Gina Rinehart hits out .......

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gina Rinehart hits out .......

      Gina Rinehart hits out at welfare recipients and the Left for dragging Australia into debt
      “This ‘Age of Entitlement’ and its consequences is creating problems for all of us, our children and our grandchildren.”

      read more:
      klick

      born with a silver spoon in her mouth and can't get enough money herself and even fighting with her children over it...

      In my eyes she is just a disgusting woman!
      Die Zukunft war früher auch besser ….. Karl Valentin
    • Easy for a stinking rich person to say something like that. She has no idea how it is when one is not rich.
      It's a bit rich of her. :)
      Gruss Edna
      The Golden Years: When Actions Creak Louder Than Words.
    • Absolutely disgraceful!

      I reckon it's time for the Mining Tax to be reconsidered! That way she'll be able to pay her fair share into society ...
    • RE: Gina Rinehart hits out .......

      Wasn't she the one that made statements like "people in Africa are willing to work for 5 Dollar per day" ?

      She is such a disgusting person...

      If you put her and other miners in a huge potato sack and bash it with a baseball bat you can be sure that you will always hit the right one.
      Oh...you can put the Murdoch monster in that bag as well...


      The Moose
      Wo ist mein VB ?!?!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Swedishmoose ()

    • Die Mining Tax war absolut richtig. Die riesen Firmen die rumgeheult haben, haben mehr Geld als jeh zuvor verdient. Jetzt wird der Kram wieder abgeschafft und jeder normalo kriegt dafür mit der Erhöhung der Kraftstoff Steuer aufn Deckel, absolut bescheuert.
    • Hmm...


      wenn die Mehrheit der Buerger aber gar nicht daran interessiert ist, sich eine eigene politische Meinung zu bilden, selbstkritisch zu denken und vor allem EIGENE Nachforschungen zu betreiben, wofuer eine Partei steht und was sie macht, wird sich leider nichts aendern und im Grunde haben es die Buerger gar nicht anders verdient.

      Wer irgendwelche "Nielsen polls" verfolgt, Ramschmedien aufsaugt, Politikern vor der Wahl glaubt, dass nach der Wahl alles besser wird und denen dann auch noch die Wahlstimme gibt, denen ist so oder so nicht mehr zu helfen.

      Ein englischer journalist hat es mal ganz trefflich formuliert.

      Australian politicians can't even pull the lid of a rice pudding.....

      Und irgendwie reflektiert das tatsaechlich die Kompetenz von Politikern in diesem unseren Land.

      Wer sich mal eine Debatte im Parlament angeschaut hat, der schuettelt sowieso nur mit dem Kopf. So ein Kindergarten.
      Oeffentliche Anschuldigungen was denn die vorherige Regierung versaeumt hat, keine Loesungsvorschlaege fuer Australiens Probleme und ein Haushaltsplan , der natuerlich wieder diejenigen trifft, die sowieso nicht mehr viel haben.

      Stattdessen haelt man eine schuetzende Hand ueber die elitaere Klasse, weil die ja angeblich die Jobs im Land kreiert.


      Australien wird sich in ein zweites USA verwandeln...die have nots and have lots


      The Moose
      Wo ist mein VB ?!?!