Wir sind da!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Forum!

      Jetzt sind wir endlich angekommen.

      Die Reise selber war schon anstrengend, was hauptsächlich daran liegt, dass ich im Flieger so gut wie nie schlafen kann.

      Die Flüge mit Emirates waren ok. Der Flieger nach Dubai war nur zu 80% voll und somit hat unsere Sitznachbarin einen anderen Sitz genommen, um für sich und uns mehr Platz zu haben. Von Dubai nach Sydney war es rappelvoll.

      Am Flughafen in Sydney hat es etwas länger gedauert, bis wir unsere Zigaretten aus Dubai versteuert hatten.
      Zur Info, aktuell werden für eine Stange Zigaretten 150 AD verlangt. Die Stange in Dubai kostet ca. 12Euro. (Und natürlich wissen wir, dass es günstiger und gesünder wäre ganz aufzuhören)

      Bei Apollo in Taren Point war alles vorbereitet. Die Station ist neu gebaut und fertig. Die Einweisung war in Englisch. Es ist aber auch eine sehr gut deutsch sprechende Mitarbeiterin da. Vielleicht hätten wir auf sie warten sollen, (Sie hatte schon Kundschaft) es ging aber auch so.
      Der Camper hat uns erst etwas enttäuscht aber jetzt haben wir uns schon eingelebt.
      Wir wollten ursprünglich ja einen anderen aber Onew Way Richtung Perth gibt es nur dieses Modell.

      Als schwierig erwies sich logischerweise die Suche nach einem Supermarkt für den ersten Einkauf, da mit solch einem Kasten nicht überall geparkt werden kann.
      Solche Probleme werden erst real, wenn man unterwegs ist.

      Heute wollen wir uns erst einmal akklimatisieren, als wir von Zuhause weg sind hat der Winter wieder Schnee gebracht und jetzt sitze ich hier im Schatten und gucke in einen herrlichen Sommerhimmel und die Papageien sind am schreien...

      Einfach schön...
    • Na dann willkommen im “ Sommer“, wir haben den Winter zu Hause gar nich kennen gelernt, sind schon einige Wochen auf der Gegenrichtung unterwegs, kommen von Perth und sind momentan am Murray River!
      Das mitdem Einkaufen und dem großen Auto spielt sich schnell ein!
      Woolie uns Aldi Patkplätze sind ja groß genug!
      die with memories, not with dreams

    • hallo,
      schön dass ihr gut angekommen seid.
      das mit dem großen auto (in australien sind die fast alle größer als bei uns :D ), dem steuer auf der rechten seite, dass sich beimgriff zum blinkhebel zu beginn immer der scheibenwascher einschaltet und umgekehrt und dass man am roundabout nun links abbiegen muss, daran gewöhnt man sich schnell. zurück in deutschland passiert dann wieder das gleiche. ich spreche aus erfahrung :D evilgrin hi .
      ich wünsche euch eine gute reise und eine wunderbare zeit dort unten. :flag :)
      ciao
      michael
      michael
    • den dicken Stein haben wir auf Empfehlungen hier aus dem Forum wegen der Wet aus der Tour raus genommen.
      Waren heute in Sydney Down Town und hatten einen sehr schönen Tag. Zwar erschlagen von der Anzahl der Touristen mit Selfiestick aber auch überrascht von der Herzlichkeit der Einheimischen.
      Direkt an der Promenade an der Oper eine tolle Unterhaltung mit ein paar Sydneyern gehabt und gleich ein Bier ausgegeben bekommen. Ich mag diese Stadt.
    • Oh, schade.
      Regenzeit fällt zwar aus dieses Jahr, dafür war letztes jahr genug davon. Aber wir fanden das rote zenttum das sich in ein grünes zentrum verwandelte und ein Ululuru von dem überall Wasserfälle runterstürzen echt phantastisch. Für unser empfinden also die beste Zeit. Die Strase zum Ululuru ist sowieso asphaltiert.