence can be achieved without ability

      Historic Albany
    • Hi,

      also ich selbst hab auch über helpX in Australien einer Familie auf ihrem Grundstück geholfen im Austausch für Schlafplatz+Essen.

      Arbeit war 6 Tage die Woche à 4h am Tag. Familie war super nett und es wurde gut für einen gesorgt: Frühstück konnte man sich selbst richten, Mittag + Abendessen wurde für uns Helfer gekocht. Getränke gab es natürlich ganztägig und auch einen extra Kühlschrank an dem wir uns bedienen konnten. Dazu noch kostenfreies Wlan, Waschmaschine etc.
      Ganz am Ende gab es sogar noch ein kleines Taschengeld von dem ich vorher aber nichts wusste, hat mich natürlich sehr gefreut!

      Für mich selbst war es ein super Start meiner Reise und auch die Abwicklung/Kommunikation über helpX war problemlos.

      Fazit: HelpX kann ich auf jeden Fall weiterempfehlen. Würde aber auch empfehlen vorher die Bewertungen der Anbieter zu lesen (wenn man den Pro-Account hat), dann kann man böse Überraschungen gleich im Voraus bestmöglich ausschließen.
      Blog, Bilder & Videos: AustralianTravelTrip.com
    • Hey Heiner,

      vielen Dank!

      Ja, die Familie sucht immer wieder Helfer. Les dir doch davor aber erstmal noch meine Berichte darüber durch:
      Arriving at my 1st Destination: Batchelor N.T.
      Help Exchange Australia: Life as a helper – 1st Summary
      Batchelor N.T. – A PULSATING town

      Die Gegend (Batchelor N.T.) war nämlich ultra abgelegen. Für mich genau richtig um von meinem Alltag abzuschalten, aber ist nicht jedermanns Sache.

      Wenn es für dich dann noch interessant ist, lass ich dir gerne die Kontaktdaten zukommen.

      Lg Rico
      Blog, Bilder & Videos: AustralianTravelTrip.com